Ofenberliner

geschrieben von sabolein     Kategorie: Küchenchaos

Ich bin dem Hype erlegen und habe auch Ofenberliner gemacht. Mit dem Hintergedanken, dass ich sie ja in meiner Lieblingskombination fertig stellen kann. Nämlich mit Pflaumenmus und Zuckerguss. Die Kombi ist nämlich extrem schwer zu kriegen. Entweder sind sie mit Pflaumenmus und Puderzucker oder mit Zuckerguss und Marmelade. Menno!
IMG_3150-001
weiterlesen…

{lang: 'de'}

Schokoüberzogene Tootsie-Rolls oder sowas wie Riesen

geschrieben von sabolein     Kategorie: Küchenchaos

Kennst Du noch “Storck Riesen”? Die habe ich immer unheimlich gerne gegessen, bis sie irgendwann auf meiner Bildfläche nicht mehr auftauchten. Bis ich heute ein Rezept für Tootsie-Rolls gefunden habe, die ich statt sie in Papier zu wickeln lieber in Schoki getaucht hab. Und am Ende schmeckten sie wie besagte Riesen.
IMG_3113
weiterlesen…

{lang: 'de'}

Nie um einen Spruch verlegen…

geschrieben von sabolein     Kategorie: Allgemein

bin ich ja eigentlich. Aber es kann auch sein, dass ich mal sprachlos bin. Das kann zu ganz unterschiedlichen Situationen passieren. Aber meistens, wenn ich mit etwas überrascht werde, womit ich nicht rechne. Oder bei Feierlichkeiten. Ich sitze auch immer stundenlang vor irgendwelchen Weihnachtskarten und weiß nicht, was ich außer “Frohes Fest” schreiben soll.
Kennt ihr das auch?
weiterlesen…

{lang: 'de'}

Mascarpone selbst gemacht

geschrieben von sabolein     Kategorie: Küchenchaos

Mascarpone kann man auch kaufen. Aber da ich absolut gar keinen Bock hatte, bei Mistwetter mit dem Rad wegen 500g Mascarpone und 1 Packung Löffelbiskuit einkaufen zu fahren…
Ich wollte aber Tiramisu machen. Also war wieder “selbst ist die Frau” angesagt.
IMG_3071
weiterlesen…

{lang: 'de'}

Baked Bloomin’ Onion

geschrieben von sabolein     Kategorie: Küchenchaos

Zwiebelringe kennt fast jeder. Aber es gibt auch noch die optisch völlig geniale andere Form – die Bloomin’ Onion. Allerdings wird das Original frittiert – und danach war mir aus unterschiedlichen Gründen nicht. Also Pinterest angeschmissen und fündig geworden – es gibt die Leichte Variante – die baked Bloomin’ Onion. Nur gut, dass ich eh noch 2 Gemüsezwiebeln im Schrank hatte.
IMG_2960
weiterlesen…

{lang: 'de'}

Homemade Cheese-Strings

geschrieben von sabolein     Kategorie: Küchenchaos

Kinder lieben Cheese-Strings. Ist ja auch witzig, so den Käse zu zerrupfen und zu essen. Aber mal ehrlich, die Dinger sind schweineteuer und keiner weiß so genau, was eigentlich drin ist.
Also selber machen! Nur wie? Ich habe bei Nourishing Joy eine tolle Anleitung für Mozzarella-Cheese-Strings gefunden und natürlich ausprobiert. Und mit was? Mit Erfolg!
IMG_2949
weiterlesen…

{lang: 'de'}

Brownie-Butterkuchen

geschrieben von sabolein     Kategorie: Küchenchaos

Nachdem ich schon den Brownie-Butter-Cake von Rasa Malaysia zweckentfremdet hatte und mit Birnen gebacken habe, sollte auch endlich mal das Original auf den Tisch. Zumindest war das anfänglich geplant. Hat nicht ganz geklappt, ich musste wieder ein wenig rumexperimentieren. Aber dafür bin ich ja bekannt.

IMG_2930

weiterlesen…

{lang: 'de'}

Ossi-Sauce oder Ossi-Soße ?

geschrieben von sabolein     Kategorie: Küchenchaos

wie denn nun? Schreibt man die Sauce nun als Soße oder als Sauce? Eigentlich ist es egal, denn der Geschmack entscheidet. Und bei diesem Gericht einzig der Geschmack und nicht die Optik. Denn bei “Nudeln mit Tomatensauce” oder “Schulspeisung” fällt (fast) jedem gelernten Ossi zuerst die üblichen matschigen Spirelli (wahlweise Makkaroni) mit Tomatensauce und Wurstschnibbeln ein.
IMG_2910-001
weiterlesen…

{lang: 'de'}

Gastrolux-Pfannentest 2014 – ich bin dabei

geschrieben von sabolein     Kategorie: Tests

wie auch im letzten Jahr hatte ich dieses Jahr das große Glück, beim Gastrolux-Pfannentest ausgewählt zu werden. Und so kam ich dazu, dass mit eine schicke neue Pfanne ins Haus flatterte.
IMG_2824
weiterlesen…

{lang: 'de'}

Schnelle Geister als Deko

geschrieben von sabolein     Kategorie: Küchenchaos

ich habe mich jahrelang nicht an Baiser rangetraut, weil die Ergebnisse immer suboptimal wurden. Jetzt weiß ich auch, dass es an meinem Ofen lag, bei dem ich keine genauen Temperaturen einstellen konnte. So hatte ich entweder weiche Teile oder Baiser mit kräftigen Röstaromen. Dieses Mal hat es aber funktioniert.
Da gerade Halloween ansteht, habe ich als essbare Dekoration kleine Baiser-Geister gezaubert, die nicht nur irgendwie neckisch aussehen, sondern auch gut beim “Trick or treat” mitgegeben werden können.
IMG_2809
weiterlesen…

{lang: 'de'}