Spezielle Diät Für Die Gehirn-Entwicklung – Welches Essen Brauchen Wir?

 

Description: Qualitativ zu essen ist schön sowohl für Ihre geistige als auch körperliche Gesundheit. Das Gehirn benötigt Nährstoffe, wie auch Ihr Herz, Lunge oder Muskeln. Aber welche Lebensmittel sind besonders wichtig, um unsere graue Substanz glücklich und gesund zu halten?

Essen fürs Gehirn

Wie alles andere in Ihrem Körper, kann das Gehirn nicht ohne Energie funktionieren. Die Fähigkeit, sich zu konzentrieren, kommt von einer adäquaten, stetigen Energieversorgung – in Form von Glukose in unserem Blut zum Gehirn. Erzielen Sie dies, indem Sie Vollkorn mit einem niedrigen glykämischem Index wählen. Das hält Sie während des Tages agil. Entscheiden Sie sich für „braune“ Vollkorngetreide, Kornbrot, Reis und Nudeln.

 Essen Sie Fettfisch

Die effektivsten Omega-3-Fette kommen natürlich in Fettfischen in Form von EPA und DHA vor. Gute Pflanzenquellen enthalten Leinsamen, Sojabohnen, Kürbiskerne, Walnüsse und ihre Öle. Diese Fette sind für eine gesunde Gehirnfunktion, das Herz, die Gelenke und unser allgemeines Wohlbefinden wichtig. Was Fischfett so heilsam macht, ist, dass er die aktive Form dieser Fette, EPA und DHA, in der fertigen Form enthält, die es dem Körper ermöglicht, dieses leicht zu verwenden. Die Hauptquellen des Fischfettes sind Lachs, Forelle, Makrele, Hering, Sardinen, Pilchards und Kippers. Niedrige DHA-Niveaus wurden mit einem erhöhten Risiko der Alzheimer-Krankheit und Gedächtnisverlust verbunden, während ausreichende Niveaus von EPA und DHA uns helfen, Stress zu behandeln und gute Stimmung der Gehirnchemikalie, Serotonin, zu bilden.

Heidelbeeren

Die Angaben, die an der Tufts Universität in den Vereinigten Staaten gesammelt wurden, deuten darauf hin, dass der Verzehr von Heidelbeeren bei der Verbesserung oder Verzögerung von kurzfristigem Gedächtnisverlust wirksam sein kann. Sie sind weit verbreitet, aber man kann auch auf dunkelrote und violette Früchte und Gemüse achten, die die gleichen Schutzmittel enthalten, die Anthocyanine genannt werden.

Fügen Sie Vitalität mit Vitaminen hinzu

Bestimmte B-Vitamine, nämlich B6, B12 und Folsäure sind durch die Fähigkeit, den Spiegel der Verbindung zu reduzieren, die Homocystein im Blut genannt wird, bekannt. Erhöhte Niveaus von Homocystein sind mit dem erhöhten Risiko von Schlaganfall, kognitiver Beeinträchtigung und Alzheimer-Krankheit verbunden. Wählen Sie B-reiche Lebensmittel wie Huhn, Fisch, Eier und Blattgemüse. Übrigens können Ihnen die Glücksspiele bei der Gehirnentwicklung helfen, weil Sie dort Ihre eigene Strategie entwickeln und auf Geldausgabe aufpassen müssen. Wir raten Ihnen Spielcasino mit echtem Gewinn online zu besuchen und alles selbst zu überprüfen.

Johannisbeeren

Es ist seit langem bekannt, dass Vitamin C die Fähigkeit hat, die geistige Beweglichkeit zu erhöhen und vor altersbedingter Hirndegeneration einschließlich Demenz und Alzheimer zu schützen. Eine der besten Quellen dieses vitalen Vitamins sind schwarze Johannisbeeren. Andere sind rote Paprika, Zitrusfrüchte und Brokkoli.

Kürbiskerne

Kürbiskerne sind reich an Zink und verschiedenen Samen. Sie liefern das wertvolle Mineral, das für die Verbesserung der Gedächtnis- und Denkfähigkeiten von entscheidender Bedeutung ist. Diese kleinen Samen sind auch voll von Stress-Zerschlagung-Magnesium, B-Vitaminen und Tryptophan. Es ist der Vorläufer für Ihre gute Stimmung.

Brokkoli

Brokkoli ist eine schöne Quelle von Vitamin K, die bekanntermaßen die kognitive Funktion und die Gehirnkraft verbessern kann. Es ist bekannt, dass Brokkoli den Ausfall des Neurotransmitters, Acetylcholin, die wir für das zentrale Nervensystem brauchen, verlangsamt.

Salbei

Salbei hat schon lange einen guten Ruf zur Verbesserung der Erinnerung und Konzentration. Obwohl die meisten Studien über Salbei als ein ätherisches Öl konzentrieren, könnte es sich lohnen, frischen Salbei zu Ihrer Diät hinzuzufügen. Fügen Sie am Ende des Kochens hinzu, um die nützlichen Öle zu bewahren.

Zusammenfassung

Vergessen Sie nicht, dass nicht nur eine gesunde Ernährung, sondern auch Sport hilft, unser Gehirn zu trainieren. Eine Forschung schlägt vor, dass regelmäßige Übungen die kognitive Funktion verbessern, den mentalen Alterungsprozess verlangsamen und uns helfen, Informationen effektiver zu verarbeiten.

Quelle: bbcgoodfood

{lang: 'de'}
sabolein
Folge mir

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf "sabo(tage)buch" schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.
sabolein
Folge mir

Letzte Artikel von sabolein (Alle anzeigen)

sabolein

Schön, dass Du hier bist. Auf "sabo(tage)buch" schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen. Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude. Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs. Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

2 Gedanken zu „Spezielle Diät Für Die Gehirn-Entwicklung – Welches Essen Brauchen Wir?

  • 6. September 2017 um 20:32
    Permalink

    Was ich noch hinzufügen kann: Mohrrübe, Huhn und Schokolade.
    Jedenfalls, ich esse leiden kein Fisch. Ich hasse er und kann mich nicht bemäßigen, Fisch zu essen. Trotzdem verstehe ich ganz klar, dass es sehr viele Nahrungsstoffe hat und nicht nur für Gehirn, sondern auch für Gebein unentbehrlich ist. Wie kann ich einen Fisch schadlos ersetzen?
    Danke!

    Antwort
    • 6. September 2017 um 21:25
      Permalink

      uff, da bin ich jetzt überfragt – über Alternativen für Fisch habe ich mir noch keine Gedanken machen müssen. Ggf durch zB Lachsöl / Omega-3-Öle oder MCT-Öl. Das wären für mich die ersten denkbaren Alternativen. Algen wären sicherlich auch noch eine Alternative

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close