hier kommt die Maus

Wir dürfen sie testen, die “kuhlen Drinks von Limuh”.
Unter Anderem auch Limuh “Die Maus” Pfirsich Mango.

Wichtige Eckdaten:

Inhaltsstoffe
Nährwerte pro 100 ml
Eiweiß:0,1 g
Kohl.hyd.: 5,3 g
davon Zucker: 5,1 g
Fett: 0,1 g
davon gesättigt: 0,1 g
Ballaststoffe: 0,4 g
Natrium: 0,01 g
Energie: 23,0 kcal / 96,3 kJ

Produktinformationen:
Hersteller: LIMUH GmbH
Inhalt / Verpackungsgröße / Preis: 0,35 l / UVP 1,29 €
Verpackungsmaterial: Plastikflasche
Alkoholgehalt (in Vol. %): alkoholfrei
Beschreibung: Molkenmischerzeugnis mit 30% Fruchtsaft, Pfirsich-Mango-Geschmack, Ballaststoffen und Sauermilchmolkenkonzentrat mit rechtsdrehender Milchsäure L (+).
Zutaten / Inhaltsstoffe: Molkenerzeugnis (51%), Apfelsaft aus Apfelsaftkonzentrat (28%), natürliches Mineralwasser, Apfelsüße, Pfirsichsaft aus Pfirsichsaftkonzentrat (1%), Mangosaft aus Mangosaftkonzentrat (1%), Sauermilchmolkenkonzentrat mit L (+) Milchsäure (0,8%), Kohlensäure, Ballaststoff Oligofructose (0,4%), natürliches Aroma, Säuerungsmittel Milchsäure, Antioxidationsmittel Ascorbinsäure, Farbstoff Echtes Kamin.


Soviel zu den Angaben.
Das Getränk ist, wie alle Limuh-Getränke, glutenfrei. Das dürfte bsonders die an Zöliakie leidenden freuen.
Die handlichen Flaschen können problemlos im Rucksack oder in der Schultasche mitgenommen und anschließend im gelben Sack entsorgt werden.
Da das Getränk mit Mineralwasser ist, bietet es sich nicht an, es umzufüllen, denn die meisten Trinkflaschen sind nicht für kohlensäurehaltige Getränke geeignet. Aber da die Flaschen auch optisch ansprechend sind, nehmen die Kinder sicherlich auch gerne mal so eine “kuhle” Flasche mit.
Laut einem Artikel bei W&V vom 03.06.2010 finde ich folgendes zu den Lizenzen. Denn die Maus und Shaun das Schaf sind nunmal lizenzrechtlich gebunden.
Das Besondere: Von Beginn an werden eine “Die Maus“- und eine “Shaun das Schaf“-Variante vermarktet. Lizenzgeber ist die WDR Mediagroup. Kompetenzen, die sich laut Berentzen “perfekt ergänzen: Auf der einen Seite starke zeitlose Figuren, die für hochwertige Produkte stehen und auf der anderen Seite ein völlig neues Produkt, welches aufgrund des innovativem Vorsprungs nicht so schnell in dieser Qualität austauschbar beziehungsweise kopierbar wird.“

Ich habe nicht nur unsere Tochter probieren lassen, sondern natürlich auch selber probiert. Schließlich kann ich mich nicht nur auf die Aussagen “Lecker Mami! Mehr Muh!” verlassen.

Ich fange mal damit an, was ich erwartet habe: Molke – säuerlicher Geschmack, der meistens einen Pelz auf der Zunge und im Rachenraum hinterläßt. Denn Molke ist ein Produkt, das bei der Quark- und Käseherstellung anfällt.

Ja, ich weiß, in der Molke sind die Vitamine und die Mineralstoffe der Milch. Sie enthält in geringem Maße sehr hochwertiges Eiweiß und so gut wie kein Fett. Das macht sie so interessant. Sie schmeckt angenehm und nicht herb oder bitter, wie man vermuten könnte. Deswegen hab ich auch in meinen Schwangerschaften oft auf Molkedrinks zurückgegriffen, da ich kein wirklicher Joghurtesser und Milchtrinker bin.

Hätte es Limuh damals schon gegeben, wäre ich nicht mit dem leichten Bedenken rangegangen.
Aber diese Bedenken ließen sich nach dem ersten Probieren aus dem Weg räumen.
Der Geruch ist schon schön fruchtig. Und so ist auch der Geschmack. Ich wurde nicht von künstlichen Aromen erschlagen, sondern hatte wirklich einen erfrischend fruchtigen Geschmack. Dazu kommt das leichte Prickeln der Kohlensäure. Auch das ist nicht unangenehm. Es gibt ja Getränke, das füllt der Kohlensäureanteil sofort den gesamten Mundraum aus. Hier nicht.
Ich werde beim Trinken nicht an Milch oder ähnliches erinnert, sondern habe eher das Gefühl, eine Saftschorle zu trinken. Das gefällt mir richtig gut. Das es gesund ist, ist jetzt ein schöner Nebeneffekt.
Außerdem ist der Drink nicht zu süß. Es wurde nicht mit Zuckerzusätzen gearbeitet, sondern die Süße kommt vom Saft. Das ist schonmal ein weiterer Pluspunkt.
Ich würde mir jedoch wünschen, das es einen wiederverschließbaren Trinkverschluß gibt. Für unsere Tochter ist das praktischer. Sie ist stolz wie Oskar gewesen, nicht aus dem Becher, sondern aus einer Flasche trinken zu dürfen. Glücklicherweise hatte ich noch so einen Verschluß, der auch problemlos gepaßt hat.

Mein Fazit zu Limuh “Die Maus”:
Eine gelungene Sache. Ansprechende Verpackung mit leckerem Inhalt. Genau die richtige Verpackungsgröße für Kinder. Werde ich durchaus weiterempfehlen. Leider hab ich es bei uns im Einzelhandel noch nicht entdeckt. Aber ehrlich gesagt auch noch nicht gezielt danach gesucht.

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

Ein Gedanke zu „hier kommt die Maus

  • 16. Februar 2011 um 20:30
    Permalink

    Sehr schön geschrieben und erklärt. Wir haben aus technischen Gründen übrigens keinen „Nuckelverschluss“. Mit der Kohlensäure muss auch zusätzlich eine Verschlussfolie angebracht werde, was das Öffnen mühseliger macht. Für die Zähne der Kinder soll das auch nicht so gut sein. Unsere Kids freuen sich aus einer richtigen Flasche mit normaler Öffnung trinken zu können und lernen nebenbei die Flaschen nicht immer umzustossen – „denn dann ist das lecker zeug weg!“ LG, LIMUH

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen