mal kurz gegrübelt

… gerade in den letzten Wochen häufen sich ja wieder die Meldungen aus der Promiwelt über Trennungen, Schlammschlachten, Rosenkriege und vergleichbares.

Bei einigen kann ich ja wirklich nur mit dem Kopf schütteln.
Österreichs Vorzeige-Export zum Beispiel.
Da krallt sich Arnie erst eine aus dem Kennedy-Clan, heiratet sie, sie setzen gemeinsam etliche Kinder in die Welt. Die Karriere läuft auch gu, sowohl schauspielerisch als auch politisch. Und dann kommt durch einen Zufall heraus, das der Herr Saubermann sein schön gepflegtes Image schon länger ruiniert hat. Und zack liest man ganz vieles, was bestimmt nie für die Öffentlichkeit gedacht war.
Unter anderem, das es die teuerste Scheidung in der Promiwelt werden wird.
Anscheinend setzt dann aber auch mit wachsendem Vermögen irgendwann die Fähigkeit aus, von dem vorhandenen Geld auch noch etwas abgeben zu müsssen.
Otto-Normal-Verbraucher streitet sich vielleicht über ein paar Euro. Hier geht es um Summen, die selbst durch 2 geteilt immernoch so immens sind, das ich Schwierigkeiten habe, das in Zahlen auszudrücken, geschweige denn, mir vorzustellen, wie man so einen Haufen Kohle überhaupt ausgeben soll.

Auch ohne Unterhaltszahlungen an Maria Shriver wird die Scheidung für Arnold Schwarzenegger teuer. Nach kalifonischem Recht steht Maria Shriver die Hälfte des auf 400 Mio. Dollar geschätzten Vermögens zu. Einen Ehevertrag gibt es nicht.

Alter Schwede Österreicher. Ich würd schon mit 400 Dollar ne Ecke weiterkommen.
Sorry, ich mußte das einfach mal schreiben, weil ich es einfach nicht vertehen kann, wie man sich bei den Beträgen so anstellen kann.

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen