Wer liest wohl wann wo etwas?

Es ist wirklich eine vertrackte Geschichte, wenn Gewinnspiele veranstaltet werden.
Da wird nach eine Gewinnfrage gestellt:

Gewinnaufgabe:
Warum solltest gerade Du
dieses Buch gewinnen?
Lösung einfach mit Anschrift per
eMail an gewinnspiel@werliestwannwo.de senden.
Betreff: Lese-Rechtschreib-Hund

Und am Ende kommen dann Diskussionen dabei heraus, wo sich Menschen wie ich fragen, ob es wirklich Not tu, das solche Dinge gesagt werden:

Werliestwannwo Jetzt geht das schon wieder los 🙁 Schrecklich, dass es immer etwas zu motzen gibt. Ich weiß echt nicht, ob ich weiterhin Gewinnspiele machen möchte. Ich habe mich umentschieden und nicht über random.org ausgelost, sondern eben die Begründung gewählt, die ich am besten fand. Meiner Meinung nach hat eine lesungsfördernde Schule mehr davon, da mehreren Kindern damit geholfen wird, als wenn nur eine Familie das Buch gewinnt. Ebenso kann man das Buch auch in der Bücherei ausleihen, wenn man nicht genug Geld hat, soviel zu diesem Thema. Ich bin langsam echt stinkesauer! Ich mache mir hier große Mühe und ihr seid einfach so dermaßen undankbar, das ist nicht auszuhalten. Sehr schade, dass werliestwannwo keine Fans hat, die es jemandem gönnen, gewonnen zu haben. (SV)

Werliestwannwo Ihr seid sowieso mit keiner meiner Entscheidungen zufrieden. Wär also egal, wer gewonnen hätte. Ich habe so entschieden und finde das immernoch richtig. Schluss jetzt. (SV)

Werliestwannwo Weil es nichts daran ändert, dass ich die Bücher an o.g. Gewinner verschicke. Diese Diskussion hat keinen Sinn und muss m.E. nicht weiter fortgeführt werden. (SV)

Thema der ganzen Miss-Stimmung war, das die Bücher folgendermaßen verlost wurden:

Werliestwannwo
Es erreichten mich sehr viele Einsendungen von wlww-Fans, die das Buch “Anna, Peter und Lund, der Lese-Rechtschreib-Hund” vom Ernst Reinhardt Verlag gewinnen wollten. Viele schrieben, dass sie, ihr Kind oder ein Kind im Freundeskreis an LRS erkrankt sei/en und sie es deshalb gewinnen möchten. Ich habe mich jedoch für 2 Personen entschieden, die die Bücher gerne lesungsfördernden Schulen spenden würden. Die beiden Gewinnerinnen sind: Xyz Und abc. Herzlichen Glückwunsch! 🙂 (SV)

Tja, da macht sich Unmut breit.
Schulen werden gefördert. Schulen werden mit Lehrmaterial versorgt.
Eltern betroffener Kinder müssen sich das Material kaufen. Oder wie so schön erwähnt, Zitat: “Ebenso kann man das Buch auch in der Bücherei ausleihen, wenn man nicht genug Geld hat, soviel zu diesem Thema. ”
Ja – ist schon verständlich. Die Eltern haben auch nichts Besseres zu tun, als den ganzen Tag von Bücherei zu Bücherei zu heizen und sich irgendwelche Lehrmaterialien auszuleihen.
Es ist anscheinend nicht genug damit getan, das sich die Eltern wirklich den Hintern aufreißen, um ihre Kinder zu unterstützen. Sie müssen die Tränen trocknen, wenn ihre Kinder beleidigt werden. Sie üben außerhalb der Schule mit den Kindern. Und dann müssen sie sich noch Beleidigungen gefallen lasssen?
Vielen Dank!
Ich hoffe nur, das das Fell der Eltern und Kinder dick genug ist!
Meines ist nicht so dick, sonst würde ich nämlich nicht so hochgehen. Und ich bin nichtmal mittelbar betrofen!

2 Kommentare zu “Wer liest wohl wann wo etwas?”
  1. Was ich mich schon immer gefragt habe, interessiert es wirklich jemanden, wenn ich schreibe, warum ich einen Preis gerne haben möchte?!

    Hier ja erstmal offensichtlich nicht, da über random ausgelost werden sollte.

    Ansonsten gebe ich Dir natürlich recht, wobei ich es eh schon dreist finde, am Ende einfach die Bedingungen zu ändern, wie es gerade gefällt.

    • Liebe Daggi,
      das war schon eine sehr sehr merkwürdige Aktion.
      Zum Glück gibt es aber genügend Veranstalter, die sich auch an random.org halten und nicht spontan umentscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen