quick, quicker – leider nein

Ich weiß gar nicht mehr, wie ich an die Informationen und den Namen Quicker gekommen bin. Ist ja eigentlich auch wurst, es wird in den Untiefen des www. gewesen sein, das ich aufmerksam wurde und mich damit befasst habe. Denn in Zeiten der „Lieber Bürger wir erhöhen mal eben hier den Zuschlag und dort wird noch etwas angehoben und achja, das wird übrigens auch noch teurer.“ muss Frau eben auch sehen, wie sie es schafft, aus den gleichen Geldmitteln wie vorher noch mehr rauszuholen.

So kam es, das ich Deal sehr Klasse fand und natürlich zugeschlagen habe.

Immerhin:

Liebe Quicker-Fans, Ihr habt entschieden: Mit über 600 Likes und mehr als 50 Kommentaren habt Ihr gezeigt, dass Ihr den Hammer-Tank-Deal aus dem Quicker Projekt haben wollt. Und hier ist er jetzt: In den nächsten 4 Tagen kann sich jeder von Euch bis zu 3 Tankgutscheine von Aral, Shell oder Esso im Wert von je 25€ zum Preis von 18,50€ sichern. Ein Preisvorteil von über 25% wartet auf Euch! Like oder? 🙂

Soweit der Stand vom 08.07.2012.

Natürlich ist jetzt auf der dazugehörigen Seite zu lesen, das der Deal ausverkauft ist. Aber diese Seite enthält auch eine sehr wichtige Information.

„Die Tankgutscheine dieser Aktion werden in der KW38 (17.-23.09.2012) per Post versendet.“

Okay, wenn es denn vom 10.07.2012, dem Tag, an dem ich den Deal abgeschlossen und bezahlt hatte, noch ein paar Wochen (genauer gesagt, etwas über 2 Monate) dauern sollte, bis die 75 € ARAL-Gutscheine denn bei mir eintreffen, dann ist das eben so. Schließlich werden sicherlich nicht nur 3 – 5 Leute sparen wollen und solche Aktionen sollten ja dann auch gut geplant sein, damit sie reibungslos abgewickelt werden können.

So warte ich also seit KW 38 darauf, das per Post meine Gutscheine hier eintreffen.
Irgendwie passiert aber nicht allzuviel.
Pünktlich in KW 37 (also eine Woche vor dem zu erwartenden Versand) war auf Facebook folgendes zu lesen:

Liebe Quicker-Fans, zu dem für nächste Woche angekündigten Versand möchten wir Euch über den aktuellen Stand informieren.
Aufgrund der unerwartet hohen Anfrage und dem regen Interesse an unserem Quicker Aral Deal wird sich der Versand leider verzögern.

Hierzu eine Stellungnahme seitens Aral:
„Wir bestätigen hiermit, dass uns eine Gutscheinbestellung der EOL Group GmbH / Quicker vorliegt. Die Guts
cheine werden von Aral in der 39. KW an die EOL Group GmbH ausgeliefert.
— Aral Aktiengesellschaft, Aral SuperCard Service“

Sobald die Gutscheine bei uns eintreffen, beginnen wir umgehend mit dem Versand an Euch. Aufgrund der großen Anzahl an Gutscheinen kann sich der Versand insgesamt über mehrere Werktage erstrecken.

Da fing ich dann langsam an, mich dezent zu ärgern. Immerhin wartete ich schon über 2 Monate auf die Gutscheine, die uns eigentlich in den Ferien noch ein wenig besser zu Gesicht gestanden hätten.
Wenn ich aber jetzt auf meinen Kalender schaue, sehe ich, das wir uns inzwischen in der KW 42 befinden. Das heißt, es sind schon 4 Wochen Verzug.
Auf Pinwandeinträge bei Facebook kommt so gut wie keine Reaktion. Nach längerem Suchen fand ich von Quicker folgendes Statement:

quicker.com Unser Dienstleister versendet die Gutscheine aktuell. Am Tag gehen 10.000 Stück raus. Bis Ende KW 42 sollen alle Gutscheine, auch die 25€ Gutscheine, versendet sein.


und

Die Gutscheine liegen bei unserem Versanddienstleister und werden aktuell versendet. Sobald deine verschickt wurden, erhältst du von uns eine Versandbestätigung per E-Mail.

Entschuldigung – aber da hört bei mir so langsam das Verständnis auf. Es war lange genug bekannt, wieviele Leute wieviele Tankkarten bestellt haben. Wenn nun in den über 3 Monaten der Versanddienstleister es anscheinend nicht auf die Reihe gebracht hat, die Umschläge zu frankieren und es anscheinend nicht möglich ist, alle zeitnah zu versenden, dann stimmt doch auch hier etwas nicht.

Überall wird über die Servicewüste Deutschland geschimpft. Und dieses Beispiel ist ein leuchtendes um den nicht vorhandenen Service zu dokumentieren.
Seitens Quicker kommen nicht viele Reaktionen.
Eine Rundmail an alle „Betroffenen“ zum aktuellen Stand der Dinge gibt es nicht. Es findet einfach keine vernünftige Kommunikation statt.

Inzwischen fühle ich mich recht verschaukelt und frage mich, wie man mit mir umgehen würde, wenn meine Zahlungsmoral dermaßen mies wäre. Oder wenn ich eine Leistung nicht erbringe, die ich vorher zugesichert habe.
Dazu fällt mir ein simples Beispiel ein.
Wenn ich meinen Kindern verspreche: „Am Samstag gehen wir ins Kino, versprochen!“ Dann erwarten sie auch, das ich mit ihnen ins Kino gehe. Komme ich dann schon am Freitag mit „Hm, also ich glaube, unsere Stubenfliege hat Zahnschmerzen und ich weiß noch nicht, ob das morgen klappt!“ werden sie schon skeptisch. Sage ich ihnen Samstag abend, nachdem sie den ganzen Tag erwartungsvoll waren und sich total lieb benommen haben, das ich leider aus irgendwelchen fadenscheinigen Gründen nicht konnte und ich ja nie gesagt hätte DIESEN Samstag, sondern nur Samstag, dann hab ich wahrscheinlich bei den Kindern erstmal versch***en. Dann kommt auf ein neuerliches Versprechen meinerseits wahrscheinlich nur ein Abwinken und „Jaja, erzähl Du mal!“

Und ebenso „Jaja, erzähl Du mal!“ komme ich mir gerade vor.

Quicker ist übrigens die Steigerungsform von quick. Und quick bedeutet so viel wie SCHNELL. Somit wäre quicker ja mit SCHNELLER gleichzusetzen. Momentan bin ich eher von „slow, slower, fail“ überzeugt.

Unter der Email mit der Bestätigung meiner abgeschlossenen Zahlung steht übrigens:

Du findest den Tankdeal gut?
Dann erzähl es weiter und lass auch Deine Freunde von diesem Top-Deal auf Quicker profitieren!

Sorry, aber NEIN! Ich finde den deal gut. Natürlich, denn ich wollte ja etwas sparen!
Aber eine Empfehlung für Quicker auszusprechen ist mir absolut nicht möglich.
Wenn ich eine Pizza bestelle und mir gesagt wird, sie wird um 18:00 Uhr geliefert, gehe ich auch davon aus, das damit 18:00 Uhr des selben Tages gemeint ist und nicht 1 Woche später!

In diesem Sinne – danke fürs Lesen, das musste jetzt mal gesagt werden.

UPDATE am 25.10.2012

Na sowas – die KW 43(!!!) neigt sich dem Ende entgegen und heute kam eine mail.
Die möchte ich natürlich ergänzend hinzufügen.


Hallo Sandra Borchert,

Quicker wuchs innerhalb kürzester Zeit zu einem der größten Gutscheinanbieter Deutschlands mit einmaligen Rabatten heran. In über 30 hochwertigen Top Deals wurden ca. 800.000 Gutscheine verkauft und verschickt. Bei der Abwicklung und Logistik haben wir dabei unserem Namen leider keine Ehre gemacht und müssen hier noch viel besser werden.

Die Verzögerungen tun uns sehr leid. Wir möchten uns aufrichtig entschuldigen und Besserung geloben!

Wir haben nun endlich geeignete Lösungen gefunden und können garantieren, dass alle Gutscheine in den nächsten 2 Wochen verschickt werden. Dies wird durch eine Versandbestätigung per E-Mail bestätigt.

Als kleine Wiedergutmachung für die verlängerte Wartezeit bekommst Du in den nächsten Tagen einen 20%-Rabattgutschein per E-Mail zugeschickt, der bei einem der kommenden Quicker-Deals eingelöst werden kann, die wir für Dich parat haben.

Mit freundlichen Grüßen,
das Quicker-Team

Ich lasse das jetzt mal unkommentiert…

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

4 Gedanken zu „quick, quicker – leider nein

  • 17. Oktober 2012 um 07:19
    Permalink

    So geht es ja nun wirklich nicht, auch wenn ich mir vorstellen kann, das sicher viele an der Aktion teilgenommen haben, sollte doch bei Verzug wenigstens ein anständiger Austausch über den Stand der Dinge möglich sein.

    Liebe Grüße

    Antwort
    • 17. Oktober 2012 um 08:43
      Permalink

      Neuester Kommentar bei FB dazu ist, das angeblich diese Woche der Versand abgeschlossen sein soll. Ich werd dann schonmal die Märchenbücher rausholen….

      Antwort
  • 22. Oktober 2012 um 14:32
    Permalink

    Also das ist wirklich eine bodenlose Frechheit!

    Wenn ich schon so eine Marketing Kampagne starte, dann muß ich vorher schon mit einer hohen Teilnahme rechnen und auch alles darauf einstellen, auch den pünktlichen Versand!

    Aber wie Du schön in der Einleitung zum Artikel geschrieben hast…alles wird teurer und man muß mit dem auskommen was man hat, jedoch wird der Service immer schlechter, da alle sparen und dann arbeiten die Marketing Abteilungen der Firmen eben auch mit solch miesen Tricks…

    Wohin soll das alles noch führen?!

    Antwort
    • 22. Oktober 2012 um 14:45
      Permalink

      Das wüßte ich auch gerne 🙁
      Leider habe ich auch in der vergangenen Woche keine Versandbestätigung oder sonst ein Lebenszeichen von Quicker bekommen.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen