Es ist angerichtet

was? Na das neue Thema der Blogparade auf dem Küchenatlas-Blog, denn es geht um Das Anrichten.
Blogparade: AnrichtenBlogparade: Anrichten

Herrjeh, Anrichten? Ich? Ja kann ich, jede Menge. Schaden anrichten, Chaos anrichten und manchmal auch Speisen anrichten. Wobei es bei unserem 5-Personen Haushalt ja nicht zu jeder Mahlzeit zwingend erforderlich ist, dass die Speisen aussehen, als wäre grad ein hochdekorierter Koch am Werke gewesen. Einen Eintopf servier ich hier als Eintopf und nicht als herzhaftes Süppchen im Glas. Hier soll es vor allem gut schmecken und satt machen.

Nun aber zu den Fragen, die im Raum stehen:

Uns interessieren eure Tipps und Tricks rund um das stilvolle Arrangieren der Speisen auf dem Teller, im Glas, auf dem Löffel oder wo auch immer. Wie macht ihr das? Womit macht ihr das, sprich welches spezielle Küchenwerkzeug setzt ihr dafür ein? Vielleicht setzt ihr etwas ganz zweckentfremdet ein? Wie haltet ihr dabei die Temperatur? Wie verstaut ihr (teil)angerichtete Teller bis zum Servieren?

Ich gebe zu, dass es bei mir bei stilvollem Anrichten vor allem um Nebenmahlzeiten geht.
Snacks oder Zwischenmahlzeiten richte ich meistens weit gefälliger fürs Auge an, als Hauptmahlzeiten. Das liegt aber auch meist daran, dass ich mich an der essbaren Deko für Frühstück oder Zwischenmahlzeiten mehr austoben kann als an einem Gemüse-Sättigungsbeilagen-Fleisch/Fisch-Trio. Ist einfach so.

So kann es sein, dass ein Spiegelei plötzlich andere Formen annimmt.
IMG_5388
oder gar als Smilie daherkommt
smilie_ei

Gern werden auch Lebensmittel mehr oder weniger kunstvoll in Form geschnitzt
Kinderfrühstück
IMG_5179

1-IMG_4075

Beim Anrichten für Fotos setze ich oft auf Perspektive und kleine Portionen, damit auch eine an sich langweilige Sauce nett daherkommt.
Dafür nutze ich meine „China-Löffel“ gerne, weil die eben alleine stehen können und irgendwie recht dekorativ sind.
IMG_5478Zutaten

Auch gerne genommen sind kleine Teller und vor allem meine Zange. Damit kann ich Essen interessanter anrichten, als wenn ich es nur so auf den Teller pappe. Gerade für Fotos versuche ich, die langweiligsten Gerichte so in Szene zu setzen, dass sie nicht aussehen, wie schon einmal gegessen.
Ich maße mir aber keinesfalls an, Foodfotograf sein zu wollen. Es soll gut aussehen und Lust auf Nachkochen oder Nachbacken machen.
IMG_6301

IMG_6286

Natürlich spiele ich auch gerne mit Farben. Das hat aber auch viel mit den Kids zu tun, denn bunte Nudeln essen sich nunmal schneller, als „normale“ Nudeln, weil es etwas besonderes ist.
IMG_5592IMG_5614Nudelmaschine

Mit Brot und Kleingebäck lässt sich natürlich schon viel hermachen, wenn es schon vor dem Backen in Form gebracht wird und beim Backen dann richtig interessant aufgeht. So ist eins meiner Lieblings-Beilagen inzwischen das Faltenbrot geworden, was eigentlich ein ganz profaner Hefeteig mit Kräuterbutter ist. Aber eben nicht als langweiliges Kräuterbaguette daherkommt, sondern schon vor dem Backen in Falten gelegt wird.
IMG_6306

IMG_6308

IMG_6309

Außerdem macht bei Gebäck auf Fotos irgendwie ein aufgebrochenes oder aufgeschnittenes Teil wahnsinnig auf dicke Hose.
IMG_5418
IMG_5588

Tja, wenn mein Cinnamon-Swirl etwas wird, kann ich ja noch Fotos ergänzen, auf den bin ich ja schon gespannt.
Ansonsten bleibt mir nur zu hoffen, dass ich nicht zu weit am Ziel beziehungsweise am Thema vorbeigeschossen bin.

Sodele … etwas 2 Stdunden später kann ich berichten, dass es sich auf jeden Fall lohnt, Gebäck auch mal ab von den Standard-Tortenring-Blechkuchen-Hefezopf-Variationen zu machen, es sieht nicht nur verdammich lecker aus
4-IMG_6356
Der Cinnamon-Swirl riecht und schmeckt auch so. Nochwas für die „Merken“ Liste!

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

11 Gedanken zu „Es ist angerichtet

  • 10. September 2013 um 13:34
    Permalink

    wooow mal wieder geniale fotos und mir läuft die sabber!
    das sind wirklich fotos mit essen die in jeder zeitschrift verdammt gut rüber kommen!

    Antwort
  • 10. September 2013 um 13:48
    Permalink

    muaaaaahaaaaaaaaaa… einen kleinen neuen Löffel zum „in-Szene-setzen“ haste ja nun auch noch 😀
    Und… das Faltenbrot ist sowas von oberlecker, ischschwöre, ein Hochgenuß!!! *doppeldreifachdaumenhoch*
    so wie du ein Genuß bist ♥
    Knutschaaaaaaaaaaaaa :*

    Antwort
  • 10. September 2013 um 13:49
    Permalink

    Lieben Dank Danny, ich gebe mir Mühe, dass das Essen nicht aussieht wie Moppelkotze 🙂 Und jetzt bin ich echt gespannt, ob das mit dem Cinnamon-Swirl klappt – die Vorfreude steigt grad extrem

    Antwort
  • 10. September 2013 um 13:59
    Permalink

    Claudi – ich knutsch Dich!

    Antwort
  • 10. September 2013 um 14:31
    Permalink

    Dankeschön Any – aber nur, wenn ich nicht tierisch abgenervt bin oder mal so gar keinen Bock hab. Aber wehe, wenn ich losgelassen werde 😀

    Antwort
  • 19. September 2013 um 15:45
    Permalink

    Oh Sabo: Ich weiß wo dein Haus wohnt. Du kannst doch nicht so leckere Dinge auf einen Schlag hier präsentieren. Ich sabbere gerade vor mich hin. 😉 Kussi ♥♥♥♥

    Antwort
  • 19. September 2013 um 15:52
    Permalink

    🙂 doch kann ich, siehste doch 😀
    *lappenreich*

    Antwort
    • 25. September 2013 um 18:43
      Permalink

      Stümmt !!!

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen