April 26

Sandra & Sandra suchen – Macke, oder was?

Sunny hat in ihrem 9. Teil gefragt, ob Sport Mord ist und schafft für mich damit eine kleine Überleitung zu meinem Thema. Denn Sport kann ja auch irgendwie zur Macke ausarten.
sabo&sunny suchen

Meine Frage an Euch ist, ob ihr auch einen liebevollen Vogel pflegt, eine kleine Macke habt oder wie auch immer ihr einen Spleen bezeichnen würdet.

Ich will nicht auf krankhaften Zwängen rumreiten, die würde ich nicht als Macke abtun, sondern ganz andere Dinge.

Ich habe auch einige davon. Manche sind lautlos, weil nur ich sie bemerke, andere sind sichtbar, manchmal sogar hörbar.

Dann stell ich mal meine liebevoll gezüchteten Vögl vor, was?

Kaffeetassen. Wenn wir herausfinden wollen, wem welche Kaffeetasse gehört, die hier rumsteht, dann ist es zu 95% sehr einfach, meine zu identifizieren. Ich lasse fast immer eine kleine Pfütze in der Tasse. Warum? Ich weiß es nicht. Bei allen anderen Getränken werden Becher, Gläser, Tassen leer. Nur beim Kaffe schwappt immer ein Anstandsschluck drin rum.

Kalte Füße. Ich mag kalte Füße, zumindest meine Füße sollten möglichst kälter sein, als der Rest meines Körpers. Nichts (naja, fast nichts, Zahnschmerzen sind ätzender) ist für mich nerviger, als wenn die warm sind. Wenn ich unter der Decke liege, kann ich inzwischen ohne Hände meine Socken ausziehen. Dann lieg ich eingemummelt bis an die Nasenspitze auf der Couch, aber die nackigen Füße gucken unten raus. Im Winter latsch ich freiwillig barfuß durch den Schnee, damit die Knochen kalt werden. Nur ganz eiskalt, das ist auch nicht gut. Dann mutiere sogar ich zum Jammerlappen und zieh mir notfalls mal dicke Socken über.

Dinge schneiden. Wenn ich Zwiebeln, Karotten, Würstchen oder sonstwas schneide, zähle ich die Schnitte. Warum ich das mache weiß ich beim besten Willen nicht, aber damit hab ich schon zur Schulzeit angefangen. Wenn ich mir Nudeln mit Würstchenscheiben gemacht hab, hab ich gezählt, wie oft ich das Würstchen durchgeschnitten hab. Nicht dass ich hinterher gewusst hätte, wie viele Scheiben da jetzt rumliegen, nö!

Eine Macke aus meiner Schul- und Ausbildungszeit ist, dass ich ganz schlecht von Handgeschriebenem lernen kann. Ich habe schon in der Schulzeit meine „Lernlektüre“ auf der Schreibmaschine abgeschrieben. Später am PC und dann hab ich das ausgedruckt (logisch, oder?) Klar, beim Abschreiben muss man sich ja noch einmal mit dem Stoff befassen und damit ist ein Lerneffekt schon vorprogrammiert 😉 Außerdem kann ich wesentlich besser nachts lernen, wenn es draußen dunkel ist. Zu meinem Staatsexamen hab ich mich nach der Penne hingelegt, den Wecker auf 20:00 Uhr gestellt (Mein Staatsexamen war im Januar, da ist es um 20:00 Uhr schon dunkel) und danach hab ich meist bis in die Puppen gelernt. Damals mit Kaffee zum Wachbleiben und Glühwein zum warmbleiben.

Hab ich noch ne Macke? Ja. Ich liebe Äpfel in fast allen Variationen. Auf Kuchen, als Apfelmus, Apfelkompott oder frisch – alles lecker. Aber ich mag absolut keinen Apfelsaft. Ich kriege bei dem künstlichen Apfelaroma Brechreiz. Ich mag auch keine Apfelseife, Apfelshampoo oder sonstwas. Irgendwann hab ich mal versehentlich ein Apfelshampoo erwischt und musste das Duschen unterbrechen, weil ich erstmal den Weg des Kaffees durch die Kanalisation verfolgt habe.

Ich glaub, das reicht als Outing, oder? Und bei Euch so?

In 2 Wochen geht es dann bei Sunny wieder weiter.

{lang: 'de'}


Schlagwörter: , , , ,

Veröffentlicht26. April 2013 von sabolein in Kategorie "Sandra & Sandra suchen
*Bei Links die ich mit einem Sternchen versehen habe, handelt es sich um Werbung oder Affiliate Links.

18 COMMENTS :

  1. By Peggy on

    Ist das wirklich war? Apfelshampoo löst bei Dir Brechreiz aus. Einen Moment, (wetz rüber zur Memotafel: „Erinnerung für September: Kein Apfelshampoo benutzen“). So bin wieder da. Na Gott sei Dank, würde ich nie im Leben auf das schmale Brett kommen ein Shampoo mit Apfelduft zu benutzen. Das stimmt jetzt sogar wirklich, aber wir haben einen Seifenspender mit Apfelgeruch. Der verschwindet dann im September natürlich! 🙂 Wenn ich Deine anderen Macken oben lese, denke ich mir, Peggy Du bist gar nicht alleine! 😉

    Antworten
  2. By Sandra on

    Guten Morgen liebe Sabo,

    wie kannst Du Dir freiwillig kalte Füße antun, Du hast doch ne Macke 😀 Zwei Dinge habe ich gefunden, die Du auch in meinem Beitrag finden wirst, aber die kalten Füße???? Nee ganz sicher nicht! Auf Deiner Liste fehlt mindestens eine Marotte, von der ich weiß, ich sag nur Schuhe.

    http://www.always-sunny.de/sandra-sandra-suchen-teil-9-bei-sabo/

    Hier kannst Du mal schauen, ob Du eine davon noch nicht gekannt hast.

    Knutsch und eine schöne Geburtstagsfeier
    Sandra

    Antworten
  3. By sabolein (Beitrag Autor)on

    Ja, die Schuhe hab ich vergessen. Ich hasse es, Schuhe zu kaufen. Entweder sie gefallen mir nicht, oder sie passen nicht. Ich hab schon oft genug überlegt, ob ich nicht einfach nur die Kartons nehme.

    Antworten
    1. By sabolein (Beitrag Autor)on

      🙂 Ich habe Deine Vogelzucht schon bewundert. Haste aber immer brav gepflegt 😉

      Antworten
  4. By queen of home on

    Hehe man tut was man kann und nach deinem Kommentar weiss ich auch wieder was ich vergessen habe : STAUBSAUGEN !!!!!!!! Am liebsten 4 x am Tag denn ich werde ganz wahnsinnig wenn unter meinen Füßen Krümmel liegen, ich drauf ausrutsche oder es dieses knirschende Geräusch macht …

    Antworten
  5. By sabolein (Beitrag Autor)on

    Hör uff, mir stellen sich grad die Nackenhaare auf 🙂 Aber ich hatte das vergnügen heute schon – sowohl mit Saugi als auch mit Wischi 😛

    Antworten
  6. By queen of home on

    „Wischi Waschi“ mach ich erst heute Abend wenn die beiden Kampfkleckerer im Traumland sind. Eine halbe Packung Schokostreusel im Wohnzimmer verteilt, gesaugt gefegt geräumt nur um danach die andere Hälfte der Packung in der Küche verteilt wieder zu finden 🙁

    Im Moment ist hier echt was los

    Antworten
  7. By Mia on

    Oje, wie kannst du nur kalte Füße mögen 😉 Das wir Frauen ständig kalte Füße haben ist schon klar und auch, dass die Männer uns dafür hassen. Ich für meinen Teil habe lieber warme Füße und einen kleinen Kontrollzwang was mein Auto angeht. Ist aber nur ne kleine Macke, die hier wohl gut in den Kontext passt 😀

    Antworten
    1. By sabolein (Beitrag Autor)on

      passt schon 🙂
      So ist eben jeder anders albern und wir ergänzen uns alle dadurch.

      Antworten
  8. By Claudia on

    Ich bin so langweilig :/
    Meine Macken reichen nicht mal für nen eigenen Blogbeitrag 🙂 oder sollte ich den meine Umwelt schreiben lassen?
    Schreibtisch – ich muss ihn zwischendurch aufräumen, sonst werd ich verrückt. Manchmal denke ich, wie blöd ist das eigentlich, so sieht es doch nicht nach Arbeit aus?! Aber ich muss einfach zwischendurch oft mal zusammenräumen.
    Bücher – ich hasse Buchrillen bei Taschenbüchern, ich hasse es, wenn Bücher „aufs Gesicht gelegt“ werden. Selbst meine schon 10mal gelesenen Taschenbücher (ja, die habe ich wirklich, ich sage nur Nora Roberts 🙂 ) haben keine Leserille im Buchrücken.
    Ich heule beim Lesen oder Fernsehen schon, wenn das Wetter nicht gut wird… ehrlich, ich kann keine Zeitung in den Öffentlichen lesen, ich heule auch beim Zeitunglesen… und ich heule beim 5. Mal Lesen des Buches an der gleichen Stelle wieder wie ein Schlosshund.
    Wenn ich etwas verborge und es nicht zurückbekomme, dann werd ich fuchsig. Deswegen verborge ich nichts, und borge mir auch nichts. Oder nur selten und nur von bestimmten Personen.
    Die Geschirrspülmaschine kann nur ich einräumen, meine Wohnung wird am liebsten von mir geputzt, denn das kann auch nur ich am besten.
    Socken – das kenne ich auch, wenn meine Füße zu warm werden drehe ich durch. Sind sie aber kalt – das Gleiche, also ständig: SockenanSockenaus 🙂
    Geht das dieses Mal so durch, liebste Sandra`s ♥
    Umärmler
    Claudia, die Langweilige 😀

    Antworten
    1. By sabolein (Beitrag Autor)on

      Quatsch Langweilig.
      Klar geht das so durch :*

      Antworten
  9. By Peggy on

    Und da sagt Claudi sie hat keine Macken! 🙂 Ich heule übrigens auch ständig, sogart bei der Scheiblettenwerbung. 🙂 Geschirrspüler einräumen und putzen kann ich auch besser als alle anderen (meine ich – meine Umwelt sieht das anders). Irgendwie gibt es keine Macke, die ich nicht habe. Grins*

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *