Ein Glitzerevent und ich versuche mich dran

Also … das olle Himmelglitzerdings hat was zu feiern und verbindet das ganze mit einem Blogevent.

2013-11-26 21.30.55

über 1000 Leser bei Facebook, über 190.000 Blogaufrufe und über 100 regelmäßige Leser über GFC sowie fast 450 Abonnenten bei Instagram, da wird es doch mal Zeit danke zu sagen. Danke meine Lieben, danke für jeden Kommentar, jedes Like, jede Kritik, danke für jedes Bild, dass Ihr mir schickt und ein riesiges Danke für Eure Treue. Ich möchte mit Euch ein Glitzerevent feiern!

Macht ein Glitzerdings für das olle *Himmelsglitzerdings*!


Ach herrjeh.
Zum Basteln hab ich ja nicht wirklich Lust und was malen und anglitzern ist jetzt auch nicht so ganz meins.
Zum Glück lief mir heute ein Bild von Braided Nutella Bread über den Weg und ich dachte: BINGO! Das ist es. Zumindest, wenn ich das so hinbekomme. Wie ich das mit dem Glitzerblitzerdingens mache, weiß ich noch nicht genau, aber ich werd da schon was klöppeln.
Ich habe aber meinen Lieblingshefeteig genommen, weil ich weiß, dass der funktioniert.
Sprich aus 500 g Mehl, 100 g Zucker, 200 ml Milch, 60 g Butter, 1 Ei, 1 Tüte Hefe und 1 Prise Salz entstand im Brotknecht dieser Klumpen.
2013-11-26 20.32.47
Da ich 2 Teile brauchte, hab ich ihn halbiert
2013-11-26 20.33.00
Ausgerollt und auf die Größe von meiner Hopfsorm geschnibbelt
2013-11-26 20.35.17
Schick mit Nutella (jawoll ja, sogar das echte und keine Imitation) bestrichen
2013-11-26 20.37.01
Deckel ausgerollt und ebenfalls beschnitten 😉
2013-11-26 20.39.07

Tja … Legen Sie einen Tortenportioniere auf … Hahahaha. Erstmal haben und dann ganz weit weg sein!
Also musste ich mir behelfen, damit ich in der Mitte wenigstens einen ansehnlichen Kreis (oder sowas ähnliches ) stehen lasse.
2013-11-26 20.42.44
Tja, wozu so ne olle Packung Röstzwiebeln alles gut ist 😉
Die 16 Schnitte hab ich auch so einigermaßen hnbekommen. Sind das jetzt eigentlich 16 Schnitte für 16 Stücke oder weniger? Hab ich gar nicht nachgezählt. Egal, am Ende sollen da jedenfalls 16 kleine „Tortenstücke“ über sein.
Jetzt wird es spannend.
Von den Stücken nimmt man jeweils eins in die rechte und eins in die linke Hand und dreht sie gegeneinander.
2013-11-26 20.44.04
Hm… Bin ja mal gespannt, ob das wohl was wird. Das Bild auf dem Rezept sah so schön aus!
2013-11-26 20.46.04

Und jetzt? Mach ich jetzt goldenen Glitzerzucker drauf oder silbernen?
2013-11-26 20.46.48

Ich hab mich für den goldenen entschieden. Und wenn der verbrennt und am Ende nicht mehr glitzert? Dann muss ich mir was Neues einfallen lassen *hmpf*
2013-11-26 20.47.51

Jetzt hatte ich aber noch Reste übrig vom Teig. Daraus hab ich dann Hefetauben gemacht, die ich irgendwie mit Rosinen gespickt hab, damit sie Augen und Schnabel bekommen. Mal sehen, ob das was wird… Alles sehr spannend und experimentell heute.
2013-11-26 20.56.43

Das verdrehen und verdrillen hatte ich ja gestern dank des ollen Himmelglitzerdings schon wieder geübt, weil ich einen Cinnamonswirl gemacht hatte … nur mal so am Rande erwähnt.
2013-11-25 17.01.53

2013-11-25 17.31.46

Somit passt das Glitzerevent zu mir und meinen Experimenten wie die Faust auf das berühmte Auge.
Jetzt bin ich total hibbelig, weil ich wissen will, wie es denn wohl dem Nutella-Glitzerdings geht ….

aaaahhhhhh….
Okay, die Vögel haben teilweise Federn bzw Schnäbel gelassen
2013-11-26 21.26.32

Aber das Ding sieht ja mal Klasse aus!
2013-11-26 21.27.04

Nunja, hmmm… es glitzert wohl in der Mitte
2013-11-26 21.27.49
Aber der Stern hat nicht so funktioniert, wie ich mir das gedacht hatte.
Das wird bestimmt erst beim drölfundsiebzigsten Versuch was 🙁
2013-11-26 21.27.24

Und damit das Vogelnest auch noch mehr glitzert, hab ich eine Taubenmeisenspatzenvogeldingens mit Goldspray (essbar natürlich!) angesprüht
2013-11-26 21.34.04

Achso … das ist wirklich wirklich echtes Nutella da drin, jawoll
2013-11-26 21.28.55

So liebes Himmelglitzerdings …
ich hoffe, Du akzeptierst den etwas missratenen Stern als Himmelglitzerdings und meine teilnahme als eine solche.

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

9 Gedanken zu „Ein Glitzerevent und ich versuche mich dran

  • 26. November 2013 um 20:47
    Permalink

    Wow, wow, wow, soooo schön geworden und du warst echt fix, vom Plan zu super gelungenen Ausführung!! Love it ♥♥♥ und ich muss das bald auch mal versuchen. nein nicht selbst basteln 😉 wenn du gebastelt hast, aber das hast du sicher schon geahnt.

    Knuuuuuuutsch

    Antwort
  • 26. November 2013 um 20:52
    Permalink

    Ich muss das in der Küche noch ein wenig verteidigen – sonst ist das alle bevor ich gucken kann.
    So schlimm ist das aber gar nicht, wenn Du keine Angst hast, Dir die Finger mit Nutella einzusauen.
    Knuuuuuuuuuutsch.
    Und wenn ich könnte wie ich wollte würde ich Dir eins backen und schicken – aber das wär dann ja schon ieh eh es ankommt 🙁

    Antwort
  • 26. November 2013 um 20:58
    Permalink

    ich sabber mir hier schon wieder ein ab!
    es wird mehr wie höchste zeit das ich einen brotknecht kriege für den verfluchten hefeteig!
    aber dann…. nech und so du weißt….. dann komme ich in grooooßen schritten angerannt und back dich in gruind und boden* man darf sich ja mal ganz kurz was einbilden*

    Antwort
  • 26. November 2013 um 21:01
    Permalink

    Das halte ich für gar nicht so unwahrscheinlich 😉 Ich mach ja nur Standard-Rezepte mit Basteleffekt 😉

    Antwort
  • 26. November 2013 um 22:38
    Permalink

    Gibts da auch nen leckeren Ersatz für die Nutella als Lactoseintolleranter? 😛
    Sieht verdammt lecker aus!
    Ich würd ja so gern wieder Nutella essen 🙁

    Antwort
    • 26. November 2013 um 22:40
      Permalink

      Ich denke mal, wenn Du Kakaopulver (also echten Kakao nicht Kaba oder so Gedöns) mit Puderzucker mischt und das aufstreust, dürfte es ebenso funktionieren. Zumindest hätte ich das genommen, wenn ich kein Nutella dagehabt hätte.
      Viel Glück

      Antwort
  • 30. November 2013 um 14:49
    Permalink

    Ich hab hier noch gar nicht geschrieben, wie toll, toll, toll ich das Nutellabrot-Blume-Stern-Ding finde! Vielen Dank fürs mitmachen und für die schöne Glitzerdeko. 🙂

    Ganz lieben Gruß
    Anita

    Antwort
  • 28. Dezember 2013 um 08:40
    Permalink

    also weißt Du ich bin hin und weg

    Antwort
    • 28. Dezember 2013 um 10:48
      Permalink

      War ich auch, als ich das Ding entdeckt hatte – und dann hatte mich der Ehrgeiz gepackt

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen