Ich mag die normalen Milchschnitten nicht. Irgendwas daran schmeckt mir einfach nicht. Die Rezepte, die ich in allen möglichen Backforen gefunden habe, gefallen mir entweder vom Teig oder von der Creme nicht. Also hab ich alles in einen Topp geschmissen und mir selber ein Rezept zusammengestrickt. Für meine Mega-Milchschnitte.
IMG_8058

Ich mag es ja gerne schnell und recht unkompliziert, also hab ich aus
6 Eier
160 g Zucker
150 g Mehl
1 Schokopuddingpulver (oder 50 g Speisestärke – die hab ich aber nicht da, war ausverkauft )
1 Backpulver
2 Löffel Kakao

einen Bisquitteig aufgeschlagen (zuerst die Eier und den Zucker schön schaumig gerührt und so und dann langsam Mehl & Konsorten eingerührt)
Das ganze gebacken.
In der Zwischenzeit aus ca 1/2 Packung Puderzucker, geschätzten 300 g Frischkäse (eine ganze und eine angebrochene Packung) 1 Stück weiche Butter und 1/2 TL Vanille-Extrakt eine Buttercreme gerührt.

also ca. 125 g Puderzucker
300 Gramm Frischkäse
250 Gramm Butter
1/2 TL Vanille-Extrakt

IMG_8053
Den Teig auskühlen lassen und in 2 Teile schneiden

IMG_8054
Mit der Creme bestreichen
IMG_8055
Und wenn da Krümel vom Kuchen drin sind, ist das nicht schlimm….

Irgendwie den Boden der mal das Unterteil des Bisquits war auf die Creme fummeln
IMG_8056
Creme noch ein wenig glattstreichen … kann auch mit dem Finger sein, den kann man dann nämlich anschließend einfach sauberlecken 😀
IMG_8057

Eigentlich sollte sie ja erstmal durchkühlen, aber wenn “Das riecht aber lecker” Kinder hier rumschleichen ….
IMG_8059

Ich bin ja gar nicht so! Außerdem möchte ich selber wissen, wie das nun schmeckt… ich gebe es ja zu!
Ich glaube, ich kaufe nicht mehr oft die kleinen in der teuren Packung!
Zumindest kam einstimmig zurück: “Mami, das schmeckt nach Milchschnitte!” Ohne dass ich gesagt hab, was es sein soll. Missision accomplished, würd ich mal sagen!