Wie steht es um die „Guten Vorsätze“?

Gehört ihr zu denen, die sich jedes Jahr aufs Neue etwas vornehmen? All die guten Vorsätze für das kommende Jahr? Oder eher nicht? Man trifft ja auf die unterschiedlichsten Meinungen. Fast jeder sagt sowas wie: Ich werde mich gesünder ernähren… Vielleicht mal den einen oder anderen Salat dazwischen schieben.
IMG_3574

Ganz ehrlich? Ich brauche weder Silvester noch Neujahr für gute Vorsätze. Wenn ich beschließe, dass ich mich anders ernähren will oder mal einen Salat brauche, dann wird das zeitnah umgesetzt.
Wenn ich mehr Sport machen möchte, dann muss ich mich mit meinem inneren Schweinehund arrangieren. Und mit dem Wetter. Denn ich bin nach wie vor ein bekennender Schönwetter-Sportler. Allerdings habe ich es tatsächlich in diesem Jahr schon geschafft, meinem Schweinehund die Stirn zu bieten.

Bildschirmfoto 2015-01-12 um 18.47.10

Sieht doch gar nicht so schlecht aus, oder?
Und wenn ich mir die Bilanz der letzten etwas mehr als 2 Jahre ansehe, dann brauche ich mir nicht so wahnsinnig viel „mehr Sport“ vorzunehmen.
Bildschirmfoto 2015-01-12 um 18.48.44

Ab und an schaue ich mal nach, was Lebensmittel so beinhalten und mit welchen Kalorien sie daherkommen. Ob ich selbst gemachte „Marsyway“ da auch finde?
IMG_3747

Und wenn ich doch mal mit meinen ganzen Leckerchen über die Stränge geschlagen hab, dann müssen die Laufschuhe eben einmal öfter angezogen werden. Und wenn das Wetter dauerhaft doof ist?
Nunja, es gibt ja genügend Sachen, die sich auch locker zu Hause trainieren lassen. Mal ein wenig “Home-Fitness” statt “Home-Office” hat noch keinem geschadet! Ich habe mal ein wenig recherchiert und diese gut zu Hause durchführbaren Trainingspläne für schlechtes Wetter entdeckt.

Oder es gibt mal andere Sachen die nicht direkt auf der Hüfte kleben bleiben wie Gemüsenudeln
IMG_3750

wahlweise mit Schinken und Parmesan

IMG_3751
oder vielleicht doch mit einer Paprikasauce.

Ich hab gehört, Sushi soll auch recht gesund sein 😉
IMG_3548

Tja. Soviel zu den guten Vorsätzen. Ich nehme mir seit Jahren nichts mehr an Silvester vor. Sondern bin zum „Spontanumsetzer“ geworden. Und ihr so?

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

3 Gedanken zu „Wie steht es um die „Guten Vorsätze“?

  • 15. Januar 2015 um 20:50
    Permalink

    Superspontanseinlasser ♥
    Knutschaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

    Antwort
  • 22. Mai 2015 um 16:30
    Permalink

    12 kg abnehmen wollte ich. Und auf Weizen verzichten.

    13 kg sind es schon und ich bin begeisterte Low Carblerin geworden mit dem nötigen Hey Fett. 🙂

    Der erste Vorsatz den ich so konsequent und leichtfüßig geschafft habe. Aber auf Deine Sport App bin ich neidisch und auf die Einträge noch mehr. 😉

    Gruß von Anja, die von der Betti rüber geschaut hat.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen