Keksteig-Bällchen / Cookie-Dough-Bällchen (Low Carb)

Keksteig muss nicht unbedingt gebacken werden. Das kennt ihr doch sicher auch – am Besten schmeckt er sowieso aus der Schüssel genascht. Da können Kinder meistens ein bis zwei drei Lieder von singen. Sobald die Kekse gebacken sind, guckt sie kaum noch einer an, aber der Keksteig vorher wird genascht bis zum Bauchschmerz-Punkt.
Keksteig-Bällchen / Cookie-Dough-balls

Und wie komme ich auf sowas? Keksteig zu machen um den überhaupt gar nicht backen, sondern gleich so essen zu wollen?
Indem ich über ein Rezept stolpere, was mir dafür extrem gut gefällt und es -wie fast immer- sabofiziert wird, damit es zu mir passt. Außerdem steh ich ja momentan sowieso auf schnelle Rezepte.

Meine Zutaten (abgewandelt von dem Originalrezept, weil – ach weiß auch nicht, erstens hatte ich nicht alles, zweitens wollt ich es etwas anders)

2 Esslöffel weiche Butter
2 Esslöffel Xylit * ich gestehe, ich habe gleich Vanille-Xucker* genommen
1 Prise Salz
2 Esslöffel Kokosmehl *
2 Esslöffel Mandelmehl* oder gemahlene Mandeln
1 Esslöffel Frischkäse

In die weiche (okay, fast geschmolzene Butter)
IMG_6141

Hab ich aus meiner VanilleXucker-Dose
IMG_6142

zwei Esslöffel eben jenen herausgeangelt und mit der Butter verrührt.
IMG_6144

Dann die restlichen Zutaten eingerührt.
IMG_6146

Dauert ein wenig, bis sich das alles gleichmäßig miteinander vermatscht hat. Spätestens hier solltet ihr das erste Mal kosten, denn jeder mag es anders süß!
Und dann kam meine Überlegung – Schokolade ja oder nei? Ein Blick in den Schrank entlockte mir ein breites Grinsen:
IMG_6147

Schokolade: JA! Aber sicher doch. Also hab ich ein wenig davon abgeraspelt.
IMG_6148

und untergerührt. Danach die Keksteig-Bällchen geformt.
IMG_6149

Die Größe bleibt jedem selber überlassen. Ob sie nun haselnussgroß, walnussgroß oder tischtennisballgroß sind.
IMG_6152

Nur bei der Tischtennisball-Größe werden es wohl nicht mehr als 2 Stück. Auch doof. Also kleiner. Irgendwas zwischen Hasel- und Walnuss.
IMG_6153

Einige Bällchen hab ich durch Xylit gerollt.
IMG_6154

Andere durch Kokosraspeln.
IMG_6155

wieder andere durch Kakao
IMG_6156

und einige blieben nackt. Mir hat die nackte und die Xylit-Variante am besten geschmeckt. Im Kühlschrank halten sich die Keksteig-Bällchen angeblich ein paar Tage. Munkelt man. Bei mir hielt die kleine Menge nicht mal eine Stunde.
Anstelle von Schokolade lassen sich auch hervorragend Cranberries einarbeiten. Wer Rosinen in sein Lebensmittelspektrum gelassen hat, kann natürlich auch Rosinen nehmen. Oder was auch immer Euch gerade über den Weg läuft.
Guten Hunger!

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

2 Gedanken zu „Keksteig-Bällchen / Cookie-Dough-Bällchen (Low Carb)

  • 30. Mai 2015 um 14:36
    Permalink

    Super Idee, danke dafür! Ich habe statt Frischkäse griechischen Joghurt genommen und ca. die Hälfte des verwendeten Mehls durch Schoko-Eiweißpulver ersetzt – hat super geschmeckt!!! lg

    Antwort
    • 30. Mai 2015 um 15:38
      Permalink

      Das ist Klasse 🙂 Ich dacht mir schon, dass das Rezept mehr als abwandelbar ist!

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen