Sauce Hollandaise / Standmixer (Low Carb)

Sauce Hollandaise und ich sind ganz lange keine guten Freunde gewesen. Zumindest selbst gemachte Hollandaise (oder wie in einigen Regionen schlicht „Holo“ genannt). irgendwie wurde sie immer zu fest oder zu flüssig, zu brockig – kurz gesagt, ich hab sie ganz oft „verschissen“. Mit dem Stabmixer klappte es dann schon besser. Was mich immer geärgert hat war, dass ich Eiweiß übrig hatte und nicht immer wusste, was ich damit anstellen soll. Jetzt hab ich die Lösung.

Auch wenn es nicht mehr ganz die klassische Hollandaise ist, weil ich mit einem Vollei/ganzen Ei gearbeitet habe, schmeckt sie mir drölfundsiebzig tausend Mal besser, als jedes gekaufte Zeug. Klar, sie ist nicht so gelb wie mit reinem Eigelb – aber da könnte ich notfalls mit Kurkuma nachhelfen. Oder es einfach lassen und sie hellgelb akzeptieren. Das tut dem geschmack so überhaupt keinen Abbruch.

Mein Rezept für zwei größere oder drei bis vier kleinere Portionen

 

Sauce Hollandaise aus dem Standmixer (Low Carb):

1 Ei (ganzes Ei / Vollei)
1 Esslöffel Limetten- oder Zitronensaft
1 Esslöffel Senf
ein paar Spritzer Worcestersauce
eine Prise Salz
ggf. frisch gemahlener Pfeffer
100 Gramm Butter

Somit ist die sauce auch alkoholfrei! OMG! Ja, das geht wirklich. Meiner Meinung nach muss nicht jedes Essen mit Alkohol abgelöscht werden.

Ich habe zugegebenerweise keine Bilder der Entstehungsgeschichte gemacht. Das muss auch nicht jedes Mal sein. Ich möchte nur das Rezept nicht verbummeln, und deswegen schreib ich es gleich hier in den Blog.

Alle Zutaten bis auf die Butter kamen in den Mixbehälter vom Russell Hobbs Performance Pro Standmixer * (jeder andere Standmixer tut es übrigens auch 😉 Aber da ich ihn nun gerade einmal zum Test hier habe, wird auch damit gearbeitet) und ich habe die Zutaten mit der impulsfunktion ein paar Mal aufgemixt.
Zwischenzeitlich habe ich die Butter geschmolzen (ich mache sowas vorsichtig in der Mikrowelle, wobei ich schon etliche Male die Mikro von innen gefettet habe, weil ich nicht aufgepasst hab…)
Durch die Öffnung im Deckel habe ich bei laufendem Mixer die Butter in einem dünnen Strahl in die Eiermasse laufen lassen.
Nachdem die Butter komplett vermischt war, habe ich den Mixer noch ein paar Sekunden auf manueller Geschwindigkeit (Suppenstufe) laufen lassen.
Komischerweise musste ich nicht nachwürzen, hat alles gestimmt.

Hier gab es die Hollandaise zu Eggs Benedict mit Mikrowellen-Low-Carb-Brot. Klar, das Essen war jetzt recht eierlastig – aber das darf auch mal sein.
Sauce Hollandaise aus dem Standmixer (Low Carb)

Ich habe die Portionen großzügig bemessen, sodass es für zwei Eggs Benedict reichte.

Sauce Hollandaise aus dem Standmixer (Low Carb)

Sauce Hollandaise aus dem Standmixer (Low Carb)

Zutaten

  • 1 Ei (ganzes Ei / Vollei)
  • 1 Esslöffel Limetten- oder Zitronensaft
  • 1 Esslöffel Senf
  • ein paar Spritzer Worcestersauce
  • eine Prise Salz
  • ggf. frisch gemahlener Pfeffer
  • 100 Gramm Butter

Zubereitung

  1. Alle Zutaten bis auf die Butter in den Mixbehälter geben
  2. Zutaten mittels impulsfunktion mischen
  3. Butter in einem Topf oder in der Mikrowelle vollstädnig schmelzen
  4. Butter langsam bei laufendem Mixer zu den Zutaten laufen lassen
  5. Sauce anschließend noch einmal gründlich aufmixen

Hinweis:

Die Sauce kann warm gehalten werden, indem der Mixbehälter in ein Wasserbad / einen Topf mit warmem Wasser gestellt wird

Recipe Management Powered by Zip Recipes Plugin
http://www.sabotagebuch.de/2016/05/27/sauce-hollandaise-aus-dem-standmixer-low-carb/

#russellhobbsperformancepro

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

Ein Gedanke zu „Sauce Hollandaise / Standmixer (Low Carb)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen