Nummer 43

des Sonntags-(Schnapp-)Schusses kommt heute mal vor dem Samstag ­čśë Ich hab ja Besserung gelobt!

Und weil heute Weltnudeltag ist, habe ich mich heute in die K├╝che gestellt und nochmal eine Lasagne ganz selber gemacht. So mit Lasagneplatten selbermachen und und und …
Jetzt bin ich genudelt…

So sah es dann heute mittag im unfertigen Zustand aus. Irgendwie kann ich keine kleinen Portionen machen. Sehr merkw├╝rdig!

In diesem Sinne – bis zum n├Ąchsten Mal

sabolein

Sch├Ân, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Allt├Ąglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spa├č und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur ├╝ber Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

6 Gedanken zu „Nummer 43

  • 25. Oktober 2012 um 18:28
    Permalink

    Sieht genau nach meiner Portion aus, oder??? Lecker!!!

    Knutscha

    Antwort
    • 25. Oktober 2012 um 18:45
      Permalink

      K├Ânnte auch 2 Portionen sein ­čśë

      Antwort
  • 25. Oktober 2012 um 19:50
    Permalink

    Ohhhh, Lasagne… Lecker lecker!

    Bei uns gabs nur Spaghetti mit Paprikarahmso├če. Seltsamerweise fanden alle eigenen + Besuchskind die So├če lecker. Das hatte ich noch nie ­čÖé

    Knuddelz, Sandra

    Antwort
    • 25. Oktober 2012 um 20:17
      Permalink

      Ja das ist doch mal cool! Erstaunlicherweise gab es hier heute auch NULL Mecker – au├čer das die Portion vielleicht etwas gro├č geraten ist ­čśÇ

      Antwort
  • 26. Oktober 2012 um 11:30
    Permalink

    Ist ja toll! Du hast sogar die Lasagneplattchen selbst hergestellt. Das habe ich noch nie versucht, alle Achtung!
    Liebe Gr├╝├če
    moni

    Antwort
    • 26. Oktober 2012 um 11:32
      Permalink

      Mach ich aber auch nicht immer (obwohl es tats├Ąchlich anders schmeckt) … ich dachte nur, dem Weltnudeltag w├╝rde das mal gerecht werden ­čśë Au├čerdem hatte ich Lust dazu. Ist auch eigentlich kein Teufelswerk – vorausgesetzt, Du hast do ’ne Nudelmaschine – da geht das ratzfatz.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erkl├Ąren Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen