Ich koch auswärts

…hatte ich beschlossen. Denn irgendwie war mir nicht nach Kochen, wohl aber nach leckerem Essen. Und mal nach etwas anderem, als dem, was ich sonst in der Küche produziere. Ich hab dann zwischen Pizza bestellen und einem anderen Lieferdienst hin- und herüberlegt. Letztendlich habe ich mich gegen Mafia-Torte entschieden, weil wir gerade erst welche gebacken hatten.

Um meinem Auswärts-Kochen näher zu kommen, ging es nicht in fremde Küchen, sondern an den PC und dort zu Lieferando.

Ach herrjeh, wie war doch nochmal unsere Postleitzahl?

Gibt es eigentlich auf diesem weißen Fleck der Landkarte, da wo wir wohnen überhaupt Lieferdienste?

Tatsächlich tauchten ein Asia-Bringdienst, diverse Croques- und Pizza-Bringdienste auf. Aber es sollte ja keine Pizza wqerden und so hab ich mal den Asia-Bringdienst unter die Lupe genommen.
Nach einigem Durchforsten der Angebote stand fest, dass es das „Shanghai Menue für 2 Personen“ werden sollte.

Da die Kinder ja sowieso nicht wahnsinnig gerne „vom Chinamann“ essen, gab es für sie alternativ Wunschessen und das waren „Pommes satt“. Mir sollte es Recht sein.

Gezahlt habe ich ganz einfach per PayPal, eiune Zahlungsmethode, die ich gerne verwende.
Da ich einen Gutschein hatte, hab ich den natürlich eingesetzt. Und da komme ich zu meinem einzigen Kritikpunkt bei Lieferando. Mit dem Einsatz eines Gutscheins konnte ich keine Vorbestellung machen. Wir wollten eigentlich mittags bestellen und das Essen abends liefern lassen. Vielleicht ist das auch nur bei diesem Bringdienst so, dass weiß ich nicht, denn das war mein „erstes Mal“ bei und mit Lieferando.
Wohl aber nicht mein Letztes.
Denn ich bin mit der Menueführung und dem Bestellvorgang hervorragend klargekommen. Das ganze ist übersichtlich aufgebaut, alle notwendigen Hinweise wie Öffnungszeiten und Lieferkosten sind sofort erkennbar und bedürfen keiner endlosen Sucherei. Die Bestellung und Bezahlung war wirklich einfach. Am längsten hat es gedauert, rauszufinden, was ich haben wollte.
Nachdem wir uns dann eben für ein spätes Mittagessen umentschieden hatten, wurde das Essen auch wirklich schnell geliefert und es war alles richtig schön heiß. Da gibt es ja doch immer wieder Überraschungen, dass so halblaues Essen ankommt. Hier nicht. Gute Wahl also.
Allerdings fehlten bei unserer Bestellung der gemischte Salat und der Nachtisch waren gebackenen banenen (wo kein Honig dabei war) statt des gewählten Eis. Das gab bei meiner anschließenden bewertung des bringdienstes ein wenig Abzug in der Wertung. Denn wenn ich ein Menue bestelle, wo Salat dabei sein soll, dann möchte ich den auch gerne haben. Und wenn ich schon die Wahl habe, zwischen Eis und gebackener Banane mit Honig, mich für Eis entscheide, aber Banane ohne Honig bekomme, dann ist es schlichtweg unvollständig und fehlerhaft.
Das tat dem Essen an sich aber keinen großen Abbruch. Denn es war lecker. Eine gute Wahl von Lieferando, den Asia-Bringdienst mit in die Liste der Lieferanten aufzunehmen.

Vom Essen habe ich jetzt kein Bild gemacht, ich denke, das tut auch nicht Not! Wir waren satt, die Portionen reichlich und ich musste nicht in der Küche stehen.
Danke, Lieferando.

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

8 Gedanken zu „Ich koch auswärts

  • 13. Januar 2013 um 13:33
    Permalink

    Und die 5 B’s haben sich wat lecker ausgesucht !!!!

    Mein Speichelfluss ist grade ein wenig außer Kontrolle geraten. 😀

    Antwort
    • 13. Januar 2013 um 13:36
      Permalink

      Gell 🙂
      und als Nachtmahl gab es die Reste – da war doch reichlich über *sabber*

      Antwort
  • 13. Januar 2013 um 14:23
    Permalink

    Ich würde ja auch gerne mal auswärts kochen lassen… Aber in unserem weißen Fleck gibts tatsächlich keinen Lieferdienst 🙁

    Will auch fälschlicherweise Banane statt Eis haben.

    Viele Grüße, Sandra

    Antwort
    • 13. Januar 2013 um 14:33
      Permalink

      Ich wollte das Eis ja ganz großzügig für die Kids spendieren 🙁
      Wie? Dein weißer Fleck ist noch weißer als meiner? Das ist ja fast unmöglich 🙁

      Antwort
  • 15. Januar 2013 um 09:18
    Permalink

    und inzwischen gibt es auch ENDLICH 3 anbieter bei uns, am a**** der welt, jippieh! da bekommt man schon morgens bock auf eine pizza mit käserand…. *mjammy*

    Liebe Grüße, Inka

    Antwort
    • 15. Januar 2013 um 09:20
      Permalink

      Oh ja – morgens Pizza ist auch mal lecker 🙂 Aber heute nicht, heute könnt ich auf ??? Ich weiß noch nicht.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen