SchnappWort Nummer 35

Also die Dusche von Sunny sieht schon recht abenteuerlich aus. Ob ich mich da trauen würde … Nicht dass ich mir noch was wegholen würde. Auf der anderen Seite passt es ja aber doch wieder zu dem Wort, was ich mir gesucht habe.
Ich hab mir diese Woche den lang gehegten Wunsch nach einem Crockpot / Slow Cooker erfüllt und mein erster Versuch darin war eine
IMG_6290

HÜHNERSUPPE

Klar ist das Bild jetzt nicht wunderwunderschön. Aber stundenlang gekochte, sowieso schon tote Hühner sind auch nicht unbedingt eine Augenweide. Auch das Gemüse macht nach etlichen Stunden der Wärmezufuhr einen eher grauen Eindruck. Aber wichtig ist es doch, dass es schmeckt, oder? Und wenn sich einer beim Duschen eine Erkältung mitbringt, weil er sich nicht die Haare getrocknet hat (Achtung, Mythenalarm 😉 ) dann kann er sich wenigstens gleich die HÜHNERSUPPE reinlöffeln und wieder gesund werden. Oder etwa nicht?

Bei uns wurde allerdings ein Frikassee draus, und eingefrorene Hühnersuppe, weil ich der bevorstehenden Erkältungszeit schonmal was voraushaben möchte 😉
IMG_6291

In diesem Sinne – bis nächste Woche.
Schnapp-Wort

14 Kommentare zu “SchnappWort Nummer 35”
  1. Hühnersuppe ist auch ohne Erkältung was Feines, besonders, wenn sie selbstgeköchelt ist – was ich glaube ich noch nie wirklich gemacht habe.

  2. Hallo Sabolein,

    schon wieder muss ich mir das Bild von Frikassee anschauen und meinem Magen beim Knurren belauschen. Das ist. Das grenzt an Folter, dafür kriegste am Freitag einen fetten Knuff ab, versprochen!! :-D.

    Knutschaaaa

  3. Liebe Iris,
    ich glaube, ich habe seit mindestens wenn nicht noch mehr Jahren keine gekörnte Hühnersuppe mehr angerührt. Irgendwie mag ich sie lieber selbstgestrickt, auch wenn es mehr Arbeit ist.

    Sunny 😀 Von mir aus kanns auch n dicker Knuff werden, hauptsache, es ist bald Freitag 😀
    Knutsch!

  4. Hach ja, Hühnersuppe … Für das “jüdische Penicillin” muss ich schon sehr krank sein. Und dann kaufe ich immer eine im Glas, die man nur noch mit Wasser und Gemüse aufkochen muss … bin nicht nur schneklich, sondern auch noch faul 😉
    Schönen Sonntag noch!
    Sabienes

  5. *lach* Was für Zueugs? Jüdisches Penicillin? Das hör ich zum ersten Mal 😀
    Ich war ne Zeitlang voll auf dem Hühnerbrühe-Trip und hab das Zeugs in riesigen Mengen gekocht und Tassenweise eingefroren 😀 Dafür muss ich nicht krank sein 😀

  6. nun habe ich schon wiede rhunger…. ich glaube deinen blog muss ich in zukunft meiden!
    erst die leckeren gondeln, die ich übrigens morgen teste und nun hühnersuppe!
    ich liebe sie einfach, aber bin ehrlich gesagt zu faul die selber zu kochen!

  7. Nix da meinen Blog meiden 🙂 Ich würde mich freuen, wenn Du wiederkommst. Übrigens gibts auch noch neue Bolognese zu bestaunen *hust* 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen