Joghurt-Brioche-Osterlamm

Nachdem ich gestern schon Irenes Joghurt-Brioche für ein herzhaftes Osterlamm für den KiGa genutzt habe, indem ich das Rezept etwas abgewandelt hab damit es weitestgehend zuckerfrei ist … wollte ich für daheim aber ein süßes Lamm haben.
IMG_8263

Das gestrige sah aber auch ganz gut aus und ich musste den übriggebliebenen Kräuterdip wehigstens nicht entsorgen, sondern konnte ihn verarbeiten.
IMG_8247

IMG_8248

Für sie süße Variante hab ich mir erst die Zutaten zusammen gesucht
IMG_8249
Im Originalrezept findet ihr folgende Zutaten:
500 g Mehl Typ 405
80 g Zucker
30 g frische Hefe
1 TL Salz
120 g Naturjoghurt + 2 Eier + Milch = 300 ml Flüssigkeit
100 g weiche Butter
Füllung:
80 g weiße Raspel-Schokolade
40 g Hagelzucker
etwas Milch zum einpinseln
Mandelnblättchen zum bestreuen

Ich habe es abgewandelt, da mein Joghurt in einer 250 g Packung daherkam hab ich auf 1 Ei verzichtet und etwas mehr Mehl benutzt. Außerdem hatte ich keine weiße Schokolade, aber dafür noch Karamell-Buttercreme da, die ich als Verzierung genommen hab. Man muss ja schließlich mit seinen Ressourcen haushalten, oder?

So, der Hefeteig wie er aus der Maschine kam
IMG_8250
der hat mich irgendwie noch nicht so richtig zufrieden gestellt und ich hab noch etwas Mehl beigeknetet
IMG_8251
und ihn dann zum gehen in Ruhe gelassen – hat geklappt, würd ich sagen! DAS nenn ich mal aufgegeangen
IMG_8252

Ich hab mir erstmal ein wenig Teig für Kopf und Beine abgeteilt und den Kopf gemacht
IMG_8253
Mit einer Spritze hab ich in die vorher eingedrückten Rillen für Nase und Mund Schokosirup eingefüllt
IMG_8254

Dann den Teig ausgerollt und in 2 Portionen zerschnitten
IMG_8255
Hagelzucker hatte ich dann tatsächlich auch noch im Schrank, juhu
IMG_8256
Rollen rollen und in ungefähr 2 cm große Stücke für den Osterlamm-Körper schneiden
IMG_8257

Irgendwie ein Lamm formen und das Tier noch einmal ein paar Minuten ausruhen lassen, ist ja auch anstrengend, so eine Reise aufs Backblech.
Die Rollen müssen nicht ganz dicht beieinander sitzen, da der Teig beim Backen ja noch aufgeht
IMG_8258

Öhm … ich glaub, das wäre fast ein schwarzes Schaf geworden
IMG_8259
Eigentlich sollte es bei 190 °C goldbraun backen…
Und danach mit Milch bestrichen werden, damit es ein wenig glänzt
IMG_8260

Und da sich ja bei mir im Tiefkühler noch Karamell-Buttercreme tummelte, die ich aufgetaut hab, war das etwas zu dunkel geratene Joghurt-Brioche-Osterlamm aber nicht dem Untergang geweiht…
IMG_8262

Ein Tarnschaf, so auf dem Tisch, oder?

Die Motte hatte sich das größte Stück (abgesehen vom Kopf) ausgesucht
IMG_8264

Es schmeckt lecker, sagt sie
IMG_8265

Also ist das Joghurt-Brioche-Osterlamm wohl nicht mit einer all zu langen Haltbarkeit gesegnet 😉 So soll das sein….

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

2 Gedanken zu „Joghurt-Brioche-Osterlamm

  • 12. April 2014 um 08:44
    Permalink

    Liebe Sabo,

    ich bin begeistert!!!! So schön ist Dein Lämmchen geworden. Es ist eine wunderbare Idee, da muss man aber auch erstmal draufkommen!
    Ich bin total im Rückstand mit Veröffentlichungen von Nachgebackenem ;o(, aber ich darf doch hoffentlich Deine Bilder dazu entwenden?

    Liebe Grüße
    Irène

    Antwort
    • 12. April 2014 um 08:46
      Permalink

      Liebe Irène,
      natürlich darfst Du die Bilder wieder veröffentlichen 🙂

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen