Story-Pics Nummer 15

Bevor es wieder bei mir untergeht und ich das 15. Story-Pic auch noch vergeige, werd ich es mal eben unter die Leute bringen, was?
Ich bin mal wieder sehr unschlüssig, was ich zeigen will, aber ich denke, ich find schon was.

Ich könnte wieder tonnenweise Gebackenes und Gekochtes anbieten. Ein paar Blüten hab ich wohl auch fotografiert, aber so der richtige Brüller war nicht dabei. Deshalb gibt es dieses hier:
IMG_8273

Und dazu hätte ich gerne das Wort
VORBILD / IDOL

Der Hintergrund des Bildes beschreibt auch meine zeitweilige Vergesslichkeit bzw. mein schlechtes Zeitmanagement. Aber wir renovieren jetzt seit gefühlter Ewigkeit und haben das Zimmer unseres Mittleren jetzt endlich fertig. Passend zu seinem baldigen Geburtstag! Juhu!

Story-Pic-2014-kleiner-Rahmen-300x166

Meine Story-Pics
1) Wasserbad
2) durchgedreht
3) Heuchelei
4) vergänglich
5) Einzelteile
6) eiskalt
7) im Eimer
8) Nahrungsmittel
9) Arbeitsmaterialien
10) kantig
11) VORBILD / IDOL

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

6 Gedanken zu „Story-Pics Nummer 15

  • 15. April 2014 um 18:49
    Permalink

    Hallo Maus,

    es ist so schön geworden. Ich könnte mir vorstellen, dass Mr. Reuss vom Bett aus riesig wirken muss! Sieht aber echt cool aus. Wäre ich BVB Fan, könnte es mir auch gefallen.

    Knutschaaa

    Antwort
  • 15. April 2014 um 19:06
    Permalink

    Jaaaa, er sieht meiner Meinung nach originalgroß aus. Und selbst mir als Blau-Allergiker gefällt das Zimmer richtig, richtig gut!
    Knutscha

    Antwort
  • 15. April 2014 um 22:07
    Permalink

    Na hoffentlich bleibt dein Sohn lange diesem Verein bzw. Spieler treu, damit ihr nicht so schnell wieder renovieren müsst.
    LG Iris

    Antwort
  • 16. April 2014 um 19:34
    Permalink

    Ja, solche Bilder hingen an den Wänden meines Sohnes auch.
    Vorbilder scheinen wichtig zu sein und gegen sportliche Vorbilder hat man ja auch nix.

    Antwort
    • 16. April 2014 um 20:22
      Permalink

      Gell, und den kann ich mir als Mami auch angucken, der ist auch was fürs Auge.

      Antwort
  • 20. April 2014 um 14:57
    Permalink

    Ich glaube ein Vorbild muss man wirklich haben, und wenn der noch schick aussieht 😉

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen