Sabo trifft … Manu

… Manu von Manus Testwelt und Manus spannende Hexenküche.
Bildschirmfoto 2015-05-11 um 19.26.57 Bildschirmfoto 2015-05-11 um 19.27.24

Wie kommts? Ich habe inzwischen bei einigen Bloggerkollegen die Artikelserien verfolgt, in denen „jemand bei dem anderen zu Gast ist“. Und ich finde das Klasse! Eine tolle Gelegenheit, andere Blogs und Blogger kennen zu lernen.
Außerdem durfte ich schon bei Betti von Happy Carb zu Gast sein, was mir wahnsinnig viel Spaß gemacht hat.

Heute ist nun Manuela (kurz Manu) von „Manus Testwelt“ und „Manus spannende Hexenküche“ mein Gegenüber. Das Schöne an dieser Begegnung ist, dass sie schon im echten Leben stattfand. Letztes Jahr hatte ich das riesengroße Glück, Manuela tatsächlich als Gast bei mir zu haben. Und wir hatten wahnsinnig viel Spaß gemeinsam (wehe Du sagst jetzt etwas anderes, Frau Zauberlinchen!)

Ich habe mir ein paar Fragen ausgedacht, die ich Manuela gestellt habe.

Wenn Du jetzt auf Fragen wie: „Wie bist Du zum Bloggen gekommen?“ wartest, hast Du Dich geschnitten!

Trotzdem hab ich ein paar Fragen:

1) Erzähl mal kurz etwas über Dich? Wie beschreibst Du Dich in ein paar Stichpunkten?

Frech, manchmal etwas mehr, manchmal etwas weniger.
Und sehr direkt.
Beim bloggen gewissenhaft und ehrlich und ich rede nicht mit der Masse, sondern genau so, wie ich denke.
Wenn mir etwas mal nicht gefällt, schreibe ich es auch so.

2) Du hast ja nicht nur einen Blog – welchen magst Du am liebsten? Und warum?

Schwere Frage, zumal der eine noch ein Baby ist und man diese ja eigentlich am meisten mag.
Aber ehrlich gesagt liegt mir Manus-Testwelt mehr am Herzen. Dorthin zog ich damals meinen ersten Blog, da steckt einiges an Arbeit und Herzensblut drin.
Und ich sehe (wenn ich zurück blättere, wie ich mich verbessert habe. Sei es in Schrift oder auch im Ausdruck.

3) Deine Lieblingsthemen: Wo kannst Du Dich auslassen, als gäbe es keine Wörtergrenze?

Auslassen könnte ich mich zum Thema Food, Reisen und Events, da gibt es gar nicht genug Wörter.
Aber auch bei Produkttests kann ich eigentlich nie ein Ende finden.
Manchmal frage ich mich allerdings, warum ich oft so viel und andere so wenig schreiben.

4) Was ist Dein persönliches NoGo beim Bloggen? Lass es raus! Vielleicht ist es für andere Blogger interessant zu sehen, was sie falsch machen.

Schnorren um des Habens willen, Firmen anschreiben und sie mehrfach nerven und Produkte vorzustellen, die man eigentlich gar nicht braucht oder kaufen würde.
Ebenso nervt es mich, das viele Bogger nicht mal ihre Pflichten kennen, wie z.B. ein gültiges Impressum / Datenschutzerklärung zu haben.
Blogs mit dutzenden von Bannern stoßen bei mir auch auf Missverständnis.
Ich könnte noch so viel mehr schreiben, das würde aber den Rahmen sprengen.
Doch!
Eins habe ich noch: Man kopiert nicht auf anderen Blogs um es dann als seins auszugeben.
Ebenso sind Blogbilder von anderen unanstastbar.

5) Dein größtes Blogger-Fettnäpfchen? Bist Du schonmal voll in eins hineingesprungen?

Ich habe einen meiner Kooperationspartner mit Schatz angeschrieben 😀 Meinte aber eigentlich meine Tochter und tippte Schatz dann auch in die Mail hinein. Er hat sich gefreut und ich hatte Tomatenzeit. peinlich.

6) Was ist Dein „Bloglieblin(k)g“, also welcher Artikel ist voll der Bringer?

Da wären wir wieder in den Angängen meiner Bloggerlaufbahn.
Es war eindeutig das Event in Sevilla – die Weltpremiere zu Knight & Day. Meet&Greet mit Tom Cruise und Cameron Diaz.
Einmalig toll, so was wird es sicherlich so schnell nicht wieder geben.

Vielen lieben Dank Manu! Ihr findet Manus Testwelt übrigens auch auf Facebook!

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

3 Gedanken zu „Sabo trifft … Manu

  • 11. Mai 2015 um 19:54
    Permalink

    Liebe Sabo*knutsch*

    Ach ich danke 🙂 So wohl für den damaligen Kaffee und die netten Stunden bei euch zu Hause, als auch für das nette Interview. Tolle Idee 🙂

    Liebe Grüße

    Manu

    Antwort
    • 11. Mai 2015 um 20:02
      Permalink

      Liebe Manu – mir war es ein Fest – und den Kaffee wiederholen wir hundert Prozent 🙂

      Antwort
  • 11. Mai 2015 um 20:07
    Permalink

    Oh ja, ich muss mich hier nur mal wieder losreißen 😉

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen