Blogparade Küchenausstattung Teil 4

und jetzt mal fix auf den letzten Drücker mein Beitrag zur Blogparade Küchenausstattung Teil 4 beim Küchen-Atlas-Blog.

Dieses Mal geht es umj Umweltschutz in der Küche.

Und ich gestehe, ich bae mir nie so richtig Gedanken um den Umweltschutz explizit in der Küche gemacht.
Ich kaufe beziehungsweise nutze meine Gerätschaften sowieso nach kosten- und energiesparenden Gesichtspunkten.

Sprich für kleinere Wassermengen (bis zu 2 Liter) nutze ich den Wasserkocher.
Wenn ich etwas auf dem Herd erhitze, bei dem ich nicht ständig rühren muss, kommt ein Deckel auf den Topf. Muss ich nur ab und an rühren, kann ich den Deckel ja auch wieder runternehmen.
Wenn ich nur ein paar Brötchen aufbacke, kommt der Mini-Backofen zum Einsatz.
Zum Auftauen brauche ich nicht zwangsläufig die Mikrowelle. Meistens nehme ich die Sachen rechtzeitig aus dem TZiefkühler und lasse sie einfach bei Zimmertemperatur auftauen.
Der Geschirrspüler wird nur eingeschaltet, wenn er tatsächlich voll ist.
Wasser so lange laufen lassen, bis es warm ist, versuche ich auch weitestgehend zu vermeiden.
Und mein Gemecker, wenn wieder der Müll im falschen Eimer gelandet ist, kennt hier in der Familie auch schon jeder 😉

Tja, viel mehr fällt mir dazu nicht ein.
Oder doch? Natürlich kaufen wir Großgeräte auch nach energiesparenden Punkten und der Tiefkühler wird regelmäßig abgetaut und ausgemistet. Das war es dann aber eigentlich auch schon.

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

2 Gedanken zu „Blogparade Küchenausstattung Teil 4

  • 31. Januar 2012 um 15:23
    Permalink

    Stimmt, den Mini-Backofen hab ich in meiner Aufzählung vergessen, den nehm ich auch für kleiner Mengen 🙂

    Antwort
    • 31. Januar 2012 um 15:30
      Permalink

      5 Brötchen passen mit gutem Willen ja auch rein 😉 Oder 2 Schlemmerfilets 😀

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen