Schnapp-Worte die Dritte

Die Schnappworte machen richtig Spaß! Aus den Worten der letzten Woche wurde diese tolle Geschichte. Ja, auch der Armleuchter wurde gut eingebaut. Mir gefällt es 😀

Diese Woche gibt es von mir mal ein Wortspiel-Wort 🙂

Ich finde die Locken unserer Tochter so dermaßen verlockend, dass sie mich angelockt haben das Wort „verlockend“ hervorzulocken …. oder so ähnlich!

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

32 Gedanken zu „Schnapp-Worte die Dritte

    • 20. Januar 2013 um 00:30
      Permalink

      Aber zum Glück locken die zu dieser Uhrzeit nur noch Träume an 😀

      Antwort
  • 20. Januar 2013 um 05:06
    Permalink

    Oh die kleine ist ja genauso verlockend wie Emma. Ich liebe diese Löckchen. Schönes Foto.
    LG und euch einen schönen Sonntag
    Ju

    Antwort
  • 20. Januar 2013 um 08:27
    Permalink

    Du Streberlein!!! Glückwunsch zur Ersten 🙂

    und ein wirklich schönes Wort! „Prinzessin“ würde auch passen, oder „Rapunzel“ ♥ muss ich mir mal merken, und ich bin gespannt, wie Sunny dein Wort diesmal einbaut.

    Schönen knuddeligen Sonntag!
    Liebste Grüße
    Claudia

    Antwort
  • 20. Januar 2013 um 08:47
    Permalink

    Guten Morgen Schnecke,

    ja sie sind verlockend die Locken. Außerdem ist die Verlockung groß sie gleich jetzt einzubauen, denn das passt mir wie Faust auf Auge 😀

    Liebe Grüße + Knutscha
    Sandra

    Antwort
    • 20. Januar 2013 um 10:07
      Permalink

      Das find ich aber Klasse 🙂

      Antwort
  • 20. Januar 2013 um 09:08
    Permalink

    Schönes Schnapp-Wort. Ich könnte da nur den Pelz meiner Hunde anbieten (Halt, Stop…Kram, merk, schreib: „Pelz“ gutes Schnapp-Wort…!) aber der ist definintiv nicht so schön gülden gelockt und seidig wie das wirklich tolle Haar Deiner Tochter. Ach wie oft wollte ich als Kind auch so schöne Haare haben, aber sie waren weder blond, noch gülden, noch lang, noch seidig. Man nannte mich auch „Struppi“! 😉 Liebe Grüße!!!

    Antwort
  • 20. Januar 2013 um 09:28
    Permalink

    Oh ja, was für eine Haarpracht – wunderschön und *verlockend* zugleich ;-)))))))))))) Schönen Sonntag gewünscht 😉

    Antwort
  • 20. Januar 2013 um 09:52
    Permalink

    Oh, was für ein Löckchenzauber!

    Eine tolle Idee und ein super Schnapp-Wort.

    LG Romy

    Antwort
  • 20. Januar 2013 um 10:59
    Permalink

    wow, tolle lange lockige Haare hat deine Tochter. Bin gespannt wie Sunny das einsetzen wird. Liebe Grüße und einen schönen Sonntag. Mauilein

    Antwort
    • 20. Januar 2013 um 11:36
      Permalink

      Mir gruselt vor dem Tag, an dem sie groß genug ist, um selber zu entscheiden, dass da mal eine Schere dran soll. Sowas kennen die Haare bisher noch nicht.

      Antwort
    • 20. Januar 2013 um 11:36
      Permalink

      Ich geb mir Mühe 😀

      Antwort
  • 20. Januar 2013 um 11:24
    Permalink

    Na, das sind doch auch wirklich verlockende Löckchen. Mal sehn, wie die in die Geschichte eingebaut werden. Der Klassiker früherer Zeiten wäre da die Locke der Geliebten im Medaillon 😉
    Herzliche Grüße
    Elke

    Antwort
    • 20. Januar 2013 um 11:35
      Permalink

      In heutigen Zeiten zum Vaterschaftstest *lach* Nur gut, dass ich weiß, wer hier der Papa ist :d
      LG, Sabo

      Antwort
  • 20. Januar 2013 um 11:42
    Permalink

    Süße Löckchen , so waren meine auch mal vor langer Zeit

    Trudi

    Antwort
    • 20. Januar 2013 um 11:46
      Permalink

      Mit 4 hatte ich schon keine Locken mehr, da kannte ich schon Schere & Co 🙁
      LG, Sabo

      Antwort
  • 20. Januar 2013 um 12:48
    Permalink

    Oh Locken, ich habe leider keine aber das Schnapp Wort ist wieder klasse 🙂

    Antwort
  • 20. Januar 2013 um 15:19
    Permalink

    Das sind aber schöne Löckchen 🙂 *fast ein wenig neidisch bin*

    LG
    Bloody

    Antwort
  • 20. Januar 2013 um 15:40
    Permalink

    Schöne Frisur, ich mag Locken, unsere Maus hat auch welche aber die sehen eher aus wie an einem Schaf 😉 *lach*

    aber ein verlockendes Wort 😉 super ausgesucht!

    Antwort
    • 20. Januar 2013 um 15:48
      Permalink

      Hui … Schaf? Lass sie das blos nicht hören 😀

      Antwort
  • 20. Januar 2013 um 15:43
    Permalink

    Liebe Sabo,
    das sind wirklich ganz wunderbare Locken. Ich verstehe, dass es Dich gelockt hat, hier Sandra zu verlocken…. 😉

    Lieben Sonntagsgruß
    moni

    Antwort
  • 20. Januar 2013 um 17:19
    Permalink

    Ein tolles Wort und ebenso schönes Foto. Sehr kreativ. 🙂

    Liebe Grüße
    Susi

    Antwort
  • 20. Januar 2013 um 18:25
    Permalink

    Mir macht es auch total Spaß und ich bin echt jede wocher erneut überrascht was sie daraus gemacht macht. Bin gespannt wo dein Wort platziert wird.

    LG Trixi

    Antwort
  • 20. Januar 2013 um 18:30
    Permalink

    Ein schöner Lockenschopft – schön in Szene gesetzt.
    Klasse Wort für die Geschichte.
    lg

    Antwort
  • 20. Januar 2013 um 19:00
    Permalink

    notiz an mich: Vaterschaftstest, klasse Wort! nur wo krieg ich ein Foto her??? ich denk mal nach…
    und grins… Prinzessin ist bereits verarbeitet, MIST!!! 🙂

    Antwort
    • 20. Januar 2013 um 19:01
      Permalink

      Och, das Foto ließe sich bestimmt zusammenstricken aus allen möglichen Dingen 😉

      Antwort
  • 20. Januar 2013 um 20:00
    Permalink

    ach was für süße Löckchen…kenn ich von meiner Maus auch….schöne Idee für das Schnapp-Wort 😉

    Antwort
  • 22. Januar 2013 um 10:35
    Permalink

    Na das sind aber auch tolle Locken 🙂 Und wie ich sehe( in den Kommentaren) hat Sandra eine tolle Verwendung für das Wort gefunden 🙂

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen