StoryPic Nummer 9

Boah nee, wat’n Stress. Da hab ich letzte Woche doch glatt die StoryPics verbummelt 🙁 Das hole ich jetzt aber mit Woche 9 nach. Dabei weiß ich gar nicht so recht was ich Euch zeigen will.
Hm. Mal ĂŒberlegen!

Ach … mal gucken, was so an Bildern da ist, gell?
IMG_7837

IMG_7838

IMG_7839

IMG_7840

Ich hab mich jetzt spontan fĂŒr die gestern abend zusammengebastelteten Franzbrötchen (vielen Dank liebes olles Himmelsglitzerdingens) entschieden, weil ich denen keinen eigenen Blogartikel widme.
Und als passendes Wort dazu:

NAHRUNGSMITTEL
Hihihi… Das ist ja nun erst mein 8. Storypic, auch wenn es Woche 9 ist…
1) Wasserbad
2) durchgedreht
3) Heuchelei
4) vergÀnglich
5) Einzelteile
6) eiskalt
7) im Eimer

8) NAHRUNGSMITTEL

ich hoffe, das sich damit was anfangen lÀsst. Ich kann ja schlecht meine mir noch unbekannten Protagonisten verhungern lassen.
Story-Pic-2014-kleiner-Rahmen-300x166

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben AlltĂ€glichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur ĂŒber Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

8 Gedanken zu „StoryPic Nummer 9

  • 6. MĂ€rz 2014 um 15:51
    Permalink

    Hallo Sabo-Maus,

    soooo lecker wie die ausschauen hĂ€tten sie aber eigentlich einen eigenen Artikel verdient ;-). Das ist kein reines Nahrungsmittel, sondern Genussmittel besonders fĂŒr mich Hefe-Fan der es nicht richtig drauf hat, mit diesem Werkstoff zu hantieren. Aber DUUUUUUUUUUUUUUU kannst das prima, wie ich weiß :-D.

    Knutschaaaa ♄♄

    Antwort
    • 6. MĂ€rz 2014 um 16:31
      Permalink

      aber das Himmelsglitzerdings hat die perfekte Bauanleitung. Ich begnĂŒge mich heute mal mit den Bildern 🙂

      Antwort
  • 6. MĂ€rz 2014 um 18:24
    Permalink

    grins… ich warte auf die herzhafte Variante 😀 sie sehen aber echt lecker aus, auch in sĂŒĂŸ
    Knutschaaaaaaaaaaaa ♄
    öhm, wie war das Wort gleich? lecker??? 😀

    Antwort
    • 6. MĂ€rz 2014 um 19:13
      Permalink

      Das kann man (oder Sabo) bestimmt auch in herzhaft – die Form ist das, was ich so cool finde 🙂
      Knutschaaaaaaaaa

      Antwort
  • 6. MĂ€rz 2014 um 21:10
    Permalink

    Franzbrötchen sind eine der wenigen sĂŒĂŸen Sachen, die ich mir ab und zu noch gönne. Sehr gute Wahl!
    LG Iris

    Antwort
  • 7. MĂ€rz 2014 um 11:26
    Permalink

    Nahrungsmittel? Ein ĂŒberaus schönes Wort, deine Brötchen scheinen mir aber eher ein Genussmittel zu sein, wenn ich so an die Kalorien denke 🙂

    Aber ein Lob muss ich aussprechen, denn die sehen absolut zum Reinbeißen aus.

    LG Romy

    Antwort
  • 8. MĂ€rz 2014 um 17:35
    Permalink

    Boah, voll der Frontalangriff auf meine dĂŒnnen Fastennerven 😉
    Franzbrötchen habe ich ĂŒbrigens noch nie gegessen.

    Antwort
    • 8. MĂ€rz 2014 um 20:06
      Permalink

      Ich auch zum ersten Mal. Aber jedes Mal, wenn ich Zimtschnecken gemacht hab, hat irgendwer was von Franzbrötchen geschwafelt – nu musste ich das doch mal probieren 😉
      Deine Fastennerven liegen aber schon schnell blank *hui* Gutes Durchhalten wĂŒnsch ich

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklÀren Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen