Nutella-Backwahn

Hefeteig und ich mögen uns. Und mit Hefeteig-Nutella-Backwaren krieg ich meine Kids. Also bin ich mit dem Frühling mitgegangen und hab mich dem Nutella-Backwahn hingegeben und Blümchen gebacken.
IMG_7931

Der Hefeteig war Standardware aus 500 g Mehl, 200 ml Milch, 60 g Butter, 1 Ei, 60 g Zucker, 1 TL Salz (so ungefähr) 1 Tüte Hefe.
Da ich 2 Ideen im Kopf hatte, hab ich den Teig aufgeteilt in 2 Teile- macht Sinn, oder?
Und für eine Idee brauchte ich 12 in etwa gleich große Teile
IMG_7911
Die Teigteilchen hab ich mehr oder weniger rund ausgerollt
IMG_7912
Ein Stück Banane und ein Klecks Nutella (oder was man grad an Schokocreme dahat) auf die Banane und den Teigflatschen so einschneiden, dass 6 mehr oder weniger gleich große Teile entstehen
IMG_7916

Schwupp, ein Blütenblatt über die Banane mit Nutellamütze drüber
IMG_7917
Danach jeden zweiten
IMG_7918
Und dann aus dem Atomkraft-Nein Danke auch noch drapiertes Teigstück machen
IMG_7919
Alles aufs Blech verfrachten und eventuell die äußeren Teile runterklappen wie Blütenblätter.
IMG_7920
Ab in den Ofen bis sie braun sind
IMG_7925
Sieht doch gut aus, oder?
IMG_7926
Und die Banane ist auch gut
IMG_7928

Den restlichen Teig hab ich platt ausgerollt und mit Nutella bestrichen
IMG_7921
ca 3-4 cm breite Streifen geschnitten, die ich in ungefähr 1 cm Abstand eingeschnitten hab
IMG_7922
aufgerollt
IMG_7923
aufs Blech gesetzt und die „Blütenblätter“ ein wenig runtergezogen
IMG_7924
ebenfalls gebacken. Nur hier war es etwas schwierig zu erkennen, wann sie braun waren … hmpf
IMG_7930
Ich find sie schön, die Nutella-Backwahn-Backwaren.
Ich würd jetzt sagen, es sind Nutella-Bananen-Rosen und Nutella-Astern – oder so…
IMG_7932

IMG_7929

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen