Hefeteig und ich mögen uns. Und mit Hefeteig-Nutella-Backwaren krieg ich meine Kids. Also bin ich mit dem Frühling mitgegangen und hab mich dem Nutella-Backwahn hingegeben und Blümchen gebacken.
IMG_7931

Der Hefeteig war Standardware aus 500 g Mehl, 200 ml Milch, 60 g Butter, 1 Ei, 60 g Zucker, 1 TL Salz (so ungefähr) 1 Tüte Hefe.
Da ich 2 Ideen im Kopf hatte, hab ich den Teig aufgeteilt in 2 Teile- macht Sinn, oder?
Und für eine Idee brauchte ich 12 in etwa gleich große Teile
IMG_7911
Die Teigteilchen hab ich mehr oder weniger rund ausgerollt
IMG_7912
Ein Stück Banane und ein Klecks Nutella (oder was man grad an Schokocreme dahat) auf die Banane und den Teigflatschen so einschneiden, dass 6 mehr oder weniger gleich große Teile entstehen
IMG_7916

Schwupp, ein Blütenblatt über die Banane mit Nutellamütze drüber
IMG_7917
Danach jeden zweiten
IMG_7918
Und dann aus dem Atomkraft-Nein Danke auch noch drapiertes Teigstück machen
IMG_7919
Alles aufs Blech verfrachten und eventuell die äußeren Teile runterklappen wie Blütenblätter.
IMG_7920
Ab in den Ofen bis sie braun sind
IMG_7925
Sieht doch gut aus, oder?
IMG_7926
Und die Banane ist auch gut
IMG_7928

Den restlichen Teig hab ich platt ausgerollt und mit Nutella bestrichen
IMG_7921
ca 3-4 cm breite Streifen geschnitten, die ich in ungefähr 1 cm Abstand eingeschnitten hab
IMG_7922
aufgerollt
IMG_7923
aufs Blech gesetzt und die “Blütenblätter” ein wenig runtergezogen
IMG_7924
ebenfalls gebacken. Nur hier war es etwas schwierig zu erkennen, wann sie braun waren … hmpf
IMG_7930
Ich find sie schön, die Nutella-Backwahn-Backwaren.
Ich würd jetzt sagen, es sind Nutella-Bananen-Rosen und Nutella-Astern – oder so…
IMG_7932

IMG_7929