Lustiges Kräuter-Kräuterbutter-Blumen-Brot-Dingens

für meine Gazpacho brauchte ich noch ein Brot. Und ich wollt nicht einfach irgend ein Brot nehmen, sondern eigentlich etwas spanisches. Tja, die sind aber vorwiegend süß. Also musste was kräuteriges vielleicht mit Knoblauch her. Und langweilig sollte es auch nicht sein. Ganz schön viele Ansprüche an so ein Stück Beilage oder? Aber es hat sich gelohnt!
IMG_9022

Eigentlich ist die Zubereitung ganz einfach, wenn sie nicht so viele Schritte beinhalten würde. Und wenn ich nicht wieder gebastelt hätte.
Eigentlich wollte ich einen ganz normalen Pizza-Teig nehmen, der aus 500 g Mehl, 1 Tüte Hefe, 250 ml Wasser, 1 EL Zucker, 1 TL Salz und 2 EL Olivenöl besteht.
Eigentlich…
Uneigentlich habe ich zuerst 200 g Lievito Madre genommen
IMG_8989
mit 200 ml Wasser halbwegs aufgelöst, sodass sich die „Mutterhefe“ besser mit dem restlichen Teig verbindet
IMG_8990
Dann kamen 300 g Mehl (mehr war fürs spätere abschließende von Hand kneten geplant), 1/2 Tüte Hefe, 1 EL Zucker, 1 TL Salz an den Teig
IMG_8991
Da wir Iglo-Botschafter vor ein paar Tagen ein neues Paket bekommen hatten,
IMG_8866
Hab ich mir die TK-Gartenkräuter gegriffen und musste nicht extra raus und bei Regen welche abschnibbeln
IMG_9025
Die Kräuter kamen mit Olivenöl und einer Zehe Knoblauch in den Mixer
IMG_8992
Und dann in den Teig
IMG_8993
Während die Maschine geknetet hat, hab ich meinen Lievito Madre aufgefrischt
IMG_8994
Und dann den teig mit weiteren ca 150 g Mehl fertig geknetet
IMG_8995
Nachdem er gegangen war, hab ich ihn erst in 2 Teile geteilt
IMG_8996
Die habe ich weiter geteilt und zwar eine Hälfte in 4 Kugeln, die zweite in eine große und eine kleiner Kugel geteilt.
IMG_8997
Die 4 Kugeln wurden ausgerollt und mit zerlassener Kräuterbutter bestrichen
IMG_8998
und dann mal schnell auf das Backblech verfrachtet, damit ich weitermachen konnte. Denn die 4 Teigfladen mussten noch 8 Mal eingeschnitten werden, sodass am rand va 1 cm stehen bleibt
IMG_8999
die 8 Teilstücke wurden wieder eingeschnitten
IMG_9000
und dann erstmal alle nach außen geklappt
IMG_9001
für den gedrehten Effekt wird nun die Spitze durch den Schnitt gesteckt
IMG_9002
und das ganze 2 Mal
IMG_9003
bei allen 8 Ecken
IMG_9004

Der größere von den verbleibenen Teigklumpen wird nun auch in 4 Teile geteilt, ausgerollt und mit Kräuterbutter bestrichen
IMG_9010
in 8 Dreiecke (Tortenstücke) geteilt
IMG_9011
und jeweils wieder eingeschnitten
IMG_9012
dann wieder einmal durchgefädelt
IMG_9013

Die 8 Teile werden nun wieder auf die vorher gebastelte „Sonne“ gelegt und zwar in die Zwischenräume
IMG_9014

Der letzte verbleibene Teigklumpen wird länglich ausgerollt, mit Kräuterbutter bestrichen und in 4 Teile geteilt
IMG_9015
die werden von der Schnittkante aufgerollt
IMG_9016
und dann werden die Ränder runtergeklappt
IMG_9018
sodass sich sowas wie eine Rosenblüte ergibt
IMG_9017

Die Rosen kommen dann in die noch freie Mitte des Backwerkes
IMG_9019
und alles wird mit verbliebener Kräuterbutter bestrichen
IMG_9020

Gebacken habe ich das ganze bei ca 190 Grad für gut 30 Minuten, wobei ich das Kräuter-Kräuterbutter-Blumen-Brot-Dingens nach gut 20 Minuten abgedeckt habe, damit es mir nicht verbrennt
IMG_9021

Es blättert dann schön beim Abreißen
IMG_9024

Schmeckt mit und ohne Gazpacho richtig lecker, das Kräuter-Kräuterbutter-Blumen-Brot-Dingens
IMG_9023

so … und dann werd ich die Tage mal noch weiter im IGLO-Paket rumkochen beziehungsweise mit dem Inhalt des Paketes.
Zumindest passte das Brot heute wunderbar zum Spiel Spanien : Niederlande … denn die Gazpacho ist eine spanische Nationalsuppe! Olè!

iglo_Botschafterbutton 2014

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

2 Gedanken zu „Lustiges Kräuter-Kräuterbutter-Blumen-Brot-Dingens

  • 13. Juni 2014 um 21:19
    Permalink

    Das sieht aber lecker aus!!! Und da hast Du Dir echt Mühe gegeben, ob ich die Geduld hätte für die vielen Kringel weiss ich nicht! ;P
    Na also wenn Du auf einen Chai Latte vorbeikommst, hab ich aber Lust auf ein Stückchen Brot mit etwas Gazpacho!
    Glg

    Antwort
  • 13. Juni 2014 um 21:33
    Permalink

    Vielleicht wollen Deine Kinder ja schon helfen 🙂 Zumindest der Große könnte ja schon durchtüddeln 🙂
    Abgemacht also – Chai Latte bei Dir und ich bring das Brot mit 🙂
    LG

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen