One-Pot-Cheesy-Spaghetti

Was tun, wenn ich Gemüse, Käse, Nudeln und sonstnichtwas daheim habe, aber keine Lust, alles einzeln zu kochen oder zu braten? Genau, es kommt alles in einen Topp und heitß dann ganz simpel: One-Pot-Cheesy-Spaghetti.
IMG_0250

Meine Zutaten waren recht hübsch anzusehen
IMG_0234
Mettenden, diverse Gemüsesorten, Zwiebel, Knoblauch und bunte Spaghetti

Und was sagt der Profi so schön? Das „Mis en place“ beherrsche ich inzwischen auch ganz gut
IMG_0236
Die Wurstscheiben waren inzwischen in den Topf geflogen und dort leicht angebraten. Die Zwiebeln ebenfalls
IMG_0238
Die Pilze durften auch noch ein wenig Hitze bekommen
IMG_0239
Bevor das restliche Gemüse und die Kräuter in den Topf wanderten
IMG_0240
Anschließend hab ich 0,5 Liter Gemüsebrühe aufgegossen
IMG_0241
und die Nudeln mit in den Topf gegeben
IMG_0242
Dabei fiel mir dann ein, dass ich ja eine käsige Version machen wollte – also kam noch eine Packung Sahne dazu (wenn keine käsige Version gewünscht wird, die Sahne weglassen aber noch 250 ml Brühe beigeben)
IMG_0243
Nachdem die Nudeln sich endlich im Topf verteilen ließen
IMG_0246
Deckel drauf, Hitze runterdrehen und so lange köcheln lassen, bis die Nudeln gar und die Flüssigkeit weg ist. bei mir waren es ca. 10 – 13 Minuten.
In der Zeit hab ich mal ein wenig Käse gerieben
IMG_0244
Den habe ich dann verteilt
IMG_0247
untergerührt und noch ein wenig Käse obendrüber gerieben
IMG_0248

Gute 5 Minuten stehen lassen, nochmal kräftig durchrühren und servieren.
IMG_0249

Klar, ich hätte auch alles einzeln machen können und die Gemüse-Wurst-Mischung über die fertigen Spaghetti kippen können – wollt ich aber nicht. Ich war heute faul.

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen