Wurst-Salat-Torte

Nicht Wurstsalat-Torte. Sondern Wurst-Salat-Torte. Also ein Riesen-Sandwich was aussieht wie ein Tortekuchen. Gibt es auch als Wursttorte, Salattorte oder Smörgåstårta (dann meistens fischig).
IMG_2217

Als erstes hab ich mich durchs Netz gewühlt nach Rezepten und bin irgendwie nicht auf das Ei des Kolumbus gekommen, weshalb ich niemanden direkt verlinken kann. Denn meine Wurst-Salat-Torte ist aus ganz vielen Rezepten und Ideen zusammengesucht und getragen.

Zuerst habe ich mir in einer kleinen Springform ein Brot gebacken
IMG_2205
Dazu 500 g Mehl, 100 ml Wasser, 200 ml Milch, 2 EL Zucker, 1 TL Salz, 40 g Butter und 1 Tüte Trockenhefe (und ein paar Salatkräuter) zu einem Hefeteig verarbeiten. Das volle Programm so mit gehen lassen, formen, nochmal gehen lassen und backen.
Danach auskühlen lassen und in 3 Teile schneiden. Also horizontal, 3 Böden.
IMG_2206

Für die „Creme“ habe ich zu gleichen Teilen Mayo, Frischkäse und Schmand verrührt und abgeschmeckt. Schmeckt wie eine Mischung aus Remoulade und Sylter Salatdressing. Lecker irgendwie.
Geschichtet wird wie folgt:
Unteren Boden mit Creme bestreichen
IMG_2207
Belegen (ich habe Salatherzen in Streifen geschnitten, Schinkenstreifen drauf gelegt, Champignons in Scheiben geschnitten)
IMG_2208

Den folgenden zwischenboden mit der Seite, die aufgelegt wird mit der Creme bestreichen, festdrücken.
Dann die jetzt oben liegende Seite ebenfalls mit Creme bestreichen, belegen… Da kamen bei mir Salatstreifen, Gurkenscheiben, Eierscheiben und Salamischeiben drauf. Wieder die Deckelunterseite bestreichen und den Deckel druff.
IMG_2209

Ich habe mir erlaubt, das ganze nochmal platt zu drücken und vor dem Bestreichen mit der restlichen „Tortencreme“ schonmal in 8 Teile zu zerlegen.
IMG_2210

Ich denke mal, das lässt sich dann später deutlich besser verteilen. 8 Teile weil es nur ein kleines Brot ist. bei einer großen Springform hätte ich versucht, 12 oder 16 Stücke zu schneiden.
IMG_2211

So … jetzt mal ran an die „Ganache“ 😉
IMG_2213

Irgendwie hatte ich zu viel davon und hab noch lustige Sachen ausprobiert
IMG_2214

Und am Ende das ganze mit Salamischeiben, Eiersechsteln, Gurkenscheiben, Tomaten und ausgestochenem Käse dekoriert.
IMG_2215

Ab in den Kühlschrank für mindestens 2 Stunden, länger wäre sicherlich besser.

Ich hoffe, meine Drohung „Wenn ihr so weiter am Essen rummault, dann gibt es nur noch Stulle mit Brot“ wird jetzt nicht so aufgefasst, dass ich ständig Tortekuchen machen muss. Sieht toll aus

IMG_2232

IMG_2233

 

ist aber schon etwas aufwendiger, eine Wurst-Salat-Torte zu machen als einfach nur eine Klappstulle zu schmieren.

IMG_2234

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen