Sabo zu Gast in Schweden

na zumindest in Gedanken. Und per email. Und mit dem Finger auf der Landkarte. Aber ganz besonders bei Marita Sydow Hamann!
Vielen lieben Dank Marita!
header

Wie kam es dazu?
Ich durfte schon einige Bücher von Marita vorstellen.
Zum Beispiel „Die Erben der alten Zeit“, „Lovisa – Im Zeichen des Feuers“, „Lovisa – Der Riss im Universum“ und last but not least „Süßes selbst gemacht“.

Nicht nur, dass mir Maritas Bücher gut gefallen, wir sind uns auch sonst sympathisch. Und so kam es dann, dass Maritas eBook „Süßes selbst gemacht“ in mir die Idee nach einem eigenen eBook wachsen ließ. Von hier und da noch in der Idee bestärkt (Danke Insa 😉 ) war es dann letztens so weit und ich bin auch unter die Autoren gegangen.
Das fühlt sich irgendwie cool an, zu sagen: Ich bin Autorin!

So schlecht scheint mein Buch nicht zu sein, denn Marita fragte, ob ich als Gastautor bei ihr schreiben möchte um mich und meine Bücher vorzustellen. Die Gelegenheit habe ich liebend gern ergriffen. Was dabei rausgekommen ist, könnt ihr hier nachlesen!

Und was hat das Ganze jetzt mit Schweden zu tun? Das ist ganz einfach erklärt. Marita Sydow Hamann lebt, arbeitet und schreibt in Schweden. Die hats gut, was?
Nur gut, dass eine email oder Facebook nicht so lange brauchen, wie eine Postkarte oder das Postschiff.

Momentan ist Marita schwer mit dem dritten Teil der Lovisa-Reihe beschäftigt, was mich sehr freut.

Und zu meiner großen Schande muss ich etwas gestehen. Ich habe zwar in alle Bücher reingelesen, sie teilweise durchgelesen – aber ich habe sie nicht rezensiert. Da hab ich vorhin beim Lesen des Beitrages „Von Autoren und Bloggern“ ein wenig vor Scham das Loch gesucht, in dem ich mich verkriechen könnte.
Nachdem ich nun selbst Bücher bei amazon habe, schaue ich auch nach Bewertungen und Rezensionen. Ich kann dann inzwischen nachempfinden, wie es für einen Autor ist, wenn man auf Feedback wartet. Vielleicht sollte ich das mal nachholen. Das wäre mehr als gerecht!

So, eigentlich wollte ich ja nur erwähnt haben, dass ich mich riesig gefreut habe, bei Marita aufzutauchen. Und schon bin ich wieder vom Hundersten ins Tausendste gekommen. Ich glaub, ich lass das Schreiben für heute mal – sonst erzähle ich noch Dinge, die niemanden interessieren.

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

2 Gedanken zu „Sabo zu Gast in Schweden

  • 21. April 2015 um 09:32
    Permalink

    Vielen Dank für diesen schönen Beitrag, Sandra!
    Und um das klar zu stellen: Unsere Abmachung war, dass du die Bücher bei dir vorstellst, das hast du wunderbar gemacht. :o) Du hast also alles richtig gemacht, ich hätte dir wohl kaum sonst neue Bücher angeboten! 😀
    Vielen lieben Dank für alles und auf eine weitere gute Zusammenarbeit, Marita :o)))

    Antwort
    • 21. April 2015 um 10:07
      Permalink

      Hallo liebe Marita,

      trotzdem hätte ich ja gekonnt 😉
      Immer gerne auf Weiteres!
      Liebe Grüße,
      Sabo

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen