Sabo trifft … BoCard Norbert Borchert Systemtechnik (u. A. Plastikkartendrucker)

Es ist mal wieder Zeit, jemanden in die Kategorie „Sabo trifft…“ einzuladen, dieses Mal trifft es BoCard Norbert Borchert Systemtechnik. Und dieses mal kenne ich die Person die ich getroffen habe sogar persönlich. Das macht das Ganze spannender und zeitgleich auch etwas schwieriger.
Sabo trifft „Norbert Borchert“ von BoCard Norbert Borchert Systemtechnik.

Wie sich unschwer aus dem Namen erahnen lässt, handelt es sich bei Norbert Borchert nicht um einen befreundeten Blogger, sondern um meinen Mann. Deswegen fiel es mir auch etwas schwerer, passende Fragen zu formulieren, die nicht zu persönlich sind und doch informierend beantwortet werden können. Schwierig, aber nicht unmöglich. Schließlich möchte ich auch ein wenig unterstützend tätig sein, um dem jungen Unternehmen ein wenig Werbefläche zu bieten.

Ein paar Fragen an BoCard Norber Borchert Systemtechnik

BoCard? Was ist das denn?
BoCard ist der Name meiner Firma. Bo wie Borchert und Card wie Karte. Ich biete Produkte zum Bedrucken von Plastikkarten an – also Plastikkartendrucker und Zubehör.

Kannst Du mir beschreiben, was ich mir unter Systemtechnik vorstellen muss?
Unter Systemtechnik versteht man mehrere Komponenten die miteinander kombiniert eine funktionierende Einheit bilden.
Je nach Anforderung kommen unterschiedliche Produkte zum Einsatz. Wir kombinieren für die jeweilige Anforderung die richtigen Komponenten, damit der Kunde ein funktionierendes System für sein Projekt bekommt.

Machst Du etwas im Bereich Plastikkartendruck, was Du bei anderen vermisst hast?

Jeder Kunde erhält auf Wunsch eine umfassende Beratung vor dem Kauf und eine zuverlässige Betreuung nach dem Kauf.
Für uns ist der Kauf erst abgeschlossen, wenn das System beim Kunden einwandfrei funktioniert.
Für einige meiner Mitbewerber endet das Geschäft mit Abschluß eines Kaufvertrages. Aufgrund fehlenden Fachwissens bleibt der Kunde hier oft im Regen stehen. Meine Kunden profitieren von meiner langjährigen Erfahrung als Produktspezialist für Plastikkartendruck.

Wie viele Zeichen passen denn so auf eine Plastikkarte? Meinst Du, man könnte da auch meine Rezepte drauf drucken?

Die Anzahl der Zeichen ist bedingt durch die Größe der Karte natürlich sehr begrenzt.
Es gibt aber mittlerweile Drucker, die den Druck von Mikroschrift beherschen. Hiermit läßt sich durchaus ein vollständiges Rezept auf einer Karte unterbringen.
Um Das Rezept dann allerdings lesen zu können, ist ein Mikroskop oder zumindest eine gute Lupe erforderlich.

Oder gibt es Alternativen beziehungsweise große Karten?

In Amerika haben sich speziell bei Sportveranstaltungen „übergroße“ Karten durchgesetzt. Diese sind etwa doppelt so groß wie unsere normalen Checkkarten.
Im deutschsprachigen Raum setzt man fast ausschliesslich auf das allgemein bekannte Checkkartenformat. Daher werden bei uns Plastikkartendrucker, die dieses übergroße Format bedrucken können, nicht zum Kauf angeboten.

Facebook-Auftritt BoCard
Facebook-Auftritt BoCard

 

Jetzt weiß ich mehr über Plastikkartendruck

Dankeschön Norbert für Deine Antworten!
Es war mir ein Vergnügen, Dich hier auf dem Blog willkommen zu heißen und bei einer Tasse Kaffee mal mit Dir zu plaudern. Passiert ja im Allgemeinen auch hin und wieder – aber selten schriftlich.

Die Firma BoCard Norbert Borchert Systemtechnik findet ihr natürlich im Netz und auf Facebook (andere Social-Media-Kontaktmöglichkeiten folgen)

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

12 Gedanken zu „Sabo trifft … BoCard Norbert Borchert Systemtechnik (u. A. Plastikkartendrucker)

  • 8. März 2016 um 17:02
    Permalink

    Hallo ihr Beiden,
    alles Gute zum Start der neuen Firma, ich drücke Daumen wie dollverrückt!
    Sagt mal, sind das so Karten, in die man auch einen Chip machen kann, zum Beispiel für ein E-Book? Auf dem der Autor dann z.B. auch signieren kann? Ich bekam soetwas mal vom Bookshouse Verlag. Wenn ja, vielleicht ein neuer Kundenkreis?
    Aber das weiß dein schlauer NoBo sicher schon, bei seiner Berufserfahrung 🙂
    Umärmler und toitoitoi, wünsche 250% Kundenzuwachs 🙂
    LG Claudia

    Antwort
  • 8. März 2016 um 17:24
    Permalink

    Juhu Claudi mein Herzle,
    ja, solche Sachen kann man damit auch machen 😀 Die Idee reich ich direkt mal weiter.
    Danke, danke – und n fetter Knutscha!

    Antwort
    • 8. März 2016 um 18:45
      Permalink

      ich hoffe, ich konnte helfen ♥ von Herzen 🙂
      Knutschaaaaaaaaaaaa

      Antwort
      • 9. März 2016 um 10:51
        Permalink

        konntest Du <3

        Antwort
  • 9. März 2016 um 09:47
    Permalink

    cool, meinen Glückwunsch zur neuen Firma, was dein Mann alles kann, ist ja sehr interessant
    grüße chrissy

    Antwort
    • 9. März 2016 um 10:52
      Permalink

      Danke Chrissy

      Antwort
  • 9. März 2016 um 10:49
    Permalink

    Hallo Sabo,

    und ich Hirni dachte ihr sucht Werbe USB-Karten ;-). vergiss den Kommi auf FB, jetzt bin ich besser im Bilde.
    Ich wünsche euch den besten Start, den man haben kann, viel Spaß an der Arbeit, Schlangen an Kunden und … was auch wichtig ist, weiterhin Zeit für euch ♥

    Knutschii

    Antwort
    • 9. März 2016 um 12:51
      Permalink

      danke fürs Daumen drücken Schnuffel.

      Antwort
  • 10. März 2016 um 17:57
    Permalink

    Ich liebe deinen Blog! Habe die Quarkspeise heute für meine beiden Kleinen gemacht und die waren auch hin und weg. Wirklich lecker und schnell und einfach!

    Antwort
  • 6. April 2016 um 15:59
    Permalink

    Danke für das Interview 🙂 Wenn es um Plastikkartendrucker geht, stehe ich gerne Rede und Antwort.
    LG, BoCard Systemtechnik (Norbert Borchert)

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen