Tassenparade Nr. 3 bei Sabo

Es geht also weiter, mit der Tassenparade #3 beim Chaosweib.

Diese Woche stelle ich Euch eine Tasse vor, die ich vor 20 Jahren in New York beim Kauf von 3 Schachteln Marlboro dazubekommen habe 🙂

Tja, was soll ich sagen?
Sie hat mir gute Dienste geleistet, denn so blieb auf längeren Autofahrten (z.B. als ich mit meiner Freundin von NY nach Florida gefahren bin) entweder der Kaffee eine Weile warm oder die Cola eine Weile kalt.

Jetzt überlege ich gerade, ob ich die Tasse vielleicht bei SAW-Assekuranz versichern sollte. Aber dann müßte ich sie umbauen in einen PKW oder LKW. Hm. Nee, ich weiß nicht. Das würde doch irgendwie doof aussehen, oder? Außerdem würde ich in so ein Mini-Fahrzeug gar nicht reinpassen. Oder soll man so eine Tasse vielleicht als Autozubehör deklarieren? Kann man die dann mitversichern?
Auch wenn sie schon ein wenig schäbig aussieht, sie hat schon so viel mitgemacht und mich auf so vielen Höhen und Tiefen begleitet.
Sogar jetzt ist sie noch ab und an im EInsatz, wenn ich mal in den Garten husche und nicht will, das mein Eistee sich in lauware Plörre verwandelt.

12 thoughts on “Tassenparade Nr. 3 bei Sabo

  1. Ich finde die Tasse cool, vor allem, weil eine “Geschichte” dahinter steht.
    Und kultig ist sie ja auch.
    Aber sag mal, habe ich es richtig verstanden, es ist ein Thermobecher?

    Mella

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen