nix Bauer sucht Frau

… sondern Frau macht den Stadtbauern 🙂 Und das anscheinend relativ erfolgreich.

Schau mal, mein Lavendel blĂŒht schon so schön.

Und ich wollte mal ein kleines Update einschieben.

Es wĂ€chst und gedeiht … die Zucchini hat schon riesige BlĂ€tter und ein paar kleine FrĂŒchte.


Auch die Erbsen und Bohnen wachsen ganz ordentlich.


Den Spinat gibt es bald schon, unsere Ratzis haben ihn schon probegefressen und waren anscheinend begeistert!


Die Erbsen blĂŒhen.


Und die Tomaten haben einen ordentlichen Fruchtstand.

Einen anderen Knorr-Stadtgarten könnt ihr auf Trullas-Teststrecke begutachten!

Der Garten wurde angelegt von Firma Schirmer GaLaBau und ist ein Projekt der Knorr-Aktion Stadtbauern
Übrigens habe ich die Bilder vor der (fast tĂ€glichen) BewĂ€sserung gemacht, deswegen sieht der Boden etwas trocken aus.

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben AlltĂ€glichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur ĂŒber Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

6 Gedanken zu „nix Bauer sucht Frau

  • 14. Juni 2011 um 20:26
    Permalink

    Ganz ehrlich der kleine Garten sieht aber echt genial aus. Das du den fĂŒr Lau bekommen hast kann ich immer noch nicht recht glauben. Kannste aber mal sehen wie schnell man doch HobbygĂ€rtner wird oder?

    GrĂŒssle aus dem Sachsenland

    PS. wenn es so gut wĂ€chst nehmen ich an denkt keiner das du nicht gießt! 🙂

    Antwort
    • 14. Juni 2011 um 21:03
      Permalink

      🙂 Danke! Ich freu mich immernoch tĂ€glich wie ein kleines Kind daran. Okay, außer wenn es ans Unkraut ruppen geht, das ist nicht ganz so meins… Aber es gehört nunmal dazu. Hab ja auch in Schulgarten „damals“ ’ne 1 gehabt 🙂

      Antwort
  • 15. Juni 2011 um 05:48
    Permalink

    Booaaah das ist wirklich genail wie schnell das so geworden ist. Irre. Freue mich auch grad dran 🙂

    Antwort
    • 15. Juni 2011 um 07:20
      Permalink

      Gell, unglaublich! Nur dem Kirschbaum geht es nicht ganz so gut 🙁 Der hatte BlattlĂ€use und sieht momentan aus, wie ein Stock in der Landschaft

      Antwort
  • 16. Juni 2011 um 15:28
    Permalink

    Huhu,
    wow-das sieht ja toll aus!!!

    Deine Tomaten sitzen ja voll-klasse, wird ne tolle Ernte!

    Wir haben so richtig viel spaß am Garten…das gießen gefĂ€llt den Jungs und natĂŒrlich das aberneten, jeden Tag aufs neue freuen das eine rote Erdbeere da ist 🙂

    Aber sag mal, dein Spinat-blĂŒht er auch?

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Tante Trulla

    Antwort
    • 16. Juni 2011 um 15:46
      Permalink

      Jupps, meiner will auch blĂŒhen, kommt aber morgen runter, weil:

      Bereits acht Wochen nach der Aussaat ist der Spinat erntereif. Wird er regelmĂ€ĂŸig abgeerntet, so kann das Wachstum der GemĂŒsepflanze deutlich gefördert werden. Die Ernte sollte jedoch eingestellt werden, sobald der Spinat blĂŒht – denn nĂ€mlich besteht eine hohe Nitratkonzentration, die das GemĂŒse bitter schmecken lĂ€sst.

      Geerntet wird der Spinat, indem er kurz ĂŒber dem Boden abgeschnitten wird. Bleiben die Herzchen dabei stehen, so kann man ihn im Jahr bis zu vier Mal ernten. Auch ein etappenweises Ernten von jeweils nur einzelnen BlĂ€ttern ist problemlos möglich. Die Erntezeit liegt zwischen April bis Juni sowie im Oktober.

      😀 so werd ich das machen und ihn wieder wachsen lassen *freu*
      Erdbeeren haben wir ja so schon im Garten gehabt – ich komm gar nicht hinterher, die roten abzusammeln, einige sind schon den Viechern zum Opfer gefallen 🙁

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklÀren Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen