ich bin ja Iglo-Botschafter und am Freitag kam wieder ein ganz tolles Paket an.
Den Inhalt habe ich jetzt nicht fotografiert, weil ich ihn ratz-fatz in die Tiefkühltruhe verfrachtet habe. Das Paket kam nämlich genau zu einem Zeitpunkt, wo ich mit beiden Händen im Wischeimer steckte….


Auf jeden Fall tummelte sich folgendes in dem Paket:

1 Tüte Chicken Nuggets
1 Tüte Pastalini
1 Packung Gemüse Ideen Bauern Pfanne
2 Packungen Schlemmer Filet “Rügener Art”
1 Packung Fischfrikadellen
1 Packung Fischnuggets
2 Packungen Hähnchen Schlemmerfilet “India Curry Ananas”
2 Packungen Crispy Chicken “Original”
2 Packungen Feinschmecker Filegro im Bierteig
1 Packung Grünkohl “Hausmacher Art”
1 Packung Apfel-Rotkohl

Heute durften dann die Fischfrikadellen, die Crispy Chicken und das Filegro dran glauben.
Ich hatte tagsüber ein paar Fladenbrote (in unterschiedlichen Größen) gebacken.

Außerdem noch eine Kräutersauce zusammengerührt,

Und dann hab ich die Zuaten für den Iglo-Burger-Selbstbausatz auf den Tisch gestellt:

Die Kinder hatten sich spontan für die Fischfrikadellen entschieden

(die Mozzarella-Sticks tummelten sich auch noch im Tiefkühler…)

Und wir großen haben Crispy Chicken

in die Brote gepackt. Auch den Backfisch (also das Filegro im Bierteig) allerdings war der Fisch so scheu, das er nicht aufs Foto wollte.

So, wir sind erstmal satt und cih bin von Qualität und Geschmack begeistert.
Auch wenn es auf den Tellern recht übersichtlich aussieht, das hat mich gar nicht gestört, es muss nicht immer unheimlich viel Tüddelüt drumherum sein.