Iglo-Burger

ich bin ja Iglo-Botschafter und am Freitag kam wieder ein ganz tolles Paket an.
Den Inhalt habe ich jetzt nicht fotografiert, weil ich ihn ratz-fatz in die Tiefkühltruhe verfrachtet habe. Das Paket kam nämlich genau zu einem Zeitpunkt, wo ich mit beiden Händen im Wischeimer steckte….


Auf jeden Fall tummelte sich folgendes in dem Paket:

1 Tüte Chicken Nuggets
1 Tüte Pastalini
1 Packung Gemüse Ideen Bauern Pfanne
2 Packungen Schlemmer Filet „Rügener Art“
1 Packung Fischfrikadellen
1 Packung Fischnuggets
2 Packungen Hähnchen Schlemmerfilet „India Curry Ananas“
2 Packungen Crispy Chicken „Original“
2 Packungen Feinschmecker Filegro im Bierteig
1 Packung Grünkohl „Hausmacher Art“
1 Packung Apfel-Rotkohl

Heute durften dann die Fischfrikadellen, die Crispy Chicken und das Filegro dran glauben.
Ich hatte tagsüber ein paar Fladenbrote (in unterschiedlichen Größen) gebacken.

Außerdem noch eine Kräutersauce zusammengerührt,

Und dann hab ich die Zuaten für den Iglo-Burger-Selbstbausatz auf den Tisch gestellt:

Die Kinder hatten sich spontan für die Fischfrikadellen entschieden

(die Mozzarella-Sticks tummelten sich auch noch im Tiefkühler…)

Und wir großen haben Crispy Chicken

in die Brote gepackt. Auch den Backfisch (also das Filegro im Bierteig) allerdings war der Fisch so scheu, das er nicht aufs Foto wollte.

So, wir sind erstmal satt und cih bin von Qualität und Geschmack begeistert.
Auch wenn es auf den Tellern recht übersichtlich aussieht, das hat mich gar nicht gestört, es muss nicht immer unheimlich viel Tüddelüt drumherum sein.

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

10 Gedanken zu „Iglo-Burger

  • 6. November 2011 um 19:14
    Permalink

    Hunger!!!!!!!!!!!!!! Erinnert mich daran mich rasch Richtung Küche zu bewegen; Bandnudeln mit Champignon-Speck-Sahne Soße 🙂 auch gut, oder?

    Antwort
    • 6. November 2011 um 19:16
      Permalink

      Joah, auch lecker 🙂

      Antwort
    • 6. November 2011 um 20:02
      Permalink

      Oh – ich hab noch Fladenbrot über 🙂 Haste genug Belag?

      Antwort
  • 6. November 2011 um 20:08
    Permalink

    Du backst Fladenbrot selber… ich hab faulerweise fertige Hamburgerbrötchen gekauft 🙂

    Allerdings mogel ich tatsächlich noch ein bißchen „Deko“ mit rein, so eine verirrte Tomatenscheibe und etwas Eisbergsalat.

    Antwort
    • 6. November 2011 um 20:38
      Permalink

      Hätt ich auch gerne gemacht, das mit der deko. Aber irgendwie sind die Tomaten gestern wie von Zauberhand verdunstet und an Salat hatte ich nicht gedacht :/
      Aber das Fladenbrot ging recht fix und macht irgendwie ja was her auf’m Tisch 🙂 Außerdem krümelt es nicht so furchtbar auseinander 😀

      Antwort
  • 6. November 2011 um 21:32
    Permalink

    …und schmeckt wahrscheinlich auch einfach besser *lach*

    Da es das Ganze ja erst nächste Woche bei uns geben soll, kann ich die Fertig-Dingens auch noch einfach in den Tiefkühler werfen und selber backen 🙂

    Antwort
    • 6. November 2011 um 22:10
      Permalink

      Jupps – 500g Mehl, 1 TL Salz, 2 EL Olivenöl, 300 ml Wasser, 1 Beutel Hefe – Hefeteig bla bla etc – Kullern machen, plattrollen, nochmal liegen lassen vor dem Backen mit Olivenöl bestreichen – goldbraun backen und direkt wenn sie aus dem ofen kommen mit Wasser einsprühen (dann werden sie nicht so knüppelhart 😉 ) Viel Vergnügen 😀

      Antwort
  • 6. November 2011 um 23:08
    Permalink

    Richtiges Rezept für Fladenbrot–>her damit!
    Iglo Botschafter?–>wo kann man sich da bewerben?–>her damit :)!

    Du und Deine Idee immer–>her damit :)!

    GlG,
    Sandra

    Antwort
    • 6. November 2011 um 23:49
      Permalink

      Fladenbrotrezept – guckst Du letzten Kommi 🙂
      Iglo-Botschafter – leider schon vorbei 🙁
      Meine Ideen – gehen weiter 😀
      Knutscha

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen