…also ohne Tüte. Ich dachte mir, ich guck mal, ob ich die beliebte “Paradiescreme” auch ohne Paradies hinbekomme. Kann ja wohl nicht so schwer sein. Dachte ich. Gut, ein wenig feilen muss ich noch oder ich war zu ungeduldig beim abkühlen lassen… alles gut möglich. Aber der Paradiescreme-Cappucchino war schonmal ganz lecker
IMG_8753

Okay, ein wenig süß geraten vielleicht…
Aber… ich hab erstmal einen klassischen Vanillepudding ohne Puddingpulver gekocht aus 500 ml Milch, 2 Esslöffel Vanillezucker und 3 Esslöffel Stärkemehl
IMG_8747
Dann kam die Geheimwaffe ins Spiel
IMG_8748
In dem Rezept das ich gefunden hatte stand etwas von 1,5 Teelöffeln Natron (Baking Soda) was ich für zu viel hielt und schon nur 1 TL in den aufgekochten und von der Platte gezogenen Pudding gegeben hab
IMG_8749
Guck an, et schäumt wie doof und nach dem Umrühren hatte ich irgendwie heißen ganz fluffigen Pudding
IMG_8750
Das ganze kam in die Rührschüssel

Aber es war mir nicht süß und nicht vanillig genug, sodass ich noch Vanille-Extrakt und Zucker beigerührt hab
IMG_8751
Tja und dann?
Abkühlen lassen und alle ca 15 Minuten aufschlagen … und abkühlen und aufschlagen und abkühlen und aufschlagen … und ich glaube, das war der Punkt an dem ich zu ungeduldig wear, denn ich hab ihn irgendwann ins Gefrierfach zum Abkühlen gestellt
IMG_8752
Da ich das ganze aber in Schoko und Vanille haben wollte, hab ich zur Hälfte noch 1 EL Kakao und 1 EL Staubzucker gegeben. Darauf hin wurde das ganze fester. Also hab ich doch noch zum Vanille-Zeugs ein wenig Puderzucker dazugegeben. Ich hätte es lassen sollen 😛 Oder den Zucker vorher lassen sollen. Es war sehr süß.
Aber schön fluffig und cremig
IMG_8754
Nur eben noch nicht ganz Paradiescreme. Naja, mal sehen, vielleicht beim nächsten Mal, wenn ich mehr Zeit habe und nicht den Tiefkühler zum Schnellrunterkühlen benutze.
Vielleicht käme ja hier ein Thermomix gut – der schlägt alles fluffig, hab ich mir zeigen lassen. Allerdings sind 1000 € für Paradiescreme etwas überteuert.