Fußball-Fischburger und mehr

Diesmal gabs Fisch satt. Mit allen möglichen Beilagen und viel „Selberbauen“
IMG_9232

IMG_9230

Also… zuerst die Burgerbrötchen, die wunderbar fluffig aber auch mörderlich groß waren…

Burgerbrötchen:

500 g halb und halb Dinkel- und normales Weizenmehl (wobei 500 g Weizenmehl auch gehen)
2 gekochte Kartoffeln (Überbleibsel aus dem Kühlschrank)
200 ml Milch
1 Ei
2 EL Butter
1 EL Zucker
1 TL Salz
1 Tüte Hefe

Einen Hefeteig herstellen und gehen lassen bis er mindestens doppelt so groß ist. Unter Umständen muss noch mehr Mehl zugegeben werden, wenn die Kartoffeln zu feucht sind (bei mir ca 100 g wegen der Toffeln)
Den gegangenen Hefeteig in 8 Teile für 8 Monsterbrötchen, 10 Teile für „normale“ und 12 für kleine Brötchen teilen.
Anschließend die Teigportionen zu Kugeln schleifen und flach drücken. Alternativ mit dem Apfelteiler Muster reinpicksen.
Anschließend noch einmal gehen lassen, bis die Burgerbrötchen ihr Volumen sichtbar vergrößert haben.
IMG_9214

Ich hab die fertigen Teiglinge 4 Std in den Kühlschrank gestopft, dann nochmal ne Std. vor dem Backen aklimatisieren lassen
und dann 20 min (plus minus je nach Ofen) bei 190 Grad gebacken…
IMG_9219

Aloha… sind die aufgegangen und fluffig geworden.
IMG_9233

Mit den passenden Zutaten
IMG_9221
und den IGLO-Riesen-Fischstäbchen
IMG_9229
wurden es dann Fußball-Fischburger
IMG_9232

Dafür hab ich noch schnell aus 1 TL Senf, 1/2 TL Sahne-Meerettich, 50 ml Milch, ca 100 ml Öl, Salz, Pfeffer, Zucker eine Mayo gezogen
IMG_9226
Geht aber echt nur mit dem Stabmixer, so fix bin ich dann doch nicht mit dem Schneebesen
IMG_9228

Die Großen hatten Schlemmerfilet mit Karottensalat
IMG_9230

Den hab ich auch schon im Laufe des Tages aus 6 geputzten und geraspelten Karotten, 6 EL Olivenöl, 2 EL Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Zucker fertiggemacht. Das Rezept hab ich bei Elly’s Art wiedergefunden – ich wusste, ich hatte mal ein Rezept von Jamie dazu gelesen…
IMG_9220

Wie man sieht ist das natürlich nicht alles – nein, es kamen noch frische Petersilie, geröstete Sesam-Samen und geröstete Kürbiskerne ran:
IMG_9218

Meine Herrn … lecker, lecker, lecker…
Alles für sich und jedes einzeln!
iglo_Botschafterbutton 2014

Fußball-Fischburger und mehr

Fußball-Fischburger und mehr

Zutaten

  • 500 g halb und halb Dinkel- und normales Weizenmehl (wobei 500 g Weizenmehl auch gehen)
  • 2 gekochte Kartoffeln (Überbleibsel aus dem Kühlschrank)
  • 200 ml Milch
  • 1 Ei
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 Tüte Hefe

Zubereitung

  1. aus den angegebenen Zutaten einen Hefeteig herstellen
  2. Teig gehen lassen, bis sein Volumen sichtbar vergrößert ist (ca. 45 Minuten) (alternativ im Kühlschrank 4 Std / über Nacht gehen lassen)
  3. Teig in 8 oder 10 Portionen teilen
  4. Brötchen formen
  5. erneut gehen lassen, bis sie sich sichtbar vergrößert haben
  6. bei 190 Grad ca. 20 Minuten goldbraun backen
Recipe Management Powered by Zip Recipes Plugin
http://www.sabotagebuch.de/2014/06/25/fussball-fischburger-und-mehr/

Merken

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen