Schokoladige Haferflocken-Keks-Schnitten

Da wir hier alle ähnlich gestrickt sind, was das frühstücken angeht, muss ich immer mal nach neuen Dingen Ausschau halten Da war ich ganz froh, als mir die „Fudgy Oatmeal Cookie Bars“, zu deutsch schokoladige Haferflocken-Keks-Schnitten über den Weg liefen. Morgens so zwischen Bett und Bus kriegt hier kaum einer was runter. Also bin ich froh, wenn ich wenigstens mit etwas Süßem ein paar Kalorien und Energie in die Kids bekommen. Ist ja nicht täglich so, aber oft. Manchmal tut es Joghurt, Smoothies gehen auch hin und wieder – aber …

IMG_4359

Dieses Mal habe ich auf die ausführliche Bastel- und Bauanleitung verzichtet, weil ich schlichtweg die Cam nicht dabei hatte. Soll mal vorkommen, dass ich ohne Kamera in der Küche zu finden bin.
Also müsst ihr mit einem recht normalen Rezept und ein paar -hoffentlich- appetitanregenden und überzeugenden Bildern leben.

Für ein Blech schokoladige Haferflocken-Keks-Schnitten

 

Man braucht für die Teigmasse:

1/2 Stück Butter
1 Ei
1/2 Tasse braunen Zucker (90 g)
1/2 Tasse Zucker (100 g)
1 TL Vanille-Extrakt
1 Tasse Mehl (120 g)
1,5 Tassen Haferflocken (rund 150 g)
1 Prise Salz

Zuerst flog die Butter in eine Schüssel und dann für 1 Minute in die Mikrowelle. Da sich die Mikrowellen in der Leistung jedoch unterscheiden empfehle ich, nach 30 Sekunden schon mal zu gucken, nicht dass die Butter plötzlich mit einem lauten *ploff* die Mikrowelle von innen fettet!
In die dann geschmolzene Butter wird der Zucker eingerührt. Damit sollte die Butter so weit abgekühlt sein, dass es kein Rührei gibt, wenn jetzt das Ei hinzukommt.
Ist das alles schön gleichmäßig verrührt, kommen erst die Haferflocken dazu. Gemeint sind nicht Instantflocken oder wie die Dinger heißen, sondern richtige ganz normale kernige Haferflocken.
Und dann das Mehl. Das ganze geht übrigens hervorragend auch mal ohne Küchenmaschine sondern schlicht mit einem Schneebesen oder Holzlöffel. Erstaunlich, oder?

Die Teigmenge ist berechnet für eine 20 x 20 cm große Form. Ich habe bei meiner Form einfach etwas abgeteilt und grob geschätzt.
Die Form wird gefettet und mit 3/4 der Teigmasse gefüllt. schön glattstreichen. Wenigstens der Boden sollte einigermaßen gleichmäßgig daherkommen.

Jetzt folgt die Schokoschicht für die

2 Tafeln Zartbitterschokolade
und 1/2 Dose Milchmädchen

benötigt werden.

Allora weiter gehts damit, dass 2 Tafeln Zartbitterschokolade zerbröselt werden und mit pi mal Daumen einer halben Dose Milchmädchen (gezuckerte Kondensmilch) übergossen werden.
Das ganze geht auch für gut 1 Minute in die Mikrowelle und wird danach umgerührt, bis die Schokolade geschmolzen ist. Die Masse ist recht zäh und cremig, lässt sich aber trotz allem gut auf dem Haferflockenteig verteilen.

Auf die Schokomasse kommt nur noch der Rest des Teiges. Der Tipp der Originalrezeptverfasserin ist hier ganz prima.
Die Teigmasse wird in teelöffelgroßen Häufchen auf die Schokomasse gesetzt und anschließend verstrichen. Wenn das Löcher zu sehen sind, ist das nicht weiter schlimm, hat man beim Streuselkuchen ja auch.

Anschließend wird die Form für 20-25 Minuten bei 200 Grad in den Ofen verbannt.
IMG_4353

Das Auskühlen lassen ist irgendwie immer lästig. Aber noch lauwarm lässt er sich schon in Schnittchen zerteilen
IMG_4354

hmmm, sieht ja echt lecker aus – muss mal gucken, ob das Zeug auch schmeckt.
IMG_4355

Joah!

In der guten alten Keksdose gestapelt
IMG_4357

sollen sich die schokoladigen Haferflocken-Keks-Schnitten übrigens bis zu 1 Woche halten. Wir werden sehen 😉
IMG_4358

Oder aber sie werden portionsweise eingefroren.

Kann man auch noch heiß mit Schokochips verzieren – das wär mir dann aber too much….

 

ich habe es aber dennoch getan:

schokoladige Haferflocken-Keks-Schnitten
Wie sind sie denn so von der Konsistenz? Hm! Nicht wie Müsliriegel aber auch nicht so krümelig wie Kekse. So ein Mittelding. Chewy, würd ich sagen. Aber lecker!

Schokoladige Haferflocken-Keks-Schnitten

Schokoladige Haferflocken-Keks-Schnitten

Zutaten

  • 1/2 Stück Butter
  • 1 Ei
  • 1/2 Tasse braunen Zucker (90 g)
  • 1/2 Tasse Zucker (100 g)
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 1 Tasse Mehl (120 g)
  • 1,5 Tassen Haferflocken (rund 150 g)
  • 1 Prise Salz
    Fudge-Teil
  • 200 Gramm Zartbitter Schokolade
  • 1/2 Dose Milchmädchen

Zubereitung

  1. Butter in der Mikrowelle weich werden lassen
  2. Butter mit Zucker vermischen
  3. Eier mit Butter-Zucker-gemisch vermischen
  4. Mehl unterrühren
  5. Haferflocken unterrühren
  6. 2/3 des Teigs in der Form verteilen
  7. Schokolade und Milchmädchen in der Mikrowelle (oder im Wasserbad) wärmen
  8. beides kräftig verrühren bis die Schokolade geschmolzen ist
  9. Schokomasse auf den Boden verteilen
  10. teelöffelweise den rest Teig über den Kuchen verteilen
  11. bei 200 Grad rund 25 Minuten leicht goldbraun backen
  12. ggf. mit Schokochips bestreuen
  13. mindestens 2 Stunde abkühlen lassen
  14. noch lauwarm in Stücke schneiden
Recipe Management Powered by Zip Recipes Plugin
http://www.sabotagebuch.de/2015/02/26/schokoladige-haferflocken-keks-schnitten/

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

2 Gedanken zu „Schokoladige Haferflocken-Keks-Schnitten

  • 26. Februar 2015 um 18:10
    Permalink

    joah… dass wäre auch was für uns. Muss ich mir mal klauen Dein Rezept!

    DANKÖÖÖÖ

    Antwort
  • 26. Februar 2015 um 18:44
    Permalink

    Aber gerne doch 🙂

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen