Auch wenn hier Zucker nicht komplett verbannt wird, bin ich immer froh, wenn ich ihn irgendwie (gerade auch für die Kinder) ersetzen kann. Oder natürliche Süße nutzen kann, um etwas entsprechend zu süßen.
Jetzt hatte ich das Phänomen gerade erst wieder. Nach ein wenig Sucherei im Netz wurde aus dem, was ich hier hatte dann eine Paleo Schoko Sauce.

Auf dem Bild lässt sich schon erahnen, dass die Sauce mit Datteln zu tun haben muss. Die Wassermelone im Hintergrund ist nur Dekoration, beziehungsweise lag sie da einfach rum – aber so ein wenig Grün peppt das Bild auf.
Wir hatten Datteln gekauft, die zum so essen aber schlichtweg nicht geeignet waren, weil sie schon zu trocken waren. Nur wegwerfen wollte ich sie nicht. Deswegen hab ich ein wenig gepinterestet und bin an der Date-Paste hängen geblieben.

Die Zutaten waren echt Super. Datteln und Wasser. Und Kakao.
IMG_6469
Wer sie Datteln extra kaufen möchte, sollte am besten Datteln entsteint* nehmen, das spart Zeit und Schnibbelei.

Ich hab also die Kerne rausgefriemelt und die Datteln schonmal in den Standmixer* gegeben.
IMG_6470

Da ich ja irgendwie den Hang dazu hab, alles mögliche einpflanzen zu wollen, flogen die Kerne nicht weg, sondern werden auch erst einmal eingeweicht.
IMG_6472
Die kommen dann in zwei bis drei Tagen in die Erde und ich kann mal gucken, ob ich die Zimmerbegrünung selber züchten kann 🙂

Die Datteln haben aber auch eine Tasse Wasser bekommen.
IMG_6471
Damit sie etwas aufquellen können beziehungsweise sich wieder mit Flüssigkeit vollsaugen und sich leichter mixen lassen.
Nach ungefähr einer Stunde konnte ich auch ein deutliches Quell-Ergebnis sehen.
IMG_6477

Jetzt wird es echt mega kompliziert. Jetzt muss nämlich der Mixer die Datteln zerkleinern und mit dem Wasser vermischen.
IMG_6479

Sieht ein wenig aus wie Babybrei Banane.
IMG_6480
In den Paleo-Blogs wird es als Paleo-Karamell-Sauce propagiert. Ich hab gekostet. Es hat mit Karamell mal nichts zu tun. Aber es ist süß!

In den Rest der Sauce kam jetzt noch Backkakao. Ich habe 2 Esslöffel genommen und das Ganze nochmal ordentlich durchpürieren lassen.
IMG_6481

Guck, das sieht aus, wie Schokosauce.
IMG_6482

Und soll ich was verraten? Es schmeckt wie Schokosauce. In eine Flasche umgefüllt soll es sich im Kühlschrank bis zu drei Wochen halten.
Bis hierher ist es tatsächlich auch vegan.
Und dann kam ich auf den Trichter, dass ich aus den Resten im Mixer ja Kakao machen könnte. Statt die Reste mit Wasser beim Abwaschen wegzuspülen.
Paleo Schoko Sauce

Fällt echt nicht auf, dass es sich eigentlich nur um Wasser, Datteln und Kakao handelt. Ich find es eine gute Alternative zu anderen Schokosaucen.