Kartoffelfaser-Leinmehl-Brötchen (Low Carb / Keto)

Jetzt kommt die mit Kartoffelfaser-Leinmehl-Brötchen (Low Carb / Keto) um die Ecke, gibt es nicht genug Low Carb Brotnachbauten? Ganz ehrlich? Nein! Brotnachbauten gib es genug, das stimmt. Aber lecker ist nicht immer das, was dann dabei rauskommt.

Ich habe auch schon ausreichend Sachen gebacken, bei denen ich gedacht habe: Lecker geht anders! Bei den Kartoffelfaser-Leinmehl-Brötchen bin ich mir aber sicher, dass ich das Rezept auf Euch loslassen kann. Klar, jedermanns Geschmack zu treffen wird nie funktionieren. Aber das kann sowieso keiner.

Sechs Kartoffelfaser-Leinmehl-Brötchen (Low Carb / Keto)

4 Eier
150 Gramm Quark, Vollfettstufe
30 Gramm Kartoffelfasernamazon_logo
25 Gramm Goldleinmehlamazon_logo
1 Teelöffel Backpulver
1/4 Teelöffel Salz
1/4 TL Brotgewürz (muss nicht, schmeckt aber)
1/4 Teelöffel Trockenhefe (wer will, muss nicht, ist nur als Gewürz / Geschmacksträger gedacht)

Je nach Leinmehl-Mahlgrad kann sich übrigens das Aussehen der Kartoffelfaser-Leinmehl-Brötchen ändern. Ich hatte bislang recht grob gemahlenes Leinmehl, da sahen sie eher kernig aus. Jetzt habe ich sehr feines Leinmehl amazon_logo (siehe Produktlink) und die Brötchen sehen eher herkömmlichen Brötchen ähnlich. So kann es kommen.

Jetzt aber zu meiner Bastelanleitung

Zuerst habe ich Quark und Eier zusammengerührt.
Kartoffelfaser-Leinmehl-Brötchen (Low Carb / Keto)

Die trockenen Zutaten wie üblich erst abgewogen.
Kartoffelfaser-Leinmehl-Brötchen (Low Carb / Keto)
Hier kann man auch sehen, wie fein das Leinmehl ist (links ist das Leinmehl, rechts sind die Kartoffelfasern)

anschließend habe ich alles zusammen gerührt und ein wenig stehen lassen.
Kartoffelfaser-Leinmehl-Brötchen (Low Carb / Keto)

Hier sollte eigentlich ein Bild von meiner Brötchenformamazon_logo sein, aber da meinte meine Kamera plötzlich, ihr wäre langweilig und sie müsse dringend einen neu geladenen Akku haben. Tja! ich habe den Teig auf die sechs Formen verteilt und anschließend mit dem feuchten Löffelrücken noch etwas glatt gestrichen. Nicht zu sehr, so bekommen die Kartoffelfaser-Leinmehl-Brötchen wenigstens einen rustikalen Touch.
Bei 180 Grad wurden die Backwerke dann rund 25 Minuten gebacken. Ich habe mit einem Holzspieß geprüft, ob die Brötchen durch sind. Ach, ich habe übrigens Ober- und Unterhitze – KEINE Umluft!

Jetzt mussten die Brötchen nur noch auskühlen.
Kartoffelfaser-Leinmehl-Brötchen (Low Carb / Keto)

Die Porung gefällt mir immer wieder.
Kartoffelfaser-Leinmehl-Brötchen (Low Carb / Keto)

Inzwischen habe ich mir angewöhnt, 3 „Schnittchen“ aus einem Brötchen zu schneiden.
Kartoffelfaser-Leinmehl-Brötchen (Low Carb / Keto)

So kann ich mehr Belag verteilen 🙂

Ich bewahre meine Brötchen in einem gut verschließbaren Behälter auf. So halten sie rund zwei bis drei Tage frisch, gegebenenfalls backe ich sie kurz im Toaster wieder auf.

Kartoffelfaser-Leinmehl-Brötchen (Low Carb / Keto)

Kartoffelfaser-Leinmehl-Brötchen (Low Carb / Keto)

Kartoffelfaser-Leinmehl-Brötchen (Low Carb / Keto)

Zutaten

  • 4 Eier
  • 150 Gramm Quark, Vollfettstufe
  • 30 Gramm Kartoffelfasern
  • 25 Gramm Goldleinmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1/4 Teelöffel Brotgewürz
  • 1/4 Teelöffel Trockenhefe (wer will, muss nicht, ist nur als Gewürz / Geschmacksträger gedacht)

Zubereitung

  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen
  2. Quark und Eier verrühren
  3. Trockene Zutaten abwiegen und vermischen
  4. Trockene Zutaten mit dem Quark-Ei-Gemisch verrühren
  5. Teig ein wenig quellen lassen
  6. Teig auf 6 Backformen aufteilen
  7. bei 180 Grad rund 25 Minuten backen
  8. Auskühlen lassen
Recipe Management Powered by Zip Recipes Plugin
http://www.sabotagebuch.de/2016/12/21/kartoffelfaser-leinmehl-broetchen-low-carb-keto/

Merken

{lang: 'de'}
sabolein
Folge mir

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf "sabo(tage)buch" schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.
sabolein
Folge mir

Letzte Artikel von sabolein (Alle anzeigen)

sabolein

Schön, dass Du hier bist. Auf "sabo(tage)buch" schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen. Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude. Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs. Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

9 Gedanken zu „Kartoffelfaser-Leinmehl-Brötchen (Low Carb / Keto)

  • Pingback: Kartoffelfaser-Pizzabrötchen (Low Carb) - sabo (tage) buch

  • 3. März 2017 um 07:33
    Permalink

    Liebe Sabo,
    vielen Dank für die Kartoffel-Faser-Rezepte 🙂 Bitte mehr davon…die Brötchen sind super gelungen und kommen geschmacklich ziemlich an ein leckeres Sonntagsbrötchen hin. Genial ist die Brötchenbackform…die habe ich jetzt auch.
    Viele Grüße Kerstin

    Antwort
    • 5. März 2017 um 21:28
      Permalink

      Liebe Kerstin,
      da ich mit Kartoffelfasern eh viel rumexperimentiere, stehen die Chancen gut, dass noch mehr Rezepte kommen 🙂
      Liebe grüße,
      Sabo

      Antwort
  • 7. März 2017 um 19:50
    Permalink

    Sieht ja echt toll aus und bei einem so hohen Quark Anteil. Das hätte ich nicht gedacht, kenne mich aber momentan noch nicht so auf dem low carb Gebiet aus.
    VG Michi

    Antwort
  • 9. August 2017 um 17:22
    Permalink

    hallo Sabo,

    das hört sich ziemlich klasse an… dein Kartoffelfaser-Leinsamen-Brötchen Rezept. Wird ausprobiert.

    Ich habe Sahne-Pulver gekauft bei Lowcarb.de Hast du dafür auch Rezepte? Nutze es bisher nur um sossen zu binden. Man soll auch schokolade damit machen können. Aber da muss es doch noch mehr geben.. Bin nicht so der Experimentierer. Frisch auf… vielleicht bist du ja kreativer… Danke dir.

    LG Ute

    Antwort
    • 9. August 2017 um 17:30
      Permalink

      Liebe Ute, noch fällt mir zum Sahnepulver nicht all zu viel ein – aber das kann sich noch ändern 🙂

      Antwort
  • 5. Oktober 2017 um 09:53
    Permalink

    Hallo Sabo,
    hört sich super an, am liebsten würde ich sofort loslegen, muss aber noch auf mein Leinmehl warten 🙁 außerdem hab ich nur Magerquark zu Hause, meinst Du der geht auch? Es regnet und stürmt und ich habe keine Muse nochmal loszufahren…

    Danke & LG
    Katja

    Antwort
    • 5. Oktober 2017 um 13:33
      Permalink

      Hallo Katja,
      Magerquark geht auch – es kann nur sein, dass sie etwas trockener daherkommen.
      Viel Glück beim Backen 🙂
      LG, Sabo

      Antwort
      • 5. Oktober 2017 um 20:56
        Permalink

        Danke ich werde berichten 🙂
        LG Katja

        Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close