Eine keine Pizza-Pizza-Art

So kanns gehen. Kühlschrank Aufräumen auf die leckere Art. Muss ja auch mal sein. Denn manchmal entstehen aus Resten wirklich leckere Dinge. Also mal vom Anfang. Gestern gab es selbstgeklöppeltes Puten-Döner-Gedöns mit Fladenbrot und so. Und davon waren noch ein paar Sachen übrig, Reste sozusagen. Erst wollte ich heute Pizza draus machen, aus den resten. Hab mich dann aber für eine keine Pizza-Pizza entschieden. Und so sah das aus:
IMG_7656

Man nehme dazu ein Fladenbrot und schneide es auf
IMG_7647
Der Tiefkühler hat noch eine Ladung Mett spendiert, die ich mit ner Zwiebel angebraten habe und nach dem Anbraten flog eine orderntliche Ladung Ajvar dazu
IMG_7648
Das rote Zeugs hab ich ein wenig abkühlen lassen, bevor die Tzatziki-Reste hineingerührt wurden. Ich weiß nicht, ob mir der Knoblauch-Joghurt-Quark zu viel Wärme nicht übel genommen hätte. Und das ganze schwungvoll auf den aufgeschnittenen Fladenbroten verteilt
IMG_7649
Noch fix 2 Paprika kleingeschnibbelt und verteilt
IMG_7650
und den Nicht-Feta-Feta (also Hirtenkäse, weil aus Kuh und nicht aus was weiß denn ich Schaf) zerpfückt und druff
IMG_7651
AB in den Ofen damit. Wären zwischen fertig machen und warm machen nicht fast 2 Stunden vergangen, hätte es bestimmt gereicht, wenn ich das ganze 15 – 20 Minuten überbacken hätte. So war alles gleichmäßig auf Zimmertemperatur und musste fast 30 Minuten im Ofen hocken. Steckt man halt nicht drin.
IMG_7652
Aber lecker wars. Und wenig Kolonien hat es. Jawoll. Sag ich jetzt einfach mal so. Weil ich nämlich mit null zusätzlichem Fett gearbeitet hab und alles so auf die Nicht-Pizza-Pizza kam, wie es der Supermarkt bzw. der Kühlschrank hergab. Öhm, naja, bis auf das Mett. Aber das hatte ich ja nur angebraten.
Ach Sabo, Du laberst zu viel. Klappe halten und genießen!
Eigentlich hätte ich ja auch eine Thunfisch-Variante machen wollen. Aber irgendwer hate doch tatsächlich die lketzte Dose Thunfisch aufgebraucht und keine Neue gekauft. Tz!

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen