Sabos Erdbeer-Scones (Low Carb)

Nach den „normalen“ Erdbeer-Scones musste dringend eine Low Carb Variante her.

Sabos Erdbeer Scones Low Carb

Aber die Rezepte im Netz haben mich alle nicht wirklich angesprochen. Entweder waren mir zu viele Zutaten drin, die ich nicht hier habe oder sie sahen irgendwie doof aus. Nein, doof ist das falsche Wort – zu kompakt oder nicht fluffig genug. Egal, irgend etwas hat mich halt immer gestört.
Also bin ich hingegangen und habe mir Zutaten rausgesucht, von denen ich dachte: Die könnten passen.
Neben meiner Waage lag dann ein Zettel, damit ich mir auch merken konnte, wie viel ich wovon genommen habe. So gut ist mein Gedächtnis dann doch nicht, dass ich mir das alles merken kann 😉 Und weil das Rezept jetzt tatsächlich auf meinem Mist gewachsen ist, hat es den Beinamen

„Sabos“ Erdbeer-Scones Low Carb

Sabos Erdbeer Scones Low Carb

So, und falls man meine Sauklaue nicht lesen kann (aber der Kuli fetzt, oder?) jetzt nochmal in „Reinschrift“ die Zutaten für 2 Scones:

15 Gramm Eiweißpulver Vanille*
30 Gramm Kokosmehl *
5 Gramm Xylit / Xylitol * (je nach Eiweißpulver kann es auch mehr sein! )
1/2 Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz
1 Ei
35 ml Sahne (je nach den verwendeten Mehlen und der Größe vom Ei kann das auch mehr oder weniger sein)

Erdbeeren (oder andere Beeren, möglichst fest oder leicht angefroren)

Zuerst – wie üblich- die trockenen Zutaten in eine Schüssel geben.
IMG_6815

Diese verrühren und dann zuerst das Ei einarbeiten. Am besten geht das, wenn das Ei vorher schon verrührt wurde. Anscließend die Sahne langsam einrühren, bis eine nicht zu feuchte aber auch nicht zu trockene Konsistenz erreicht ist. Das lässt sich leider mit keinem Standard-Teig vergleichen.
IMG_6816

Noch fix ein paar Erdbeeren reingeschnibbelt.
IMG_6817

Die Erdbeeren hab ich nur ganz leicht untergehoben und anschließend den Teig auf das Blech von meinem Mini-Backofen verfrachtet und einigermaßen in Form gebracht.
IMG_6818

Noch schnell diagonal geteilt und ein wenig auseinander geschoben, damit es auch wirklich 2 Scones werden.
IMG_6819

Gebacken hab ich sie bei 190 Grad rund 18 Minuten lang. In dem kleinen Ofen geht es aber auch etwas schneller, weil die Heizspiralen doch deutlich näher am Backwerk sind.
IMG_6820

Dann durften sie noch eben auf einem Gitter auskühlen, bevor es weiter ging.
IMG_6822

In der Zeit hab ich mir eine Creme zusammen gerührt.

Dafür kamen ein paar Krümel Xylit auf ein paar Erdbeeren.
IMG_6823

Die hab ich mit einer Gabel zerdückt, von mir aus dürfen da nämlich auch mal Stückchen drin sein.
IMG_6824

Und anschließend kam nach gut dünken noch Frischkäse dazu.
IMG_6825

Ein wenig Creme auf dem Scone verteilt, noch etwas Xylit drüber gekrümelt fürs Auge…
IMG_6828

Und dann reingehauen –

schön fluffig ist er geworden!
IMG_6830

Die Nährwerte habe ich nicht ausgerechnet. Wer darauf Bock hat, kann das gerne tun. Mir ist das jetzt zu fummelig, die unterschiedlichen Hersteller zusammen zu klamüsern.

Sabos Erdbeer-Scones (Low Carb)

Sabos Erdbeer-Scones (Low Carb)

Zutaten

  • 15 Gramm Eiweißpulver Vanille*
  • 30 Gramm Kokosmehl *
  • 5 Gramm Xylit / Xylitol * (je nach Eiweißpulver kann es auch mehr sein! )
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 35 ml Sahne (je nach den verwendeten Mehlen und der Größe vom Ei kann das auch mehr oder weniger sein)

Zubereitung

  1. Trockene Zutaten vermischen
  2. Ei einarbeiten
  3. Sahne in den Teig geben
  4. Erdbeeren waschen und schneiden, vorsichtig in den Teig geben
  5. Teig formen
  6. bei 190 Grad rund 18 Minuten goldbraun backen
  7. auskühlen lassen
Recipe Management Powered by Zip Recipes Plugin
http://www.sabotagebuch.de/2015/07/09/sabos-erdbeer-scones-low-carb/

Merken

Merken

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

2 Gedanken zu „Sabos Erdbeer-Scones (Low Carb)

  • 9. Juli 2015 um 16:10
    Permalink

    Hab ich mir gleich mal notiert, wird im hoffentlich bald wieder kommenden Sommer nachgebacken!

    Antwort
    • 9. Juli 2015 um 16:20
      Permalink

      und falls es herbstlich bleibt, einfach mit Zimt … so als Weihnachtseinstimmung 😀

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen