Gemüsenudel-Auflauf (Low Carb / Keto / Vegetarisch)

Nein, da ist kein Deppen-Bindestrich falsch im Gemüsenudel-Auflauf. Der heißt so. Nicht Gemüse-Nudel-Auflauf, nicht Gemüse-Nudelauflauf, sondern Gemüsenudel-Auflauf. Und warum? Weil keine Nudeln drin sind, sondern Gemüsenudeln.

Ich sage besser gleich dazu, dass es sich bei dem Gemüsenudel-Auflauf um ca. 6 Portionen als eigenständiges Hauptgericht oder ca. 8 Beilagenportionen handelt. Je nachdem, wie groß der Hunger der Mitesser ist, kann es auch mehr werden. Ich habe den Auflauf so vorbereitet, dass er für zwei Tage reicht. Einen Tag als Hauptspeise, einen Tag als Beilagen – für 5 Personen (zwei Erwachsene, 3 Kinder mit mäßigem Hunger).

Gemüsenudel-Auflauf (Low Carb / Keto / Vegetarisch)

6 Hauptspeisen- oder 8 Beilagenportionen

4 große Karotten
2 große Kohlrabi
1 Bund Frühlingszwiebeln
3-4 Tomaten
1 Paprika
4 Eier, Größe L oder 6 Eier Größe M
100 Gramm Frischkäse
1 Paket ( 250 Gramm) Feta
geriebener Käse nach Wahl
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Muskatnuss

Gemüüüüüüse, ganz viel Gemüse.

Die Tomaten waren zu scheu um sich auf das Bild zu gruppieren.

Karotten und Kohlrabi müssen natürlich geschält werden bevor sie durch den Spiralschneideramazon_logo gehen. Besser ist das. Anschließend werden alle Gemüse bis auf die Tomaten und die Frühlingszwiebeln durch den Spirali gescheucht. Wer das Küchengerät nicht besitzt, muss sich wohl mit einem Sparschäler behelfen. Aber dann wird es echt eine langwierige Schnibbelarbeit und ich persönlich hätte keinen Bock, so viel Gemüse zu sparschälern. Ich gebe es ja zu.
Ich habe die Gemüsenudeln direkt in meine Auflaufform geschnitten, so hatte ich auch gleich einen Überblick, ob die angepeilte Menge ausreicht.

Die Gemüsenudeln hab ich gründlich vermischt und die geschnittenen Frühlingszwiebeln gleich mit untergehoben.

Die Tomaten habe ich gewürfelt, entkernt und mit Olivenöl, Salz und Pfeffer ähnlich einem Tomatensalat vermischt. Ich habe sie nur nicht ziehen lassen, weil ich die Feuchtigkeit nicht brauchte. Während die Tomaten kurz ausruhen durften, konnte ich den Feta über die Gemüsenudeln krümeln.

Feta und Tomatenwürfel werden jetzt gleichmäßig (sofern es die Form und Menge erlauben) untergemischt, sodass sich auch das Olivenöl gut im Gemüse verteilt. Kostet den Käse am besten vorher, damit ihr Euch nicht im Salz vertut.

Sodele, jetzt werden nur noch die Eier mit dem Frischkäse und Muskat verrührt und gleichmäßig über den Gemüsenudel-Auflauf gegossen. Danach geht er erst einmal für 15 Minuten bei 180 Grad in den Ofen. Nach 15 Minuten kommt erst der geriebene Käse auf den Auflauf. Warum? Weil ich nicht wollte, dass der Käse verbrennt.

Nach weiteren dreißig Minuten im Ofen war der Auflauf fertig.

Da das Wetter grad schön war, hab ich meinen Teller nach draußen geschleppt, aber irgendwie bin ich mit den Tageslicht-Fotos nur semi-zufrieden.

 

Merken

4 Kommentare zu “Gemüsenudel-Auflauf (Low Carb / Keto / Vegetarisch)”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen