Jaja, Nudeln mit Bäumen. Genauer gesagt, mit kleinen Baumscheiben und Mini-Bäumen. Ein weiterer beitrag meinerseits zur IGLO-Kochchallenge.


In meinem Tiefkühler muss mal ein wenig Platz geschaffen werden. Außerdem war ich heute irgendwie anfangs recht planlos, was das Essen angeht.
Am Ende habe ich mich für Ringelnudeln mit Baumscheiben und Bäumchen entschieden.

Ich habe Bratwürstchen aus ihrer Pelle befreit, in Sche3iben geschnitten und mit einer gewürfelten Zwiebel zusammen angebraten.

Außerdem habe ich in mühevoller Kleinarbeit Blumenkohl, Romanesco und Bohnen gepflückt aus dem Tiefkühler befreit. und in den Topf gegeben.
Das ganze mit etwas Rama Cremefine Duett zu einer Sauce verarbeitet. Als Gewürz musste ich lediglich ein wenig atomisiertes Gemüse dazugeben.

Das ganze wurde auf Fussili serviert und weil die Romenesco- und Bumenkohlröschen ein wenig wie kleine Bäume aussehen und die Würtchenscheiben wie Baumscheiben, ist der Name entstanden 🙂

Geht verdammt schnell und schmeckt vor allem lecker!