Limetten-Eis (Low Carb)

Eigentlich sollte das Limetten-Eis (Low Carb) ein Limetten-Sorbet werden. Aber so richtig nach Wassereis (Sorbet ist für mich irgendwie Wassereis) war mir dann doch nicht. Sahne-Eiscreme schon eher. Oder vielleicht ein Milch-Sahne-Eis? Ein Limetten-Milch-Sahne-Eis vielleicht? Jupps, genau das sollte es werden. Ob die Mischung auch ohne Eismaschine funktioniert, kann ich nicht sagen, weil ich unsere Eismaschine benutzt habe und nichts übrig blieb, was den Tiefkühler hätte erreichen können.

Die Zutatenauswahl war denkbar einfach und vor allem kommt dieses Eis mit wenigen Zutaten aus.
Für ca. einen Liter (Füllmenge meiner Eismaschine)

Limetten-Eis-Low Carb

brauchte ich:

4 Limetten (Abrieb und Saft)
400 ml Sahne
400 ml Milch
200 Gramm Xylit / Xylitol *

Das war es schon.

Dass die Limetten vor der Verwendung nochmal gewaschen werden sollten, versteht sich von selber, oder?
Da ich keinen Zestenschneider / Zestenreißer habe, habe ich die Limetten mit dem messer dünn abgeschält, sodass von der weißen Schale möglichst wenig in die Eismasse gelangt. Anschließend habe ich alle Zutaten in meinen Russell Hobbs Performance Pro Standmixer * gegeben und zerkleinert. So hatte ich die wenigste Arbeit und alles wurde gut vermischt und zerkleinert.

Limetten-Eis (Low Carb)

Die Masse hab ich in die Eismaschine gegeben
Limetten-Eis (Low Carb)

und laufen lassen. je nach Eismaschine ist das Procedere sehr unterschiedlich. Meine rührt und kühlt gleichzeitig ohne dass ich den Behälter vorkühlen muss. So blieb mein Limetten-Eis gut 55 Minuten in der Maschine und war danach fertig.
Limetten-Eis (Low Carb)

Unsere Portionen waren wirklich, wirklich groß. Normalerweise reicht die Menge für 5 Nachtisch-Portionen. Hier waren es nur zwei „Hauptmahlzeiten“ – also wirklich große Portionen. Muss aber auch mal sein.
Limetten-Eis (Low Carb)

Noch ein wenig Limettenscheiben und kleingeschnittene Schale drüber und dann konnten wir uns das Limetten-Eis schon schmecken lassen.

Wenn es nicht Low carb werden soll, lässt sich das Xylit einfach gegen Zucker tauschen.
Wer die Mischung Kokos und Limette gerne mag, der kann auch die Sahne-Milch-Mischung gegen Kokosmilch tauschen. Das kann ich mir ebenso lecker vorstellen.

 

Limetten-Eis-Low Carb

Limetten-Eis-Low Carb

Zutaten

  • 4 Limetten (Abrieb und Saft)
  • 400 ml Sahne
  • 400 ml Milch
  • 200 Gramm Xylit / Xylitol

Zubereitung

  1. Limetten waschen und dünn schälen
  2. Limetten entsaften
  3. Milch, Sahne, Xylit, Limettenabrieb (-schale) und Limettensaft gut vermischen oder in einen Mixer geben
  4. Eismassse in die Eismaschine geben und nach Bedienungsanleitung zubereiten
Recipe Management Powered by Zip Recipes Plugin
http://www.sabotagebuch.de/2016/06/12/limetten-eis-low-carb/

#russellhobbsperformancepro

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

2 Gedanken zu „Limetten-Eis (Low Carb)

  • 14. Juni 2016 um 19:53
    Permalink

    Tolles Rezept!
    Leider hab ich keine Eismaschine.
    Aber hört sich gut an.

    Antwort
    • 14. Juni 2016 um 20:06
      Permalink

      Das ist schade ohne Eismaschine weiß ich nicht, in wie weit es funktioniert. Mit immer wieder umrühren während des Kühlens könnte es klappen. Ist aber auch irgendwie „anstrengend“

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen