Mikrowellen-Kartoffelfaser-Sandwich (Low Carb)

Das Mikrowellen-Kartoffelfaser-Sandwich (Low Carb) ist perfekt, wenn es mal schnell gehen soll, ich keine Lust oder Zeit habe, eine halbe Stunde vor dem Ofen zu lungern, um auf Brot zu warten – oder einfach, wenn ich schnell ein Grilled Cheese Sandwich essen möchte. Also genau meins!

Was ich dafür brauche ist neben den Zutaten eine mikrowellen-geeignete Form (möglichst mit Deckel), eine Mikrowelle und eine Schüssel zum Anrühren. Womit ich bei den erforderlichen Zutaten für ein großes oder (wenn man es richtig zerschneidet) zwei kleinere Sandwiches wäre.

Mikrowellen-Kartoffelfaser-Sandwich (Low Carb)

50 Gramm Frischkäse, Vollfettstufe (Sahnequark oder Sahnejoghurt dürften ebenfalls funktionieren, ist aber noch nicht getestet)
1 Ei Größe L
15 Gramm Kartoffelfasernamazon_logo
10 Gramm Kokosmehlamazon_logo
1/4 – 1/2 Teelöffel Essig (ich benutze normalen Branntweinessig)
1/2 Teelöffel Backpulver
ein bis zwei Prisen Salz

Zuerst werden natürlich Frischkäse und Ei in eine Schüssel gegeben.
Mikrowellen-Kartoffelfaser-Sandwich (Low Carb)

Beides wird gründlich verrührt, sodass vom Frischkäse keine Klumpen mehr zu sehen sind.
Mikrowellen-Kartoffelfaser-Sandwich (Low Carb)

Wie gehabt sollten die trockenen Zutaten nach dem Abwiegen gründlich verrührt werden. Gerade Kokosmehl neigt ja dazu, hübsche kleine Klumpen zu bilden und Kokosklumpen schmecken einfach nicht. Anschließend werden nur noch alle Zutaten zusammen gebracht und vermischt.
Mikrowellen-Kartoffelfaser-Sandwich (Low Carb)

Je nachdem, wie intensiv euer Kokosmehl nach Kokos schmeckt, kommt in den Teig 1/4 bis 1/2 Teelöffel Essig, der den Kokosgeschmack minimiert. ACHTUNG: Bei kleinen Eiern kann es sein, dass der Teig deutlich trockener ist, dann hilft es, esslöffelweise Milch oder Sahne unter zu arbeiten!
Der Teig ist recht fest, weshalb er sich in der Form am besten mit einem Silikonspatel oder Löffel verteilen lässt.
Mikrowellen-Kartoffelfaser-Sandwich (Low Carb)

Jetzt muss nur der Deckel lose aufgelegt werden und das Mikrowellen-Kartoffelfaser-Sandwich kann in die Mikrowelle wandern. Meine Mikrowelle hat 1200 Watt und das Sandwich hat zwei Minuten gebraucht, um fertig zu sein. Dass es fertig ist sieht man daran, dass an der Oberfläche keine feucht-teigigen Stellen mehr zu sehen sind.
Mikrowellen-Kartoffelfaser-Sandwich (Low Carb)

Ein wenig auskühlen lassen, und dann kann es der weiteren Verwendung zugeführt werden.
Mikrowellen-Kartoffelfaser-Sandwich (Low Carb)

Bei mir zum Mikrowellen-Kartoffelfaser-Sandwich in der Grilled Cheese Variante

Ich habe das Mikrowellen-Kartoffelfaser-Sandwich aufgeschnitten,
Mikrowellen-Kartoffelfaser-Sandwich (Low Carb)

mit Käse und Wurst belegt,
Mikrowellen-Kartoffelfaser-Sandwich (Low Carb)

zusammengeklappt und in den Kontaktgrill verfrachtet.
Mikrowellen-Kartoffelfaser-Sandwich (Low Carb)

Nach ein paar Minuten war das Sandwich fertig.
Mikrowellen-Kartoffelfaser-Sandwich (Low Carb)

Ich musste es nur noch aufschneiden und auf die Teller drapieren. Zum Sattwerden ist die Menge bei zwei Personen nicht ausreichend, aber als Snack oder mit ausreichend Beilagen durchaus.
Mikrowellen-Kartoffelfaser-Sandwich (Low Carb)

 

Es ist auch lecker in der bacon wrapped grilled cheese Variante.

Mikrowellen-Kartoffelfaser-Sandwich (Low Carb)

Mikrowellen-Kartoffelfaser-Sandwich (Low Carb)

Zutaten

  • 50 Gramm Frischkäse, Vollfettstufe (Sahnequark oder Sahnejoghurt dürften ebenfalls funktionieren, ist aber noch nicht getestet)
  • 1 Ei Größe L
  • 15 Gramm Kartoffelfasern
  • 10 Gramm Kokosmehl
  • 1/4 - 1/2 Teelöffel Essig (ich benutze normalen Branntweinessig)
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • ein bis zwei Prisen Salz

Zubereitung

  1. Frischkäse und Ei gründlich verrühren
  2. trockene Zutaten gründlich vermischen
  3. Ei-Frischkäse-Mischung und trockene Zutaten verrühren
  4. mit einem Löffel oder Silikonspatel in einer mikrowellen-geeigneten Form verstreichen
  5. Deckel lose auflegen
  6. 2 Minuten bei 1200 Watt garen (kann auch mehr sein, je nachdem, wie groß die Form ist oder wie leistungsstark die Mikrowelle ist)
  7. auskühlen und ausdampfen lassen
  8. weiter verwenden
Recipe Management Powered by Zip Recipes Plugin
http://www.sabotagebuch.de/2017/01/11/mikrowellen-kartoffelfaser-sandwich-low-carb/

Merken

Merken

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

2 Gedanken zu „Mikrowellen-Kartoffelfaser-Sandwich (Low Carb)

  • 12. Januar 2017 um 13:54
    Permalink

    HAMMER 🙂 geh gerade in Großproduktion… Familie will auch 🙂 und da meine Mikro nur 1000 W hat, musste ich auf 3 min. gehen; in der Zwischenzeit konnte ich das nächste Sandwich rühren. Perfekt

    Antwort
    • 12. Januar 2017 um 14:51
      Permalink

      ja Klasse 🙂
      Guten Hunger 😀

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen