Aprikosenkernmehl-Mikrowellentoast (Low Carb / Keto)

so, jetzt also der Aprikosenkernmehl-Mikrowellentoast (Low Carb / Keto), für alle, die nicht viel Zeit haben oder nur kleine Brötchen backen wollen. Wobei… das mit der Zeit könnte ja demnächst ein ganz anderes Thema sein. Aber die Krise gehört hier nicht rein, sondern ein Rezept.

Mikrowellenbrote oder Mikrowellentoasts habe ich ja inzwischen schon einige. Mit mehr oder weniger Zutaten, gemischten Mehlen, milchproduktehaltig und milchproduktefrei. Und jetzt kommt eben der Aprikosenkernmehl-Mikrowellentoast (Low Carb / Keto) dazu. Ohne Milchprodukte, mit übersichtlichen Zutaten und vielfältig einsetzbar.

Aprikosenkernmehl-Mikrowellentoast (Low Carb / Keto)

für EINE Portion

25 Gramm Aprikosenkernmehl
1 Esslöffel Öl oder geschmolzene Butter (10 Gramm)
1/2 Teelöffel Backpulver
1/4 Teelöffel Essig
1 Prise Salz
1 mittelgroßes Ei

Und was braucht man noch? Eine mikrowellengeeignete Form, ca. 10 mal 10 cm groß. Ich nehme hierfür meine gebunkerten Umverpackungen von 1 kg Krautsalat, Kartoffelsalat oder roter Grütze. Die sind nämlich superpraktisch für sowas und das beste Recycling überhaupt. Neulich habe ich mal eine Plastikdose entsorgt, mit dem aufgedruckten MHD 2010 – sie war dann also fast 10 Jahre als Einfrier- Aufbewahrungs- und Backbehälter im Einsatz.

Auf gehts.

Das Ei kommt mit dem Öl und dem Essig in eine Schüssel.

Die trockenen Zutaten werden abgewogen bzw. abgemessen.

Jetzt beginnt ein Teil der großen Mischerei. Das Ei wird mit Öl und Essig gut verrührt, die trockenen Zutaten gut gemischt. Jetzt erst werden die beiden Anteile zusammengegeben und gut vermischt.

Der Teig muss nicht quellen, sondern kann gleich in das Mikrowellengeschirr umgefüllt werden.

Der Deckel wird lose aufgelegt und das Ganze geht für 90 Sekunden (anderthalb Minuten) in die Mikrowelle. Bei voller Lotte. Meine Mikrowelle macht 1200 Watt, entsprechend muss man natürlich bei anderen Mikrowellen variieren.

Anschließend kann ich den Aprikosenkernmehl-Mikrowellentoast einfach so rauskippen und abkühlen lassen.

Wenn Eure Mikrowellenform nicht so glatt innen ist, dann ölt die Form einfach von innen ein.
Ist der Toast abgekühlt, kann er ganz einfach aufgeschnitten werden.

Bei mir gibt es natürlich – wie so oft- ein Grilled Cheese Sandwich von meinem Aprikosenkernmehl-Mikrowellentoast.

Bastelanleitung gefällig?

Dafür drehe ich beide Toastscheiben um, sodass die Schnittfläche außen liegt und ich die „krüppelige“ Seite belege.

Käse drauf, auf beide Seiten. Ein Grilled Cheese Sandwich ohne ausreichend Käse ist Murks!

Wurst nach Wahl, bei mir darf das immer gerne Schinken sein. Zusammenklappen…

Und dann entweder in den Kontaktgrill oder mit Öl / Butter in der Pfanne von beiden Seiten ausbraten.

Fragen und Anmerkungen:

  • Der Mikrowellentoast ist für den zeitnahen Verbrauch bestimmt und nicht zur Lagerung gedacht. Er trocknet sonst ziemlich schnell aus und wird fest wie Zwieback.
  • Im Kontaktgrill wird er trockener als in der Pfanne und macht beim Essen einen leicht bröseligen/ überbackenen Eindruck. Dem kann man mit etwas Öl / Butter entgegenwirken. Entweder direkt auf den kontaktgrill streichen oder die Schnittflächen (die Kontakt zu den Grillflächen haben) mit Butter einstreichen.
  • Mein Teig ist zu flüssig / zu fest: Ich verwende Eier der Größe M. Ein Ei wiegt 53 bis 63 Gramm. Große Eier sind natürlich schwerer und der Teig wird flüssiger!
  • Mein Mikrowellentoast geht nicht so schön hoch: Kann an vielen Faktoren liegen. Meist ist die Mikrowelle Schuld.
  • Ich habe keine Mikrowelle. Kein Problem, die Toasts lassen sich auch im Ofen backen. Dafür wird natürlich KEINE Plastikschüssel genommen, sondern eine ofenfeste Form von ähnlicher Größe. Gebackene wird es für 10 Minuten bei 180 Grad. Aber ich halte es für Verschwendung, den Ofen für EINEN Toast anzuwerfen.
  • Aprikosenkernmehl? Wo kriege ich das her? Ganz einfach, bei Sabi’s Low Carb Leckereien.
  • Kann ich das Aprikosenkernmehl ersetzen? Theoretisch ja, aber dann ist es kein Aprikosenkernmehl-Mikrowellentoast mehr.
  • Essig? Brauch ich den? Theoretisch nicht, praktisch minimiert er den Marzipangeschmack des Aprikosenkernmehls.
  • Nährwerte? Hab ich nicht berechnet, berechne ich auch nicht, da ich nicht tracke, nicht weiß, welches Öl ihr benutzt und und und.

Aprikosenkernmehl-Mikrowellentoast (Low Carb / Keto)

Aprikosenkernmehl-Mikrowellentoast (Low Carb / Keto)

Zutaten

  • 25 Gramm Aprikosenkernmehl
  • 1 Esslöffel Öl oder geschmolzene Butter (10 Gramm)
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Essig
  • 1 Prise Salz
  • 1 mittelgroßes Ei

Zubereitung

  1. Trockene Zutaten abwiegen und gut vermischen
  2. feuchte Zutaten gut verrühren
  3. beide Zutatenanteile zusammengeben und gut vermischen
  4. in eine mikrowellengeeignete Form geben
  5. Deckel lose auflegen
  6. 90 Sekunden bei 1200 watt garen
  7. auf einem Rost abkühlen lassen
Recipe Management Powered by Zip Recipes Plugin
http://www.sabotagebuch.de/2020/03/15/aprikosenkernmehl-mikrowellentoast-low-carb-keto/

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen