Chia-Protein-Waffeln (Low Carb)

Irgendwie widerstrebt es mir immer, für nur ein Brötchen / einen Toast den Ofen anzuwerfen. Aber wie ich inzwischen bemerkt habe, hat nicht jeder eine Mikrowelle. Da muss doch Abhilfe zu schaffen sein. Das muss doch auch im Waffeleisen gehen…
Chia-Protein-Waffeln

Da ich (zumindest bei Low Carb Sachen) dazu neige, kleinere Portionen zu machen, ist das Waffelrezept für knapp EINE belgische Waffel. Wie viele Herzwaffeln es ergibt, weiß ich nicht. Aber ich denke, auch hier dürfte es für eine Waffel im Standard-Waffeleisen reichen.

Also… Da sich unterschiedliche Versionen machen lassen, können die Zutaten variieren. Für die herzhafte Variante braucht es:

10 Gramm Mandelmehl * (oder gemahlene Mandeln)
10 Gramm Neutrales Eiweißpulver*
1 Esslöffel Chia Samen *
1/2 Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz
1 Ei
eventuell Milch
Kräuter nach Wahl

Die süße Variante besteht aus
10 Gramm Mandelmehl * (oder gemahlene Mandeln)
10 Gramm Eiweißpulver Vanille*
1 Esslöffel Chia Samen *
1/2 Teelöffel Backpulver
Zuckeraustauschstoff nach Geschmack
1 Ei
eventuell Milch

Ich hab mich für die herzhafte Variante entschieden, wie man unschwer erkennen kann. So Vanillewaffel mit Grünzeug und Feta wäre dann doch nicht meins.

Wie immer werden erst einmal die trockenen Zutaten gemischt. Allerdings noch ohne die Chias. Ich wollte ihnen absolut keine Gelegenheit geben, aufzuquellen.
IMG_6861

Anschließend kommt das Ei dazu und die Chia-Samen.
IMG_6863

Jetzt kann es sein, dass hier noch etwas Milch oder Sahne oder Kokosmilch oder Mandelmilch mit zum Teig gegeben werden muss, damit er nicht zu fest wird. Er sollte ungefähr die Konsistenz von Rührteig haben, damit er sich alleine im Waffeleisen verteilt.

Da ich eine Sollbruchstelle haben wollte, hab ich den Teig mittig in mein Waffeleisen gesetzt.
IMG_6864

Zugeklappt und backen lassen. Wenn ihr wisst, dass Euer Waffeleisen dazu neigt, Teig ganz lieb zu haben und ihn fest zu halten, dann ist es sinnvoll, das Waffeleisen vorher einzufetten. Das ist bei mir nicht nötig.
IMG_6867

So, jetzt hab ich zwei halbe belgische Waffeln. Hätte ich den Teig auf eine Seite gegeben, hätte ich eine ganze – die lässt sich aber nicht zuklappen.
Noch ein wenig Belag drauf…

IMG_6868

Zuklappen und fertig ist die Mahlzeit.
IMG_6869

Die süße Variante (ohne Chia):
süße Waffel

mit einer schnellen Beeren-Chialade aus:
Beeren-Chialade

einer Handvoll Erdbeeren und schwarzen Johannisbeeren
1 – 2 Essslöffel Xylit
1 TL Chia-Samen
IMG_6872

Alles in den Zerkleinerer gehauen,
IMG_6873

durchgemixt und umgefüllt,
IMG_6874

entweder in der Mikrowelle für 1,5 Minuten erhitzt oder im Topf einmal aufkochen lassen,
IMG_6878

abkühlen lassen und verwenden.
IMG_6875

Sehr lecker – und schmeckt wie ne ganz normale Waffel.
IMG_6876

So, jetzt habt ihr drei Rezepte in einem Blogpost! Jetzt könnte ich mich eigentlich ein paar Tage auf den Hintern setzen und ausruhen.

Bei uns beginnen übrigens die Sommerferien am 23.07. und ich vermute, dass ich dann nicht mehr so oft zum Bloggen komme, wie ich gerne würde. Also richtet Euch auf gegebenenfalls Atempausen ein, in denen ihr Ruhe vor mir habt!

sabolein

Schön, dass Du hier bist.
Auf „sabo(tage)buch“ schreibe ich zu vielen unterschiedlichen Themen.
Neben Alltäglichem findest Du hier jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Bereichen wie Low Carb, Crockpot/Slowcooker, Hefeteig, Pastagerichte und und und. Ich koche und backe aus Spaß und Freude.
Ehrliche Produktreviews sind ein weiterer Teil meines Blogs.
Und manchmal schreibe ich auch einfach nur über Dinge, die mir gerade durch den Kopf gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier werden sie nicht nur gebacken, sondern auch (maximal 7 Tage lang) genutzt. Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen